Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Sport

Haas scheitert im Viertelfinale an Djokovic

12.10.2012 | 15:26 Uhr

Tennisprofi Tommy Haas hat beim Turnier in Shanghai die Überraschung verpasst und ist im Viertelfinale gescheitert. Der 34-Jährige unterlag dem Serben Novak Djokovic mit 3:6, 3:6.

Shanghai (SID) - Tennisprofi Tommy Haas hat beim ATP-Turnier in Shanghai die Überraschung verpasst und ist im Viertelfinale gescheitert. Der 34-Jährige unterlag dem Serben Novak Djokovic mit 3:6, 3:6. Nach 1:22 Stunden verwandelte der Weltranglistenzweite seinen fünften Matchball und beendete damit Haas' Hoffnungen auf den zweiten Turniererfolg im Jahr 2012. Im sechsten Vergleich mit dem Australian-Open-Sieger ging Haas zum vierten Mal als Verlierer vom Platz.

Dabei wehrte sich der gebürtige Hamburger, der im Achtelfinale beim Sieg gegen Djokovics Landsmann Janko Tipsarevic bereits eine beeindruckende Leistung gezeigt hatte, gegen den 25 Jahre alten Favoriten nach Kräften. Nachdem der Weltranglisten-21. im ersten Satz nur ein Break kassiert hatte, ließ ihn sein Service im Anschluss allerdings im Stich. Nur ein Aufschlagspiel gewann Haas im zweiten Durchgang, vergab eine frühe 2:0-Führung und hatte gegen Djokovic, der selbst nur zwei Breakchancen zuließ, keine Chance, ins Spiel zurückzukommen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Hannover 96 gelingt Riesenschritt - 3:2 in Frankfurt
Bundesliga
Für Hannover 96 ist der Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga nur noch eine Formsache: Hannover legte fünf Tage nach dem Sieg gegen den Hamburger SV ein 3:2 (3:1) bei Eintracht Frankfurt nach. Andreasen, Stindl und Ya Konan trafen für Hannover, Lanig und Meier für Frankfurt.
Jansen trifft, Kühn pariert - RWO gewinnt in Düsseldorf
RWO
Rot-Weiß Oberhausen kletterte in der Fußball-Regionalliga vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz. RWO gewann am Donnerstagabend bei Fortuna Düsseldorf II durch das goldene Tor von David Jansen mit 1:0 (1:0).
66:63 gegen Frankfurt - Phoenix bleibt im Playoff-Rennen
Phoenix Hagen
Zum ersten Mal überhaupt gewann Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Heimspiel gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt. Nach dem mühsam erkämpften 66:63-Erfolg folgte die Ernüchterung: Der Vierpunkte-Rückstand zu den Teams auf den Rängen acht und neun bleibt bestehen.
Aue feiert Klassenerhalt - Cottbus ist fast abgestiegen
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue kann vorzeitig den Klassenverbleib in der 2. Bundesliga feiern. Das Team von Trainer Falko Götz setzte sich im Sachsen-Derby mit 2:0 (2:0) gegen Dynamo Dresden durch. Energie Cottbus spielte gegen den FC St. Pauli nur 1:1 (0:0) und hat hingegen nur noch minimalste Rettungschancen.
Schalker Unnerstall und Max begehrt - Wetklo wohl kein Thema
Personalien
Der FC Schalke 04 plant die kommende Saison. Torwart Lars Unnerstall und Philipp Max stehen wohl nicht im Aufgebot der Profi-Mannschaft. Beide Spieler sind begehrt. Wer das Dreier-Torwart-Gespann bildet, ist immer noch offen.