Kanuten verpassten Podests bei Weltcup klar

Die deutschen Slalom-Kanuten haben am ersten Finaltag des Weltcups im slowakischen Liptovsky Mikulas Top-Platzierungen klar verpasst.

Liptovsky Mikulas.. Im Canadier-Einer der Männer schaffte es nur der Augsburger Sideris Tasiadis ins Finale; dort sprang für den Olympia-Zweiten Rang acht heraus. Hannes Aigner, Bronzemedaillengewinner von London 2012, erreichte im Kajak-Einer ebenfalls als einziger deutscher Finalist Platz sieben.

Im nicht-olympischen Canadier-Einer der Frauen wurde Lena Stöcklin aus Leipzig Fünfte. Am Sonntag stehen bei der dritten von fünf Weltcupstationen noch die olympischen Disziplinen Canadier-Zweier der Männer und Kajak-Einer der Frauen auf dem Programm.