Bundestag des Handballbundes soll neuen Präsidenten wählen

Was wir bereits wissen
Nach dem überraschenden Rücktritt von Bernhard Bauer steht der Deutsche Handballbund führungslos da. Der DHB-Bundestag soll einen neuen Präsidenten wählen.

Leipzig.. Nach dem Rücktritt von Bernhard Bauer will der Deutsche Handballbund (DHB) bei einem außerordentlichen Bundestag einen neuen Präsidenten wählen lassen. Ein Termin steht aber noch nicht fest, wie der DHB am Montag mitteilte.

Olympische Spiele Am Sonntagabend hatte Bauer dem Verband überraschend seinen Rücktritt mitgeteilt. In einer Nachricht an den DHB versicherte der 64-Jährige, er habe sich sehr gerne mit seiner ganzen Arbeitskraft, mit seinem Können und viel Energie der Aufgabe und der Verantwortung verschrieben. "Doch habe ich auch erkennen müssen, dass immer wieder Eigeninteressen eine gewichtige Rolle spielen". Bauer war seit 21. September 2013 Präsident des weltgrößten nationalen Handballverbandes. (dpa)