Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Transfer

Gomez-Fieber in Florenz

16.07.2013 | 11:13 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist bei seinem neuen Klub AC Florenz offiziell vorgestellt worden.
Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist bei seinem neuen Klub AC Florenz offiziell vorgestellt worden.

Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist bei seinem neuen Klub AC Florenz offiziell vorgestellt worden. "Ich bin sehr stolz und sehr glücklich, hier zu sein. Seit Wochen habe ich auf diesen Tag gewartet, jetzt ist er endlich gekommen", sagte der 28-Jährige. Zuvor hatte er im Designer-Anzug und mit einem strahlenden Lächeln sein neues Trikot mit der Nummer 33 in die Höhe gehalten.

Gomez startet nach seiner Flucht von Triple-Gewinner Bayern München einen Neuanfang in Italien. Er soll die Violetten zurück an die italienische Spitze führen - und zwar mit dem, was er am besten kann: Tore schießen.

"Der Verein hat interessante Ziele, jetzt stehen wir Spieler in der Verantwortung", meinte Gomez, der betonte, dass er "große Lust hatte, nach Florenz zu kommen."Am frühen Montagnachmittag war Gomez in Begleitung seiner Freundin und seines Managers mit einem Privatjet in Florenz gelandet.

"Heute ist ein wundervoller Tag, an den ich mich noch lange erinnern werde", sagte Gomez noch auf dem Rollfeld, bevor er direkt zum Klubgelände gefahren wurde.Gomez erhält in Florenz einen Vertrag bis 2017. Er soll mit vier Millionen Euro pro Jahr dotiert sein. Die Ablösesumme soll etwa 20 Millionen Euro betragen. (sid)

DerWesten

Fotostrecken aus dem Ressort
Portas-Cup 2014
Bildgalerie
Portas-Cup 2014
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionself
Sportfreunde Niederwenigern verloren das Spiel
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Niederlage an der Kohlenbahn
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Überfall auf Juwelier in Moers
Bildgalerie
Überfall
Zehn Jahre nach dem Tsunami
Bildgalerie
Tsunami
Neueste Fotostrecken
Weihnachtsmarkt in Wennemen
Bildgalerie
Fotostrecke
Gemütliche Atmosphäre
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Concerto di Natale
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
Voting November-Motiv 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
Glühweinfahrt mit der Hespertalbahn
Bildgalerie
Hespertalbahn
Kommentare
17.07.2013
15:44
Viel Glück in Florenz und danke für die vielen schönen Tore!
von metzelkater | #1

Ich wünsche dem Mario Gomez viel Glück in Florenz, auch wenn ich es immer noch bedauere, das er den FC Bayern schon diese Saison verlässt. Wir werden seine vielen schönen Tore vermissen, er hat uns viel Freude beschert in den letzten Jahren, dafür mein Dank!



Funktionen
Aus dem Ressort
Verbeek will mit dem VfL Bochum in die Bundesliga
Verbeek
Gut gelaunt und ambitioniert stellte sich der neue Trainer an der Castroper Straße vor. Auch Christian Hochstätter unterzeichnete neue Arbeitspapiere.
Okotie schießt 1860 auf Nichtabstiegsplatz - 1:1 in Leipzig
2. Bundesliga
Der TSV 1860 München überwintert in der 2. Bundesliga auf dem rettenden 15. Platz. Leipzig liegt nun vier Punkte hinter den Aufstiegsplätzen.
Dong-Won Ji verlässt den BVB und kehrt zurück nach Augsburg
Dong-Won Ji
Der südkoreanische Nationalspieler verlässt Borussia Dortmund nach nur einem halben Jahr und ohne auch nur ein Pflichtspiel absolviert zu haben.
Kramer kehrt zu Bayer zurück - und hat schlechtes Gewissen
Kramer
Christoph Kramer spielt ab Sommer wieder für Leverkusen. Die Meldung seiner Rückkehr nutzte der Noch-Gladbacher für ein paar selbstkritische Worte.
Höfl-Riesch kritisiert Hartings Wahl zum Sportler des Jahres
Preisverleihung
Ein "Armutszeugnis". Ex-Skifahrerin Maria Höfl-Riesch findet harte Worte für die Wahl von Diskusstar Robert Harting zum "Sportler des Jahres".