Das aktuelle Wetter NRW 6°C
BVB

Kehl steht BVB wieder zur Verfügung

18.12.2012 | 12:01 Uhr
Funktionen
Kehl steht BVB wieder zur Verfügung
Kehl (l.) ist wohl wieder an Bord, Bender hingegen nicht.

Dortmund.   BVB-Kapitän Sebastian Kehl könnte im Pokal gegen Hannover wieder in den Kader von Jürgen Klopp zurückkehren. Auch Marcel Schmelzer geht es besser. Bender fehlt weiterhin.

BVB-Trainer Jürgen Klopp kann wieder auf Sebastian Kehl zurückgreifen. Der Kapitän des Double-Siegers hat in den vergangenen Tagen intensiv und vor allem fußballspezifisch unter Athletiktrainer Andreas Schlumberger gearbeitet. „Wozu das reicht, werden wir sehen“, sagte Klopp zwei Tage vor dem Pokal-Achtelfinale gegen Hannover 96. Kehl hat sich seit dem Spiel in Madrid Anfang November mit einer Kapselreizung im Knie herumgeplagt und seitdem nur einmal für 68 Minuten gegen Fortuna Düsseldorf auf dem Platz gestanden .

Schmelzer geht's besser, Bender fällt weiter aus

Auch Marcel Schmelzer (Nasennebenhöhlenentzündung) geht es besser. Zwar hat der Linksverteidiger am Montag noch nicht mit der Mannschaft trainiert, dies soll aber am heutigen Dienstag möglich sein – und wäre Voraussetzung für eine Nominierung in den Spieltagskader. Sven Bender hingegen fällt mit Leistenproblemen weiter aus. (nil)

Kommentare
Aus dem Ressort
LIVE! Schweinsteiger mit dem Ausgleich - 1:1 in Mainz
Bundesliga
Der FC Bayern muss im letzten Hinrundenspiel der Fußball-Bundesliga in Mainz auf vier weitere angeschlagene Spieler verzichten. Zum Liveticker (20.30)
Bolly beschert Fortuna Last-Minute-Sieg gegen Union Berlin
2. Bundesliga
Düsseldorf hat sich mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschiedet. Karlsruhe klettert auf Rang zwei, auch Braunschweig macht Sprünge.
LIVE! Roosters wollen Augsburg deutlich distanzieren
Live-Ticker
Den Einstieg in ihr Mammutprogramm bestreiten die Iserlohn Roosters gegen die Augsburger Panther. Bis zum 11. Januar bestreiten sie elf Spiele.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.
Köpi wird ab der Saison 2015/16 neuer Bierpartner des HSV
Sponsoring
Der HSV und die Holsten Brauerei gehen am Ende der Saison nach 75 Jahren getrennte Wege. Neuer Bier-Partner des Bundesligisten wird König Pilsener.