Gladbach holte nur einen Sieg in Schottland

Nur ein Sieg in sechs Europacupspielen gelang Borussia Mönchengladbach bislang in Schottland. Beim 3:2 im Pittodrie Stadium zu Aberdeen vor 44 Jahren trafen Christian Kulik, Jupp Heynckes und Henning Jensen für die Gladbacher.

Das 6:3 im Rückspiel wurde in Nürnberg geholt. Die Uefa hatte der Borussia eine Heimsperre auferlegt, weil das 7:1 in der Vorsaison gegen Inter Mailand wegen eines angeblichen Dosentreffers gegen Roberto Boninsegna annulliert worden war.