Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Sport

Katar Open: Damen-Doppel im Finale gescheitert

24.02.2013 | 15:27 Uhr

Durch einen Überraschungserfolg im Damen-Doppel haben die deutschen Tischtennis-Asse unverhofft zusätzlichen Rückenwind für die bevorstehende WM in Paris bekommen.

Doha (SID) - Durch einen Überraschungserfolg im Damen-Doppel haben die deutschen Tischtennis-Asse unverhofft zusätzlichen Rückenwind für die bevorstehende WM in Paris (13. bis 20. Mai) bekommen. Die neu formierte Kombination Zhenqi Barthel/Shan Xiaona (Bingen/Kroppach) musste sich beim hochkarätig besetzen Super-Series-Turnier Katar Open in Doha nach einem famosen Siegeszug erst im Finale Chinas Top-Duo mit Olympiasiegerin Li Xiaoxia und Weltmeisterin Ding Ning mit 1:3 geschlagen geben.

Die Silbermedaille für die beiden gebürtigen Chinesinnen, die im Halbfinale Chinas Weltranglistenzweite Liu Shiwen und Junioren-Weltmeisterin Zhu Yuling mit 3:0 düpiert hatten, war beim 212.000-Dollar-Turnier die einzige Podiumsplatzierung für das deutsche Team.

Bei den Herren verbuchten in Abwesenheit von Rekord-Europameister Timo Boll der Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov (Hameln) sowie den zweimalige EM-Zweite Patrick Baum (Düsseldorf) durch ihre Einzüge ins Viertelfinale die besten Ergebnisse. Bei den Damen kamen Barthel, Shan und Han Ying (Tarnobrzeg) ins Achtelfinale.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Delay und Urlaub beim Big Day Out
Bildgalerie
Big Day Out
Patrick Lütgenau verabschiedet
Bildgalerie
Handball
7652950
Katar Open: Damen-Doppel im Finale gescheitert
Katar Open: Damen-Doppel im Finale gescheitert
$description$
http://www.derwesten.de/sport/katar-open-damen-doppel-im-finale-gescheitert-id7652950.html
2013-02-24 15:27
Sport