Keine EM-Medaillen für deutsche Florettfechterinnen

Deutschlands Florettfechterinnen haben bei der EM in Montreux/Schweiz die Medaillen klar verpasst. Als Letzte schieden die Tauberbischofsheimerinnen Carolin Golubytskyi und Anne Sauer aus und belegten im Schlussklassement die Ränge neun (Golubytskyi) und 14 (Sauer).

Montreux.. Die ehemalige WM-Zweite Golubytskyi unterlag im Achtelfinale der Russin Inna Deriglasowa, WM-Dritte von 2013, nach 4:2-Führung noch mit 6:12. Sauer verlor unter den Top 16 ebenfalls gegen eine Russin: Larissa Korobejnikowa, Elfte der Weltrangliste, war der Deutschen beim 15:8 deutlich überlegen. Golubytskyi als Fünfte und Sauer als Siebte standen bei der EM vor einem Jahr in Straßburg noch in der Finalrunde der Top acht.

Die EM-Neulinge Eva Hampel aus Tauberbischofsheim und Franziska Schmitz vom OFC Bonn verloren bereits im 32er-Feld: Hampel 6:15 gegen Deriglasowa, Schmitz 11:15 gegen die Ungarin Gabriella Varga. Hampel wurde 20., Schmitz belegte Rang 23.