Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Sport

Hincapie gesteht Doping

10.10.2012 | 19:12 Uhr

Der frühere US-amerikanische Radprofi George Hincapie hat die Einnahme leistungssteigernder Mittel öffentlich gestanden.

Paris (SID) - Der frühere US-amerikanische Radprofi George Hincapie hat die Einnahme leistungssteigernder Mittel öffentlich gestanden. "Wegen meiner Liebe zu diesem Sport fällt es mir unheimlich schwer, zugeben zu müssen, dass ich während eines Teils meiner Karriere verbotene Substanzen eingenommen habe", hieß es am Mittwoch in einer Erklärung des 39-Jährigen.

An der Seite des von der US-Antidoping-Agentur USADA lebenlang gesperrten Lance Armstrong war Hincapie lange Zeit für das Team US Postal gefahren und gehört zu den Zeugen, auf die sich die Agentur in ihrer am Mittwoch versendeten Urteilsbegründung beruft. Hincapie, mit 17 Tour-de-France-Teilnahmen alleiniger Rekordhalter beim wichtigsten Radrennen der Welt, hatte im Juni angekündigt, nach der Saison seine Karriere beenden zu wollen.

Zu Beginn seiner professionellen Laufbahn sei Hincapie zudem klar geworden, dass er ohne diese Mittel nicht mit der Spitze hat mithalten können. Seit sechs Jahren habe er den eigenen Angaben zufolge keine verbotenen Substanzen mehr zu sich genommen. "Glücklicherweise ist diese Sache in unserem Sport heute kein Thema mehr und die jungen Fahrer stehen nicht vor solch einer schweren Entscheidung", schrieb Hincapie abschließend.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Ex-NBA-Star Christian Welp mit 51 Jahren verstorben
Todesfall
Christian Welp ist tot. Der frühere Basketball-Europameister spielte in der NBA unter anderem für die Philadelphia 76ers und San Antonio Spurs.
Auf Schalke stellt sich nach 0:3-Blamage die Charakterfrage
Aufarbeitung
Die 0:3-Blamage des FC Schalke 04 beim Derby in Dortmund schreit nach schonungsloser Aufarbeitung. Und dabei kann es nicht nur um Taktik gehen.
Gewinnen Sie Startplätze für den Vivawest-Marathon
Laufblog
Der Vivawest-Marathon ist das größte Laufereignis im Revier. Im Jahr 2014 nahmen 7300 Läufer teil. Wir verlosen Marathon-Startplätze - und noch mehr.
Fortunas Aksoy hält offenbar nichts von Stammplatzgarantien
Trainerdebüt
Fortuna Düsseldorf dreht in Heidenheim einen frühen Rückstand noch in einen 2:1-Sieg. Trainer Aksoy ließ Kapitän Adam Bodzek zunächst auf der Bank.
RWE-Coach Fascher sieht bei Derbyschmach böse Mächte am Werk
Stadtderby
Nach der 0:1-Schmach gegen Kray entfernen sich Spieler und Fans von RWE wieder voneinander. Trainer Fascher sinniert über das Wirken böser Mächte.
Fotos und Videos
TuS Hattingen siegt
Bildgalerie
Handball
SG Ruhrtal - HV Sundern 18:22
Bildgalerie
Handball-Bezirksliga
7183710
Hincapie gesteht Doping
Hincapie gesteht Doping
$description$
http://www.derwesten.de/sport/hincapie-gesteht-doping-id7183710.html
2012-10-10 19:12
Sport