Ingolstadt strauchelt auf dem Weg in die Bundesliga

Aalen..  Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat erneut einen Rückschlag im Aufstiegskampf hinnehmen müssen. Beim abstiegsgefährdeten VfR Aalen langte es für den Spitzenreiter am Freitagabend nur zu einem 1:1 (0:0). Jürgen Gjasula (56.) brachte die Gastgeber vor 5048 Zuschauern in der Scholz-Arena mit einem Foulelfmeter in Führung, Mathew Leckie (77.) glich nach einem Konter aus.

Vor allem in der ersten Hälfte boten beide Mannschaften eine schwache Partie. Bis auf einen Freistoß von Pascal Groß (30.) und einen Schuss ans Außennetz von Stefan Lex (35.) tauchte der Ligaprimus kaum gefährlich vor dem Tor der Aalener auf. Das änderte sich nach dem Rückstand. Ingolstadt erspielte sich deutliche Feldvorteile und hatte genug Chancen, das Spiel noch für sich zu entscheiden. Doch Aalen holte letztlich verdient einen Punkt.

Derweil hat der SV Darmstadt 98 hat durch ein spätes Tor von Jerome Gondorf den Sprung auf den Relegationsplatz geschafft. Die Mannschaft kam dank des Treffers in der 83. Minute zu einem glücklichen 1:0 (0:0) beim FC Erzgebirge Aue.