Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Sport

HSV-Profi Lackovic nicht mehr in Kroatiens Kader

22.01.2013 | 19:53 Uhr

Für den kroatischen Bundesligaprofi Blazenko Lackovic ist die Handball-Weltmeisterschaft in Spanien vorzeitig beendet.

Hamburg (SID) - Für den kroatischen Bundesligaprofi Blazenko Lackovic ist die Handball-Weltmeisterschaft in Spanien vorzeitig beendet. Wie sein Arbeitgeber HSV Hamburg am Dienstag mitteilte, nahm der kroatische Nationaltrainer Slavko Goluza den 32-Jährigen nach dem Achtelfinal-Erfolg gegen Weißrussland (33:24) aus dem Kader. Der Rückraumspieler hatte zuvor einen Schlag auf den im Dezember gebrochenen Zeigefinger der Wurfhand abbekommen, der Finger soll aber nicht gebrochen sein.

"Ich habe einen dicken Finger, mehr zum Glück aber auch nicht", sagte Lackovic: "Das allein ist aber schon ein zu großes Handicap bei einer WM." Lackovic bleibt bis zum Ende der WM vor Ort und kehrt erst in der kommenden Woche nach Hamburg zurück. Kroatien trifft im Viertelfinale der WM am Mittwoch auf Titelverteidiger Frankreich.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Aus dem Ressort
Neuer, Robben, Ronaldo - Das offene Rennen um Europas Thron
Kommentar
Was zählt mehr bei der Entscheidung, wer zum Fußballer des Jahres auf dem Kontinent gekürt wird? Der letzte Eindruck oder die Beständigkeit während einer ganzen Saison? Wie auch immer- Von Neuer, Robben und Ronaldo werden zweie gequält lächeln. Ein Kommentar.
Deutsche Basketballer bei der EM - Klarer Sieg in Luxemburg
Nationalmannschaft
Die deutschen Basketballer sind bei der EM im kommenden Jahr dabei. Alles andere wäre auch eine Blamage gewesen. Nun hofft der Verband, dass eine Vorrundengruppe in Berlin ausgetragen wird. Das Gesicht der Mannschaft wird sich ändern.
Der MSV Duisburg verpflichtet Enis Hajri bis zum Saisonende
Hajri
Drittligist MSV Duisburg reagiert auf seine personellen Probleme und verpflichtet Enis Hajri, der zuletzt schon als MSV-Trainingsgast am Ball war. Der gebürtige Stuttgarter, der für Tunesien vier Länderspiele bestritt, erhält einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf ein weiteres Jahr.
Keller fordert Tempo im Schalke-Training - Boateng fehlt
Training am Mittwoch
Auch am Dienstag fehlte Kevin-Prince Boateng beim Training des FC Schalke 04. Ob der angeschlagene Mittelfeldspieler am Samstag im Topspiel gegen den FC Bayern mitspielen kann, ist inzwischen mehr als fraglich. Ralf Fährmann und Joel Matip kehrten auf den Rasen zurück.
Der THW Kiel lässt sich vom Stolperstart nicht beeindrucken
THW Kiel
Der Handball-Rekordmeister hat den Stolperstart einkalkuliert. Wenn sich das neue Team im Herbst aber gefunden hat, soll es keine Wackler mehr geben. Topspieler Filip Jicha warnt allerdings: „Wir gewinnen nicht dadurch, dass wir einfach das schwarz-weiße Trikot überstreifen.“