Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Sport

Höfl-Riesch Vierte bei Sieg von Velez-Zuzulova

29.12.2012 | 19:08 Uhr

Maria Höfl-Riesch hat das alte Jahr erneut mit einer Spitzenplatzierung abgeschlossen. Beim Slalom am "Zauberberg" in Semmering belegte die Doppel-Olympiasiegerin Rang vier.

Semmering (SID) - Maria Höfl-Riesch hat das alte Jahr erneut mit einer Spitzenplatzierung abgeschlossen. Beim Slalom am "Zauberberg" in Semmering belegte die Doppel-Olympiasiegerin wie am Vortag im Riesenslalom Rang vier. Mit einem starken zweiten Lauf verbesserte sie sich noch von Rang sechs, verfehlte einen Platz auf dem Podium allerdings um 1,01 Sekunden.

Veronika Velez-Zuzulova feierte nach 13 Platzierungen auf dem Treppchen ihren ersten Sieg im Weltcup. Die 28 Jahre alte Slowakin lag am Ende 0,10 Sekunden vor Kathrin Zettel aus Österreich und 0,20 Sekunden vor Tina Maze aus Slowenien. Maze hatte vor dem Finale noch mit 0,55 Sekunden vor Velez-Zuzulova auf Rang eins gelegen.

Christina Geiger aus Oberstdorf erreichte mit Rang sechs ihr bestes Resultat im WM-Winter. Lena Dürr (Germering) belegte Rang 24, Veronika Staber (Samerberg-Törwang) Platz 27. Nicht im Finale dabei waren Fanny Chmelar (Partenkirchen/37. im ersten Lauf) und Barbara Wirth (Lenggries/ausgeschieden).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Aus dem Ressort
Breitenreiter rügt nach Foul an Reus "Hetzjagd" auf Bakalorz
Reus
Nach dem Foul von Paderborns Bakalorz an BVB-Star Reus und der folgenden scharfen Kritik, hat Trainer Breitenreiter seinem Spieler den Rücken gestärkt. "Es muss nicht sein, einen einzelnen Spieler einer solchen Hetzjagd auszusetzen", sagte er. Reus hatte die Entschuldigung von Bakalorz angenommen.
Streit zwischen Schalke und Viagogo endgültig beendet
Viagogo
Ein Schiedsspruch hat den Streit zwischen der Ticketbörse Viagogo und dem Bundesligisten Schalke 04 nun endgültig beendet. Weder FC Schalke 04 noch Viagogo stehen demnach aus dem Vertrag sowie dessen Beendigung wechselseitig noch Ansprüche zu. Viele Fans hatten gegen die Partnerschaft protestiert.
Kritik an S04-Manager Heldt darf sein – aber nicht von Jones
Kommentar
Beim FC Schalke 04 ist die Wirkung des Trainerwechsels verpufft. Die Kritik konzentriert sich mehr und mehr auf Manager Horst Heldt. Nach dem 0:5 gegen Chelsea meldete sich mit Jermaine Jones aber auch jemand zu Wort, der dies besser gelassen hätte. Ein Kommentar von Peter Müller.
Real Madrid verzichtet auf Christen-Kreuz im Vereinslogo
Real Madrid
Real Madrid kooperiert mit der National Bank of Abu Dhabi, einer der größten Banken im arabischen Raum. Auf der Kreditkarte, die auch als Mitgliedsausweis dient, fehlt im Logo der Königlichen das kleine Kreuz über der Krone. Die Madrilenen wollen offenbar keinen Ärger mit ihren Partnern riskieren.
Schmelzer möchte mit dem BVB schnell den Rhythmus finden
Schmelzer
Nach längerer Verletzungspause kehrte Linksverteidiger Marcel Schmelzer erstmals in die Mannschaft zurück. Doch die Umstände seines Auftritts hatte sich der Nationalspieler bei der ersten Champions-League-Niederlage der laufenden Saison, dem 0:2 beim FC Arsenal, anders vorgestellt.