Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Sport

Kanuten mit vier Siegen zum Weltcup-Auftakt

20.05.2012 | 10:39 Uhr

Vier Siege, neun Podestplätze: Die deutsche Kanu-Flotte hat die erste internationale Bewährungsprobe im olympischen Jahr mit Bravour bestanden.

Posen (SID) - Vier Siege, neun Podestplätze: Die deutsche Kanu-Flotte hat die erste internationale Bewährungsprobe im olympischen Jahr mit Bravour bestanden. "Wir liegen voll im Plan. Die Ergebnisse zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagte Sportdirektor Jens Kahl nach dem Weltcup im polnischen Posen.

Die Olympiasieger Martin Hollstein/Andreas Ihle (Neubrandenburg/Magdeburg) lösten mit ihrem Sieg im Kajak-Zweier über 1000 m ebenso das Ticket für London wie die Vize-Weltmeisterinnen Franziska Weber/Tina Dietze (Potsdam/Leipzig) mit ihrem Erfolg vor Katrin Wagner-Augustin/Carolin Leonhardt (Potsdam/Mannheim) im Kajak-Zweier über 500 m. Sebastian Brendel (Potsdam) genügte im Canadier-Einer auf dem Maltasee über 1000 m ein zweiter Platz, um sich für die Sommerspiele zu qualifizieren.

Weltmeisterin Nicole Reinhardt (Lampertheim), die zu Saisonbeginn mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, fuhr im Kajak-Einer über 500 m auf Platz drei. Ex-Weltmeister Max Hoff (Essen) musste sich derweil im Kajak-Einer über 1000 m mit dem fünften Platz begnügen und verpasste damit die vorzeitige Qualifikation für London. Athen-Olympiasieger Ronald Rauhe (Potsdam) muss nach Platz vier im Kajak-Einer über 200 m für die Olympia-Qualifikation ebenfalls nachsitzen.

Im Canadier-Zweier kommt es beim Kampf um die Olympia-Teilnahme zu einem spannenden Duell zwischen Tomasz Wylenzek/Stefan Holtz (Essen/Leipzig) und Peter Kretschmer/Kurt Kuschela. Das Duo aus Potsdam siegte in Posen hauchdünn vor Wylenzek/Holtz.

Einen weiteren Sieg für den Deutschen Kanu-Verband (DKV) holte der Kajak-Vierer der Frauen über 500 m um die viermalige Olympiasiegerin Wagner-Augustin. Der Kajak-Vierer der Männer belegte über die doppelte Distanz Platz zwei hinter Tschechien.

"Das war ein super Einstieg in die Saison", sagte DKV-Cheftrainer Reiner Kießler. Am kommenden Wochenende steht für die DKV-Athleten der Heimweltcup in Duisburg an. Danach wird das Aufgebot für die Sommerspiele (27. Juli bis 12. August) nominiert.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Aus dem Ressort
Keller fordert Tempo im Schalke-Training - Boateng fehlt
Training am Mittwoch
Auch am Dienstag fehlte Kevin-Prince Boateng beim Training des FC Schalke 04. Ob der angeschlagene Mittelfeldspieler am Samstag im Topspiel gegen den FC Bayern mitspielen kann, ist inzwischen mehr als fraglich. Ralf Fährmann und Joel Matip kehrten auf den Rasen zurück.
RWE ist für Samuel Limbasan ein Stück Fußball-Himmel
Porträt
Der 19-jährige Stürmer Samuel Limbasan kam mit 17 mit dem Fernbus aus der Heimat Rumänien nach Deutschland und schuftet seitdem für seinen Traum Fußball-Profi. Beharrlichkeit ist seine größte Tugend. „Ich bin dem Klub sehr dankbar, ich werde meine Chance bekommen.“
Fortuna-Comeback für Bellinghausen "riesiger Glücksmoment“
Bellinghausen
Fast ein Jahr lang quälte sich Axel Bellinghausen für sein Comeback beim Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. In der Partie gegen den Karlsruher SC war es dann so weit. „Das war für mich ein überwältigender Glücksmoment und alles andere als selbstverständlich“, sagt der 31-Jährige.
Borussia Dortmund wird für Arbeit gegen Rassismus geehrt
Preis
Die in den vergangenen Monaten intensivierte Anti-Rassismus-Arbeit von Borussia Dortmund wird von offizieller Seite gewürdigt: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zeichnet den BVB mit dem zweiten Platz beim Julius-Hirsch-Preis aus. Den ersten Platz belegen Fans eines Dortmunder Dauerrivalen.
BVB gewinnt Test in Mannheim 4:0 - Mats Hummels fehlt weiter
Testspiel
Erfolgreiches Testspiel für Borussia Dortmund: Beim Regionalligisten Waldhof Mann heim gab es einen 4:0-Sieg, zudem konnte Trainer Jürgen Klopp zahlreiche Spieler testen. Ein WM-Teilnehmer, der Spielpraxis hätte sammeln sollen, musste allerdings verletzungsbedingt passen.