Kohlmann setzt auf Kohlschreiber

Frankfurt..  Der neue Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann plant im Erstrundenspiel gegen Frankreich Anfang März in Frankfurt mit Philipp Kohlschreiber. „Klar, mein Ziel ist es, das beste Team aufzustellen. Wir brauchen gegen Frankreich die stärksten Spieler, um eine Chance zu haben. Und in meinem besten Team spielt Philipp Kohlschreiber auf jeden Fall“, sagte Kohlmann.

Der Nachfolger von Carsten Arriens hat mit dem zuletzt suspendierten Kohlschreiber (Bild) bereits ein erstes Gespräch geführt, das „sehr gut“ verlaufen sei. „Wir haben beide unsere Ideen ausgetauscht und hatten eine angenehme Unterhaltung“, sagte Kohlmann. Auch Kohlschreibers Trainer und Berater Stephan Fehske bestätigte das „gute“ Gespräch.

Gutes Gefühl

Kohlmann geht davon aus, dass die deutsche Nummer eins gegen Frankreich dabei ist. „Er hat mir gesagt, dass er sich freut, wenn er für Deutschland spielen darf. Er möchte seinen Teil zu einem erfolgreichen Team beitragen und ich habe ein gutes Gefühl, dass er das tun wird“, sagte der Teamchef.