Gladbach verlängert Vertrag mit Granit Xhaka bis 2019

Granit Xhaka will seinen Weg bei Borussia Mönchengladbach weitergehen.
Granit Xhaka will seinen Weg bei Borussia Mönchengladbach weitergehen.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Schweizer Granit Xhaka bis 2019 an sich gebunden. Außerdem vereinbarten Klub und Spieler eine Verlängerungsoption um ein Jahr.

Mönchengladbach.. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Granit Xhaka erwartungsgemäß verlängert. Der Schweizer Nationalspieler hat sich bis 2019 an den Club vom Niederrhein gebunden plus einer Verlängerungsoption um ein Jahr. "Granit hat in den zweieinhalb Jahren bei uns eine tolle Entwicklung genommen und ist zu einem ganz wichtigen Spieler in unserer Mannschaft geworden", sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl, der die Personalie einen Tag vor der Partie gegen den SC Freiburg am Dienstag (20 Uhr/im Live-Ticker) bekanntgab.

[kein Linktext vorhanden] "Ich fühle mich bei Borussia rundum wohl und bin hier in meiner dritten Saison endgültig angekommen. Deshalb war es für mich gar keine Frage, den Vertrag zu verlängern", sagte Xhaka, der als 19-Jähriger vom FC Basel kam und sich nach Anlaufschwierigkeiten im ersten Jahr mittlerweile zu einer festen Größe im Team entwickelt hat.

Gladbach setzt gegen Freiburg auf Rotation

In der Partie gegen die Breisgauer wird Trainer Lucien Favre sein Team trotz des Erfolges in Stuttgart wohl auf einigen Positionen umstellen. Thorgan Hazard und Raffael drängen ins Team, auch Alvaro Dominguez könnte in die Startelf kommen. "Jetzt wollen wir gegen Freiburg nachlegen", sagte der Borussen-Coach. (dpa)