Pieczkowski für EM-Qualifikation nachnominiert

Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat Niclas Pieczkowski vom Bundesligisten TuS N-Lübbecke für die EM-Qualifikationsspiele gegen Finnland und Österreich nachnominiert.

Kiel.. Der Spielmacher ersetzt den Göppinger Tim Kneule und reiste ins Trainingslager nach Kiel, teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. Kneule musste seinen Comeback-Versuch wegen einer nicht vollkommen auskurierten Rippenprellung abbrechen.

Pieczkowski war ursprünglich wegen Rückenproblemen nicht berücksichtigt worden, ist nun aber wieder fit. Der 25-Jährige hatte erst Ende April seinen Einstand in der Nationalmannschaft gegeben und erzielte in bisher drei Länderspielen zehn Tore.

Das DHB-Team fliegt am 9. Juni nach Vantaa und kann am folgenden Tag mit einem Sieg gegen Finnland die Teilnahme an der EM in Polen vorzeitig perfekt machen. Zum Abschluss trifft der WM-Siebte am 14. Juni in Kiel auf Österreich.