Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Europa League

Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol

31.08.2012 | 12:53 Uhr
Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
Blickt am Freitag nach Monte Carlo: Gladbachs Mittelfeldspieler Juan Arango erwartet die Gegner für die Europa League.Foto: Patrick Sinkel / dapd

Essen/Monte Carlo.  Borussia Mönchengladbach trifft in der Europa League auf zwei starke Gegner: Neben Olympique Marseille und Fenerbahce Istanbul spielt die Elf vom Niederrhein gegen AEL Limassol. Bayer Leverkusen, Hannover 96 und VfB Stuttgart haben bei der Auslosung machbare Gruppen erwischt.

Die vier deutschen Europa-League-Teilnehmer stehen vor lösbaren Aufgaben in der Gruppenphase. Borussia Mönchengladbach erwartet nach dem Aus im Champions-League-Playoff die vermutlich schwierigste Gruppe der deutschen Teams mit Olympique Marseille aus Frankreich, Fenerbahce Istanbul (Türkei) und dem zyprischen Außenseiter AEL Limassol.

Hannover 96 bekommt es in Gruppe L mit Twente Enschede (Niederlande) zu tun, dem Achtelfinal-Gegner des FC Schalke 04 aus dem Vorjahr. Außerdem kehren Christian Lell und Theofanis Gekas mit Spaniens Vertreter UD Levante für ein Spiel nach Deutschland zurück. Dritter Gegner sind die Schweden von IF Helsingborgs.

Leverkusens Rudi Völler freut sich auf Rapid Wien

Bayer Leverkusen muss unter anderem in die Ukraine reisen. Außer Metalist Charkiw lauten die Gegner in der Gruppe K Rosenborg Trondheim aus Norwegen und Rapid Wien. "Die nächste Runde zu erreichen, ist sicher machbar", sagte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler und fügte an: "Besonders freuen wir uns auf Wien."

Der VfB Stuttgart muss sich gegen die Dänen vom FC Kopenhagen, Steaua Bukarest aus Rumänien und Molde FK aus Norwegen durchsetzen. Stuttgarts Torjäger Vedad Ibisevic hatte nach seinen exzellenten Leistungen im Playoff den Wunsch geäußert, sich nun "mit großen Teams messen" zu wollen. Die ganz Großen wurden es zunächst nicht.

Klose muss in der Europa League nach Tottenham

Miroslav Klose hat mit Lazio Rom eine anspruchsvolle Gruppe vor sich: Gegner sind Tottenham Hotspur, das nur wegen des Champions-League-Siegs des FC Chelsea die Teilnahme am Elite-Wettbewerb verpasste, Panathinaikos Athen und dem slowenischen Außenseiter Maribor.

Die Gruppenphase beginnt mit dem ersten Spieltag am 20. September und endet am 6. Dezember. Im neuen Jahr finden dann die K.o.-Spiele ab der Runde der letzten 32 statt. Ziel aller teilnehmenden Vereine ist das Finale, das am 15. Mai 2013 in der Amsterdam Arena angepfiffen wird.

  1. Seite 1: Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
    Seite 2: Die Auslosung im Live-Ticker

1 | 2



Kommentare
31.08.2012
15:39
Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von Real_McThai | #3

Das ist eine Gruppe die es auch in der CL geben können ohne Zweifel das ist die Stärkste Gruppe.

1 Antwort
Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von MeidericherJung | #3-1

Hey, Angst????
Braucht ihr aber nicht zu haben. Die Türken werden traditionell verlieren. Und zu Hause werdet ihr 3 mal gewinnen. Also, kannst ruhig abkneifen.;-D

31.08.2012
14:23
Live! Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von amo17 | #2

Unsinnig ist schon das setzen in verschiedene Töpfe. Wenn dann aber noch die erste KO-Runde nach den Ergebnissen der Vorrunde gesetzt wird, wird es langsam unverschämt.

Das hat mit sportlichem Wettbewerb nichts zu tun. Es ist eher ein gewolltes Verteilen von Geldern an die etablierten Vereine.

