Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Sport

Goldener Auftakt für deutsche Ski-Junioren

21.01.2013 | 16:43 Uhr

Lennart Metz und Victoria Carl haben dem DSV bei der nordischen Ski-WM der Junioren und der U23 mit einer Gold- und einer Silbermedaille einen Auftakt nach Maß beschert.

Liberec (SID) - Lennart Metz und Victoria Carl haben dem Deutschen Skiverband (DSV) bei der nordischen Ski-WM der Junioren und der U23 mit einer Gold- und einer Silbermedaille einen Auftakt nach Maß beschert. Der 19-jährige Metz (Oberwiesenthal) siegte am ersten Wettkampftag der Titelkämpfe im tschechischen Liberec im Sprintfinale über 1,3 km klassisch vor Wadim Korolow (Russland) und Björn Vidar Suhr (Norwegen). "Das Finale war insgeheim mein Ziel. Aber nun das. Ich fasse es noch nicht", sagte Metz.

Bei den Frauen musste sich die 17 Jahre alte Carl aus Zella-Mehlis in der gleichen Disziplin nur der Schwedin Stina Nilsson geschlagen geben. Zu Bronze sprintete die Polin Evgenia Oschepkova. Als zweitbeste DSV-Starterin belegte Laura Gimmler (Oberstdorf) den fünften Platz. "Seit 2000 gehört der Sprint zum Programm. Noch nie hatten wir bei den U20-Jährigen ein solches Top-Ergebnis", sagte Nachwuchstrainer Markus Cramer.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Aus dem Ressort
Atsuto Uchida sammelt in Schalkes U23 Spielpraxis gegen RWE
Uchida
Der japanische Nationalspieler des FC Schalke 04 hat seit Februar kein Pflichtspiel mehr für seinen Verein bestritten. Uchida litt an einer Entzündung der Patellasehne. Im Spiel gegen Rot-Weiss Essen soll der 26-Jährige 60 Minuten Spielpraxis in der Regionalliga sammeln.
Janjic rettet MSV Duisburg einen Punkt in Unterhaching
MSV
Der MSV Duisburg bleibt weiter ungeschlagen. Bei der SpVgg Unterhaching erkämpften sich die Zebras ein 1:1-Unentschieden. Zlatko Janjic verwandelte in der letzten Minute einen Freistoß. Pascal Köpke hatte die Hausherren in der 71. Minute in Führung gebracht.
2:2 in Freiburg - Ronny bewahrt Hertha vor der Pleite
Freitagsspiel
Freiburg und Hertha BSC müssen in der Fußball-Bundesliga weiter auf ihren ersten Sieg warten. Die beiden Mannschaften trennten sich am Freitag zum Auftakt des vierten Spieltages 2:2 (1:1). Ronny gelang in der sechsten Spielminute der Nachspielzeit mit einem abgefälschten Freistoß der Endstand.
RWO verliert erstes Heimspiel - Niederlage gegen Lotte
Niederlage
In einer kampfbetonten Partie unterlag RWO den Sportfreunden Lotte mit 0:1. Die Oberhausener besaßen mehr Chancen als die Gäste, fanden aber insgesamt zu wenig Mittel, um die kompakt stehenden Gäste in die Knie zu zwingen.
Roosters geben in Mannheim 3:0-Führung aus der Hand
Roosters
Das ist bitter! 3:0 führten die Iserlohn Roosters beim Titelfavoriten Mannheim. Doch am Ende blieb ihnen nicht einmal ein Punktgewinn, den sie mit zwei Gegentreffern in der Schlussphase aus der Hand gaben. 18,9 Sekunden vor dem Ende besiegelte Jonathan Rheault die Niederlage für die stärkeren Adler.