Magdeburg nicht in der Champions League

Die Hoffnungen des Handball-Bundesligisten SC Magdeburg auf einen Startplatz in der Champions League haben sich zerschlagen.

Krakau.. Die deutschen Vertreter in der Königsklasse werden in der kommenden Saison Meister THW Kiel, die zweitplatzierten Rhein-Neckar Löwen und die SG Flensburg-Handewitt sein, die in der abgelaufenen Spielzeit Ligadritter geworden war. Das gab der Europäische Verband EHF am Samstag bekannt. Magdeburg muss dagegen im EHF-Pokal antreten. Deutschland ist die einzige Nation mit drei Champions-League-Teilnehmern. Zwei dieser Plätze waren garantiert, zudem hatten sich Flensburg und Magdeburg beworben.