Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Sport

Haas muss auf Daviscup verzichten

31.03.2008 | 23:03 Uhr

Auch bei Olympia und in Düsseldorf nicht dabei

Ruhrgebiet. Tommy Haas wird der deutschen Mannschaft im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Spanien vom 11. bis 13. April in Bremen nicht zur Verfügung stehen. Wie der Sportinformationsdienst (sid) erfuhr, wird der Hamburger, der am 3. April 30 Jahre alt wird, auch beim Arag World Team Cup vom 18. bis 24. Mai in Düsseldorf und beim olympischen Tennisturnier im August nicht dabei sein. Haas' Lieblingsturnier, die US Open in New York, beginnen am 25. August, einen Tag nach der Schlussfeier in Peking.

Davis-Cup-Teamchef Patrik Kühnen, der im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag in Bremen sein Aufgebot für die Partie gegen Spanien bekanntgibt, wird in den Einzeln aller Voraussicht nach auf Deutschlands Nummer eins Philipp Kohlschreiber und Nicolas Kiefer setzen. Für das Doppel fällt Routinier Alexnader Waske wegen der Folgen seiner im Halbfinale 2007 gegen Russland in Moskau erlittenen Ellbogenverletzung aus. Denkbar wären eine Variante mit Philipp Petzschner und Christopher Kas oder das Debüt von Linkshänder Mischa Zverev.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Niederlage gegen Preußen Münster
Bildgalerie
Fußball U 19 Bundesliga
SF Niederwenigern - ETB SW Essen
Bildgalerie
Fußball
Hallenturnier des ZRFV Voßwinkel
Bildgalerie
Reitsport
IKZ-Sportlerehrung 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1652300
Haas muss auf Daviscup verzichten
Haas muss auf Daviscup verzichten
$description$
http://www.derwesten.de/sport/haas-muss-auf-daviscup-verzichten-id1652300.html
2008-03-31 23:03
Sport