Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Sport

Hopman Cup: Petko-Ersatz heißt Malek, nicht Vekic

30.12.2012 | 17:01 Uhr
Funktionen

Tatjana Malek statt Donna Vekic: Nach der Knie-Verletzung von Andrea Petkovic wird jetzt doch eine deutsche Spielerin an der Seite von Tommy Haas spielen.

Perth (SID) - Tatjana Malek statt Donna Vekic: Nach der Knie-Verletzung von Andrea Petkovic sorgten die Organisatoren des Hopman Cups für kurzzeitige Verwirrung, als sie zunächst die 16 Jahre alte Kroatin Donna Vekic als Ersatzspielerin vermeldeten. Das wäre ein Novum in der 25-jährigen Turniergeschichte gewesen. Stattdessen wird jetzt in Malek (Bad Saulgau) doch eine deutsche Spielerin an der Seite von Tommy Haas in die Partien am 2. Januar gegen Italien und am 4. Januar gegen Serbien gehen.

"Ich freue mich sehr, mein Land an der Seite von Tommy zu vertreten", sagte die 112. der Weltrangliste, die aus Miami nach Australien reist.

Petkovic hatte sich im Auftaktmatch gegen die Australierin Ashleigh Barty einen Riss des Innenmeniskus im rechten Knie zugezogen und war von einem Einsatz von Vekic ausgegangen. "Das wird schon komisch sein für Tommy, mit einem kroatischen Mädchen zu spielen. Aber ich habe ihr gerade ein paar Worte Deutsch beigebracht", hatte Petkovic nach der ursprünglichen Verkündung erklärt. Vekic war ursprünglich als Trainingspartnerin zum Hopman Cup eingeladen worden.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Dennis Grote wird dieses Jahr nicht mehr für den MSV spielen
Grote
Seine Patellasehnenprobleme beenden das Jahr 2014 vorzeitig für Dennis Grote. Und das sind nicht die einzigen Sorgen von MSV-Trainer Gino Lettieri.
Bei der Fortuna wird es Zeit, dass sich was dreht
Vorbericht
Den Düsseldorfern verbleiben nur 72 Stunden, um vor der Partie gegen Union Berlin die richtigen Lehren aus der Niederlage in Braunschweig zu ziehen.
Garcia erklärt seinen Rücktritt als FIFA-Chefermittler
Korruptionsskandal
Der US-Amerikaner zog seine Konsequenzen, nachdem die FIFA seinen Einspruch gegen den Bericht zu den umstrittenen WM-Vergaben abgelehnt hatte.
Sieg gegen St. Pauli und Lienen - Ingolstadt zieht davon
2. Liga
Ingolstadt hat seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga weiter ausgebaut. Der Zweitplatzierte Darmstadt rangiert bereits sieben Punkte dahinter.
Rafael van der Vaart lässt seinen Frust an Sky-Reporter aus
Wutausbruch
Nach der 0:1 Niederlage gegen den VfB Stuttgart bewies Hamburgs Kapitän Rafael van der Vaart im Interview einen kurzen Geduldsfaden.