Kehl fehlt dem BVB für einen Monat

Dortmund..  Dem vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech treu. Nach Erik Durm und Sven Bender fällt nun auch Sebastian Kehl für den Rückrunden-Start am 31. Januar bei Bayer Leverkusen aus. Der 34-Jährige hat sich im Testspiel am Wochenende gegen Steaua Bukarest bei einem Zusammenprall mit Mannschaftskollege Mats Hummels eine Eckgelenksprengung der linken Schulter zugezogen und wird deshalb vier Wochen fehlen.

Trainer Klopp dennoch zuversichtlich

Das Missgeschick erhöht die Personalnot des Tabellen-17. im defensiven Mittelfeld und trifft den BVB schwer: Kehl war in der Hinrunde einer der wenigen formstabilen Profis. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat nach der Verpflichtung des zwölf Millionen Euro teuren slowenischen Nationalspielers Kevin Kampl aus Salzburg weitere Winterzukäufe aber als unwahrscheinlich bezeichnet. Ungeachtet der jüngsten personellen Rückschläge geht Trainer Jürgen Klopp zuversichtlich in den Abstiegskampf. „Ich weiß, dass mit dieser Mannschaft ganz, ganz viel möglich ist.“