Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Sport

Keine deutsche Starterin bei Radcross-WM

17.01.2013 | 17:35 Uhr
Funktionen

Bei der Radcross-WM in Louisville/Kentucky (2. und 3. Februar) geht keine deutsche Teilnehmerin an den Start. Das hat der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) entschieden.

Louisville (SID) - Bei der Radcross-WM in Louisville/Kentucky (2. und 3. Februar) geht keine deutsche Teilnehmerin an den Start. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat entschieden, das Frauenrennen nach der Absage der viermaligen Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (Staufen) nicht zu besetzen. Die 38-Jährige hatte am vergangenen Wochenende auch nicht an den deutschen Meisterschaften teilgenommen.

In der Eliteklasse der Männer sind der deutsche Meister Philipp Walsleben (Kleinmachnow) und Vizemeister Marcel Meisen (Stolberg) dabei. Das U23-Rennen fahren Michael Schweizer (Wangen) und Yannick Eckmann (Kirchzarten), bei den Junioren startet Marco König (Queidersbach).

"Walsleben und Meisen haben sich in den Weltcuprennen sehr oft unter die Preisträger gefahren, so dass wir zuversichtlich sind, mit ihnen auch bei der Weltmeisterschaft gute Platzierungen zu erringen. Das gleiche erhoffen wir uns auch in den übrigen Rennklassen", sagte BDR-Vizepräsident Udo Sprenger.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
#RollsReus - So spottet das Netz über BVB-Star Marco Reus
Netzreaktionen
Marco Reus fuhr fünf Jahre lang ohne Führerschein. So schlimm die Geschichte über den BVB-Star ist, so amüsant sind die Reaktionen bei Twitter.
Bei Schalke stimmt die Mentalität wieder
Analyse
Der Sieg in Paderborn wurde „über den Kampf erarbeitet“, erklärt Schalkes Trainer Di Matteo. Das zeigt, dass die Mentalität der Mannschaft stimmt.
Der 1. FC Köln verlängert mit Horn und Lehmann
Vertragsverlängerung
Der Bundesligist kann langfristig mit Keeper Horn planen. Auch mit Mittelfeldspieler Lehmann einigte sich der Klub auf eine Vertragsverlängerung.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.
Rückt Tah bei Fortunas Jahresausklang auf die Sechs?
Vorbericht
Im letzten Punktspiel des Jahres soll heute Abend ein Sieg gegen Berlin her. Die Doppel-Sechs mit Pinto und Avevor fällt aus. Bomheuer hat Grippe.