Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Gladbach

Gladbach verlängert auch mit Nordtveit und Stranzl

19.12.2012 | 11:11 Uhr
Funktionen
Gladbach verlängert auch mit Nordtveit und Stranzl
Martin Stranzl (l.) und Peter Nordveit (2. v. r.) werden auch in der kommenden Spielzeit für die Gladbacher Borussia auflaufen.Foto: Getty

Mönchengladbach.  Mittelfeldspieler Havard Nordtveit und Abwehr-Recke Martin Stranzl unterschreiben neue Arbeitspapiere bei Borussia Mönchengladbach. Der Norweger Nordtveit bleibt bis 2016, der Österreicher Stranzl bis zum Ende der nächsten Saison.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat zum Hinrunden-Ausklang weitere Personalentscheidungen getroffen. Einen Tag nach der Vertragsverlängerung von Rechtsverteidiger Tony Jantschke haben auch Mittelfeldspieler Havard Nordtveit und Abwehr-Recke Martin Stranzl neue Arbeitspapiere unterschrieben.

Der norwegische Nationalspieler Nordtveit verlängerte seinen 2014 auslaufenden Kontrakt am Niederrhein bis 2016. Innenverteidiger Martin Stranzl dehnte die Zusammenarbeit um ein Jahr aus bis Juni 2014. „Für mich war ausschlaggebend, dass der Verein mir so großes Vertrauen entgegenbringt und ich freue mich sehr auf die vor uns liegenden Aufgaben in dieser und der nächsten Saison“, sagte der Österreicher, der vor Wochen noch eine Rückkehr in sein Heimatland Österreich favorisiert hatte.

„Martin ist in unserer jungen Mannschaft eine ganz wichtige Führungspersönlichkeit. Deshalb war es uns sehr wichtig, ihn ein weiteres Jahr bei uns zu haben. Dass er sich entgegen seiner ursprünglichen Absicht, seine Laufbahn im Sommer 2013 zu beenden, dazu entschlossen hat, freut uns sehr“, so Sportdirektor Max Eberl. Martin Stranzl kam im Januar 2011 von Spartak Moskau zur Borussia und absolvierte seitdem 65 Pflichtspiele für den VfL (55 Bundesligaspiele, zwei Relegationsspiele, sechs DFB-Pokalspiele und fünf Europapokalspiele).

BMG
Gladbach verlängert mit Tony Jantschke bis 2015

Rechtsverteidiger Tony Jantschke unterschrieb bei Borussia Mönchengladbach einen Vertrag bis 2015. Der Klub hat könnte ihn per Option bis 2016 an sich...

Nordtveit bestritt 26 von 27 Pflichtspielen

Der 22-Jährige Nordtveit spielt seit Anfang 2010 in Mönchengladbach und absolvierte bislang 80 Pflichtspiele für die Borussen. "Er hat in dieser Saison in 26 von 27 Pflichtspielen in der Startelf gestanden. Das alleine zeigt seinen Stellenwert für unsere Mannschaft ", sagte Sportdirektor Max Eberl. Nordtveit reizt vor allem die sportliche Perspektive. "Ich glaube, dass wir uns dauerhaft im oberen Tabellendrittel der Bundesliga etablieren können. Und ich hoffe, dass ich der Mannschaft mit meinen Leistungen helfen kann", sagte der Norweger. (dpa/lnw)

Kommentare
Aus dem Ressort
Höfl-Riesch, Harting und DFB-Elf "Sportler des Jahres" 2014
Sportler des Jahres
Harting gewann die Wahl zum dritten Mal in Serie. Höfl-Riesch, die ihre Karriere im März beendete, ist die Nachfolgerin von Speerwerferin Obergföll.
Spätes 96-Tor in Freiburg bewahrt BVB vor der roten Laterne
Bundesliga
Der BVB überwintert als Tabellenvorletzter der Bundesliga. Freiburg lag lange in Führung, doch Hannover 96 schlug in der Schlussphase doch noch zu.
"Gingen davon aus, dass Reus den Führerschein gemacht hat"
Eberl
Gladbach-Manager Eberl zeigte sich im ZDF überrascht von der Nachricht, dass Ex-Spieler Marco Reus jahrelang ohne Führerschein gefahren sein soll.
Hoffenheim beschert Hertha historisches 0:5-Debakel
Bundesliga
Hoffenheim hat die Königsklassen-Plätze wieder im Blick. Am Sonntag trafen 1899 fünffach gegen Hertha. Brooks avancierte zum Pechvogel des Tages
Vor den Augen Verbeeks: VfL Bochum zuhause nur 1:1 gegen Aue
19. Spieltag
Der VfL Bochum müht sich zuhause gegen Aue zu einem 1:1. Weis gelang erst spät der Ausgleich. Neu-Trainer Verbeek saß bereits auf der Tribüne.
Fotos und Videos
Portas-Cup 2014
Bildgalerie
Portas-Cup 2014
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionself
Sportfreunde Niederwenigern verloren das Spiel
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Niederlage an der Kohlenbahn
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A