Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Sport

Heinevetter und Lichtlein im Tor

30.12.2012 | 15:14 Uhr

Routinier Carsten Lichtlein (TBV Lemgo) bildet gemeinsam mit Silvio Heinevetter (Füchse Berlin) bei der Handball-WM in Spanien (11. bis 27. Januar) das Torwart-Gespann.

Steinbach (SID) - Routinier Carsten Lichtlein (TBV Lemgo) bildet gemeinsam mit Silvio Heinevetter (Füchse Berlin) bei der Handball-WM in Spanien (11. bis 27. Januar) das Torwart-Gespann. Die letzte noch offene Personalfrage beantwortete Bundestrainer Martin Heuberger am Ende des dreitägigen Lehrgangs in Steinbach. Heuberger entschied sich gegen Martin Ziemer (TSV Hannover-Burgdorf), der nun für den Notfall auf Abruf bereitsteht.

"Die Entscheidung zwischen Carsten und Martin habe ich zu Gunsten der langjährigen Erfahrung getroffen", sagte Heuberger: "Wir haben jetzt Klarheit und können die verbleibende Vorbereitungszeit optimal nutzen." Der 32 Jahre alte Lichtlein, der bisher 155 Länderspiele bestritten hat und seit 2001 zur DHB-Auswahl gehört, war bislang bei sieben großen Turnieren dabei.

Wie im Vorfeld geplant, verlässt auch Kai Häfner nach dem ersten Drittel der WM-Vorbereitung das Team. Der 23-jährige Linkshänder des HBW Balingen-Weilstetten nahm mit Blick auf die Perspektive in Steinbach am Trainingsbetrieb teil. - Der deutsche WM-Kader:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 81 Länderspiele/0 Tore), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 155/1)

Rückraum Mitte: Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen, 95/145), Martin Strobel (TBV Lemgo, 66/80)

Rückraum links: Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 80/135), Stefan Kneer (SC Magdeburg, 25/39), Steffen Fäth (HSG Wetzlar, 2/2)

Rückraum rechts: Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt, 31/53), Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 42/118)

Linksaußen: Dominik Klein (THW Kiel, 153/289), Kevin Schmidt (HSG Wetzlar, 0/0)

Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 38/80), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar, 6/20)

Kreis: Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 180/35), Patrick Wiencek (THW Kiel, 27/41), Christoph Theuerkauf (HBW Balingen-Weilstetten, 41/85)

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Real Madrid zurück im Rennen - 3:1 über Barça im Clásico
Clásico
Real Madrid hat den 229. Clasico gewonnen und Spitzenreiter FC Barcelona die erste Saison-Niederlage in der spanischen Fußball-Meisterschaft zugefügt. Die Königlichen kamen am Samstag nach Toren von Ronaldo, Pepe und Benzema zu einem 3:1 und rückten damit zumindest für 24 Stunden auf Platz zwei vor.
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
5:4! Stuttgart siegt nach irrer Acherbahnfahrt in Frankfurt
Überblick
Der VfB Stuttgart hat sich Luft im Tabellenkeller verschafft. Die Schwaben gewannen nach 3:1 und 3:4 das Achterbahn-Duell in Frankfurt mit 5:4. Freiburg unterlag mit 0:2 in Augsburg, Hertha BSC schlug den Hamburger SV mit 3:0 . 1899 Hoffenheim ist durch das 1:0 gegen Paderborn vorläufig Zweiter.
MSV Duisburg mit glücklichem Remis gegen Dresden - 0:0
15. Spieltag
Der MSV Duisburg hat im Spitzenspiel gegen die SG Dynamo Dresden einen Punkt geholt. Gegen überlegene Dresdener retteten die Meidericher ein 0:0 über die Zeit. Kevin Scheidhauer sah kurz nach dem Seitenwechsel die gelb-rote Karte. Auch Gino Lettieri und Ivica Grlic mussten auf die Tribüne.
Boll lässt Ovtcharov keine Chance - Nun gegen Zhang Jike
Tischtennis World Cup
Im deutsch-deutschen Viertelfinale des World Cup in Düsseldorf ist Timo Boll als Sieger aus der Box gestiegen. Der Tischtennis-Europameister setzte sich klar mit 4:0 gegen seinen guten Kumpel durch. Im Halbfinale wartet nun Olympiasieger Zhang Jike.