Hockey-Damen gewinnen erstes Test-Länderspiel gegen Polen

Die deutschen Hockey-Damen haben ihr erstes von zwei Test-Länderspielen gegen Polen klar mit 3:0 (1:0) gewonnen.

Berlin.. Eileen Hoffmann, Hannah Krüger und Janne Müller-Wieland trafen für ein gut aufspielendes und läuferisch starkes DHB-Team, das sich in der Endphase der Vorbereitungen auf das erste Olympia-Qualifikationsturnier bei der World League Mitte Juni in Valencia befindet. Am Donnerstag (13.00 Uhr) findet ebenfalls auf der Anlage des Berliner HC der zweite Vergleich gegen Polen statt.

"Die Mädels haben das gut gemacht, gut aufgebaut, viel Ballbesitz erarbeitet. Polen ist ein hervorragender Gegner, da er der Spielweise unserer Gruppengegner wie Uruguay in Valencia bei der Olympia-Quali sehr nahe kommt", sagte Bundestrainer Jamilon Mülders. Das DHB-Team hatte Verletzungssorgen zu kompensieren. Luisa Steindor verletzte sich im Training das vor zwei Jahren gerissene Kreuzband, Lisa Altenburg bekam im Spiel einen Ball auf ihre frische Operationsnarbe.

"Von Lisa gab es schon Entwarnung aus dem Krankenhaus. Bei Luisa werden noch weitere Tests gemacht, aber wir sind optimistisch, dass sie bei der World League trotzdem spielen kann", meinte Mülders.