Keine Regionalliga-Lizenz für Uerdingen und Wattenscheid

SG Wattenscheid 09 und KFC Uerdingen 05 haben für die Regionalliga-Saison 2015/2016 keine Lizenz erhalten.
SG Wattenscheid 09 und KFC Uerdingen 05 haben für die Regionalliga-Saison 2015/2016 keine Lizenz erhalten.
Was wir bereits wissen
Schwerer Schlag für Wattenscheid 09 und den KFC Uerdingen: Beiden Vereinen wurde vom Verband die Lizenz für die kommende Regionalliga-Saison verweigert.

Essen.. Der Fußballausschuss des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV) hat vier Vereinen die Lizenz für die neue Saison in der Regionalliga West 2015/2016 verweigert. Mit dem KFC Uerdingen und Wattenscheid 09 hat es dabei zwei Traditionsvereine getroffen, die derzeit noch um das sportliche Überleben in der Regionalliga kämpfen.

Sport1 Des Weiteren haben auch Westfalia Rhynern 1935 und der 1. FC Bocholt 1900 keine Zulassung erhalten. Diese Entscheidung bekamen die Vereine am heutigen Freitag schriftlich von dem Verband mitgeteilt.

Vereine können binnen zehn Tagen Beschwerde einlegen

Allerdings können die Betroffenen binnen zehn Tagen Beschwerde einlegen. 17 Vereine haben vom WFLV die Zulassung ohne weitere Auflagen erteilt bekommen. Sieben Clubs müssen noch einmal nachbessern.

Am Freitag tritt der KFC Uerdingen zum nächsten Regionalliga-Spiel um 19.30 Uhr bei Rot-Weiss Essen an. Die SG Wattenscheid 09 spielt am Sonntag ab 14 Uhr gegen die U23 des 1. FC Köln.

Folgen für den Abstiegskampf in der Regionalliga

Was bedeutet die Entscheidung des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV) für den Saisonverlauf? Wattenscheid und Uerdingen befinden sich momentan in der Tabelle im direkten Duell um den Klassenerhalt.

Reaktionen Wattenscheid fehlt als 15. gerade einmal ein Punkt zum rettenden Ufer. Und auf dem anvisierten ersten Nichtabstiegsplatz steht bisher: der KFC. Nun wirbelt die Lizenzentscheidung das Rennen völlig durcheinander.

Der VfL Bochum steht mit seiner U23 bereits als Absteiger fest, da die Bochumer aus Kostengründen auf ihre Nachwuchsmannschaft verzichten. Stattdessen könnte selbst der momentan abgeschlagene vorletzte Sportfreunde Siegen plötzlich wieder hoffen, vorausgesetzt die Entscheidung des Verbandes bleibt bestehen. Selbst das Schlusslicht FC Hennef 05 wäre bei einem zeitgleichen Westaufsteiger in die 3. Liga urplötzlich wieder im Rennen.

Sondersitzung in Wattenscheid am Samstag

Die SG Wattenscheid 09 reagierte am frühen Freitagnachmittag. Der Verein setzte eine Sondersitzung der Gremien für den Samstag an. In einer ersten Stellungnahme heißt es: "Vorstand und Aufsichtsrat werden sich gemeinsam mit dem Schreiben und der Begründung des WFLV befassen, die weitere Vorgehensweise abstimmen und dann eine entsprechende Pressemitteilung herausgeben."

Pokalfinale Die Wattenscheider Fans reagierten mit Wut auf die Verbandsentscheidung. "Ist das jetzt ein Scherz?", schrieb ein Anhänger auf der Facebook-Seite des Traditionsvereins. Und weiter: "Manche 'Fans' reden doch schon seit Wochen darüber, am besten freiwillig abzusteigen. Jetzt haben sie, was sie wollen..." Nicht jeder möchte sich aber mit dem Regionalliga-Aus so schnell abfinden. So heißt es in einem anderen Kommentar: "Kämpfen, 09! Tradition darf nicht untergehen!"

KFC Uerdingen legt noch am Freitag Beschwerde ein

Der KFC Uerdingen legte noch am Freitag Beschwerde gegen die verweigerte Regionalliga-Lizenz ein. Die Uerdinger äußerten sich überrascht: "Ordnungsgemäß hat der KFC zu dem gesetzten Termin die erforderlichen Unterlagen zur Lizensierung eingereicht. Am heutigen Morgen wurden wir darüber informiert, dass die Lizenz aufgrund einer Verfehlung nicht erteilt werden sollte."

Dies will die Vereinführung jedoch nicht hinnehmen: "Nach Durchsicht der Begründung ist der KFC Uerdingen zur Überzeugung gekommen, dass diese mittlerweile positiv abgearbeitet ist und der Verband darüber auch in Kenntnis gesetzt wurde, in Form einer schriftlichen Beschwerde nach §8 Absatz 4 RLST. Wir sind somit der festen Überzeugung, dass der KFC Uerdingen die Lizenz für die Regionalliga-Spielzeit 15/16 erhalten wird."