Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Dortmund.

Hummels wieder verletzt

06.02.2014 | 00:18 Uhr

Dortmund. Nachdem am Freitag nach vier sieglosen Partien in der Reihe wieder ein Dreier eingefahren worden war, wurde bei Borussia Dortmund das hohe Lied auf Mats Hummels gesungen. Der Innenverteidiger hatte zwar bei seinem ersten Auftritt nach langer Verletzungspause nur eine solide Leistung zum 2:1 bei Aufsteiger Braunschweig beitragen können. Doch bei Neben- und Vorderleuten sorgte schon das für ein Gefühl von Sicherheit.

Vergangenheitsform. Zumindest für zwei Wochen wird Stabilisator Hummels dem in der Hinrunde bereits drastisch von Verletzungen gebeutelten BVB fehlen. Bei einem Testspiel am Dienstag gegen Zweitligist Düsseldorf hat sich der 25-Jährige eine Stauchung und Bandzerrung im rechten Fußwurzelgelenk zugezogen. Ähnlich kompliziert klang schon im November nach dem Test mit der Nationalelf gegen England die Diagnose: knöcherner Bandausriss am rechten Fersenbein. Diese Verletzung, so ergab es jetzt die Untersuchung durch Mannschaftsarzt Markus Braun, ist immerhin vollständig ausgeheilt.

In der Bundesligapartie am Samstag in Bremen wird Trainer Jürgen Klopp nun wohl Sven Bender den Hummelsposten, Kevin Großkreutz den Benderposten vor der zentralen Defensive und Lukasz Piszczek den zuletzt von Großkreutz ausgefüllten Job hinten rechts übertragen. Weil Neven Subotic und Ilkay Gündogan weiter verletzt absent sind und sich Jakub Blaszczykowski in der ersten Rückrundenpartie gegen Augsburg (2:1) eine Verletzung zuzog, die für ihn das Saison-Aus bedeutet, wiegt die Hummels-Blessur trotz guter Alternativen schwer. Sie nimmt Sicherheit – und Optimismus.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Doping - VfB-Physiotherapeut weist Vorwurf zurück
Anti-Doping-Kampf
In der Diskussion um angebliches Doping in der Bundesliga beschreibt ein Kommissionsmitglied mögliche Abläufe. Experte fordert vom DFB Aufarbeitung.
Albutat will mit MSV Duisburg den Partyschreck spielen
Auswärtsspiel
Der Mittelfeldspieler darf sich nach seinem vielversprechenden Comeback Startelfchancen für die Partie bei den Stuttgarter Kickers ausrechnen.
Hamburg will Olympische Spiele vor Hafenkulisse austragen
Bewerbung
Die Hansestadt bewirbt sich für 2024 oder 2028 als Austragungsort der Olympischen Spiele. Dazu muss sich Hamburg aber noch gegen Berlin durchsetzen.
Latza lässt seine Zukunft beim VfL Bochum noch offen
Vertragsgespräche
Danny Latza will mit dem VfL Bochum noch eine „gute Saison spielen“ bis zum Sommer. „Alles andere lassen wir noch offen“, so der Mittelfeldspieler.
Warum der Fußball aus der Doping-Geschichte lernen muss
Anti-Doping-Kampf
Eine Evaluierungskommission hat herausgefunden, dass früher auch im Fußball gedopt wurde. Konkrete Namen gibt es jedoch nicht. Ein Kommentar
article
8960095
Hummels wieder verletzt
Hummels wieder verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/hummels-wieder-verletzt-aimp-id8960095.html
2014-02-06 00:18
Sport