31.08.2012
14:08
Live! Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von irmchen83 | #1

Schön für Gladbach. Schade nur dass man in dieser Gruppe 4 mal auswärts ran muss.

4 Antworten
Live! Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von amo17 | #1-1

4 Mal auswärts?
Verstehe ich nicht.

Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von irmchen83 | #1-2

Naja, wenn Fenerbahce nach Gladbach kommt gitbts wahrscheinlich Döner statt Bratwurst im Stadion.

Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von Der.Luedenscheider | #1-3

Das hatten wir in Dortmund auch mal. Ist aber schon lange her. Da haben wir dann gesungen: 10.000 Dortmunder, schalalalala, 10.000 Dortmunder....

Wir waren im eigenen Stadion hoffnungslos in der Unterzahl. ;-)

Gladbach spielt in Europa League gegen Marseille, Fenerbahce und Limassol
von amo17 | #1-4

Naja, es gibt ja ein Vorkaufsrecht für Dauerkartenbesitzer und Vereinsmitglieder.

Ein paar Tausend gehen eh an den Gast, den Rest, ca. 40.000, muss halt intern verkaufen.

Aus dem Ressort
Steffen und Kreyer treffen für RWE zum Last-Minute-Sieg
Rot-Weiss Essen
Von der berüchtigten Hafenstraßen-Power war 80 Minuten lang so gut wie nichts zu sehen. Es herrschte eine gedrückte Stimmung im Stadion. Doch plötzlich vibrierte die „Bude“, das Volk jubelte und tobte. Rot-Weiss Essen hatte den Spitzenreiter Viktoria Köln in letzter Minute noch mit 2:1 besiegt.
Bayern stürzen Paderborn mit einer 4:0-Gala vom Liga-Thron
Bundesliga
Im Spitzenspiel ließen die Bayern gegen Paderborn nichts anbrennen, führten schnell mit 2:0 und legten noch zwei Tore nach. Goldjunge Mario Götze konnte sogar zweimal ins Tor der Ostwestfalen treffen. Die anderen Spiele gingen weniger eindeutig über die Bühne.
Mats Hummels kehrt gegen Stuttgart in den BVB-Kader zurück
Personalien
Seit der Fußball-Weltmeisterschaft hat er kein Spiel mehr bestritten, doch jetzt steht Mats Hummels bei Borussia Dortmund vor dem Comeback. Gegen den VfB Stuttgart wird er zumindest zum Kader gehören - dennoch bleibt die Personalsituation beim BVB angespannt.
Klopp bremst Gerüchte um BVB-Blitz-Comeback von Gündogan
Gündogan
Angesichts der Dortmunder Personalnot spekulierten Boulevardmedien, der seit 14 Monaten verletzt fehlende Ilkay Gündogan könne gegen Stuttgart ein überraschendes Comeback feiern. Doch BVB-Trainer Klopp schloss einen Einsatz des Mittelfeldstars aus - allerdings mit einem kleinen Hintertürchen.
Paderborns "Mini Drogba" Elias Kachunga bleibt bescheiden
Paderborn
Drei Tore hat er bislang erzielt - in seinen ersten vier Spielen in der Fußball-Bundesliga. Elias Kachunga ist der Torgarant des sensationellen Tabellenführers SC Paderborn. Am Dienstagabend gastieren die Ostwestfalen beim FC Bayern - und Kachunga möchte einen speziellen Gruß nach Hause senden.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Einmal ist keinmal! Ein solcher Fauxpas kann jedem jungen Fußballer einmal passieren.
23%
Schalke sollte Draxlers Disziplinlosigkeit zwar nicht verschweigen, aber auch kein zu großes Theater veranstalten.
56%
Nein! Draxlers Vergehen ist unverzeihlich. Er sollte eine interne Strafe bekommen.
21%
3154 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke holt ersten Sieg
Bildgalerie
Schalke
RWE gewinnt gegen Viktoria
Bildgalerie
Regionalliga