Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Sport

Hamilton über Armstrong: Epo-Lieferung per Kurier

16.10.2012 | 08:07 Uhr
Funktionen

Im Skandal um Lance Armstrong gibt Tyler Hamilton Details bekannt. Dem BBC berichtete er, dass Armstrong einen Motorradfahrer engagiert habe, um sich mit Epo versorgen zu lassen.

London (SID) - Im Skandal um den des Dopings bezichtigten früheren Radstar Lance Armstrong gibt sein ehemaliger Weggefährte Tyler Hamilton immer mehr Details bekannt. Dem britischen Sender BBC berichtete der US-Amerikaner, dem wegen Dopings das Olympiagold von 2004 aberkannt worden war, dass Armstrong bei der Tour 1999 einen Motorradfahrer engagiert habe, um sich mit dem Blutdopingmittel Epo versorgen zu lassen. "Lance hat ihm dafür zwischen 15.000 und 20.000 Dollar bezahlt", sagte Hamilton am Montagabend, "als Lance dann die Tour gewonnen hat, haben wir ihm alle zusammen eine goldene Rolex-Uhr geschenkt."

Der Motorradfahrer habe das Team fast während der gesamten Rundfahrt durch Frankreich begleitet. "Er war immer in unserer Nähe und hatte so auch immer die Möglichkeit, schnell zu verschwinden", erklärte Tyler Hamilton. Die gebrauchten Spritzen hätten sie anschließend in Trinkflaschen versteckt, ehe sie diese entsorgten.

Hamilton war von 1998 bis 2001 Teamgefährte von Armstrong beim US-Rennstall US Postal. Er gehörte zu den ehemaligen Wegbegleitern, die Lance Armstrong mit ihren Aussagen schwer belasteten. Armstrong war von der US-Anti-Doping-Agentur USADA lebenslang gesperrt worden. Zudem wurden ihm alle sieben Tour-Titel aberkannt. Der Radsport-Weltverband UCI hat bis Ende Oktober Zeit, über die offizielle Aberkennung von Armstrongs sportlichen Ergebnissen seit dem 1. August 1998 zu entscheiden.

Am vergangenen Mittwoch hatte die USADA ein 1000-seitiges Machwerk über die Dopingpraktiken von Lance Armstrong und seinem früheren Rennstall US Postal veröffentlicht. Diese Publikation hatten weltweit hohe Wellen geschlagen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
VfL Wolfsburg festigt Platz zwei - 2:1-Sieg gegen 1. FC Köln
Bundesliga
Im letzten Bundesliga-Samstagsspiel des Jahres hat Wolfsburg Köln mit 2:1 geschlagen. Damit hat der Klub den Vorsprung auf Platz drei ausgebaut.
MSV Duisburg und Mainz II trennen sich 1:1
3. Liga
Am 22. Spieltag der 3. Liga ist der MSV gegen die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Janjic traf für die Zebras.
Nullnummer im Frankenderby - St. Pauli mit Befreiungsschlag
2. Bundesliga
Nürnberg und Fürth haben sich am 19. Spieltag im fränkischen Derby mit 0:0 getrennt. St. Pauli siegte zeitgleich gegen den VfR Aalen mit 3:1.
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
„Rolls Reus“ - Beißender Spott für BVB-Star nach Auto-Eklat
Reus
Die 540.000-Euro-Rechnung an Marco Reus ist noch unterwegs. Eine andere aber wird ihm im Internet präsentiert: Zorn, Kopfschütteln und Spott.
Fotos und Videos
Nachbarschaftsduell
Bildgalerie
Landesliga
Knappen gegen HSV 0:0
Bildgalerie
Nullnummer
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga