Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Sport

Gallopin glaubt an Podiumsplatz für Klöden

01.07.2012 | 17:13 Uhr

Der Sportliche Leiter des kriselnden Radsport-Teams RadioShack-Nissan, Alain Gallopin, glaubt bei der 99. Tour de France an eine Top-Platzierung von Routinier Andreas Klöden.

Lüttich (Belgien) (SID) - Der Sportliche Leiter des kriselnden Radsport-Teams RadioShack-Nissan, Alain Gallopin, glaubt bei der 99. Tour de France an eine Top-Platzierung von Routinier Andreas Klöden. "Er ist ein starker Zeitfahrer, der Kurs der Tour ist ihm noch nie so entgegengekommen", sagte Gallopin der Nachrichtenagentur Reuters: "Er wird älter, aber mit all seiner Erfahrung kann er es auf das Podium schaffen. Das ist eines unserer Hauptziele."

Klöden war beim Prolog der Frankreich-Rundfahrt am Samstag im belgischen Lüttich mit 19 Sekunden Rückstand auf Tagessieger und Teamkollege Fabian Cancellara (Schweiz) auf Platz 19 gelandet. Bei der Tour 2012 sind über 100 der insgesamt 3497 Kilometer als Zeitfahren zu absolvieren.

RadioShack-Nissan hatte zuletzt durch die Tour-Absage von Teamchef Johann Bruyneel und öffentlich ausgetragenen Streitigkeiten für Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Bruyneel ist zudem in den USA wegen Dopings angeklagt. Er soll gemeinsam mit fünf weiteren Personen, darunter dem siebenmaligen Tour-Champion Lance Armstrong, mit verbotenen Substanzen gehandelt und deren Gebrauch angeordnet haben.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Aus dem Ressort
Schalke sammelt neues Selbstvertrauen nach Punkt bei Chelsea
Champions League
In der Not hat Schalke die Kritiker überrascht, die vor dem Spiel nur über die Höhe der Niederlage sprachen. Das 1:1 beim FC Chelsea zum Start der Königsklasse hatte der verletzungsgeplagten Elf kaum jemand zugetraut. Trainer Keller war stolz auf sein Team, das nun auch in der Liga liefern muss.
KFC-Boss und Viktoria-Trainer liefern sich kindischen Streit
Edding-Eklat
Nach dem Remis zwischen den Regionalligisten KFC Uerdingen und Viktoria Köln kam es am Mittwoch zu einem kuriosen Duell: KFC-Präsident Agissilaos "Lakis" Kourkoudialos strich Viktoria-Trainer Claus-Dieter Wollitz mit einem Edding aus der Uerdinger Hall of Fame - weil der ihn zuvor geärgert hatte.
Warum Keller in der Pause Schalke-Star Boateng anflehte
Stimmen
Nur vier Tage nach der furchtbaren Leistung beim 1:4 in Mönchengladbach holte der FC Schalke 04 im ersten Champions-League-Spiel beim FC Chelsea einen Punkt. Nach dem Spiel lobte Manager Horst Heldt Trainer Jens Keller - und der verriet, was er zu Kevin-Prince Boateng in der Pause sagte.
Schalkes Draxler zeigt sein Champions-League-Gesicht
Einzelkritik
Der FC Schalke 04 überzeugte im ersten Champions-League-Spiel der Saison beim FC Chelsea und holte einen Punkt. Die Königsblauen zeigten eine sehr gute Mannschaftsleistung, einer ragte trotzdem heraus. Für Julian Draxler gibt es in unserer Einzelkritik die Note 2.
So läuft die Vergabe für die Austragungsorte der EM 2020
Fußball-EM
Zum 60. Jubiläum findet die Fußball-EM 2020 erstmals in 13 Ländern statt. Die UEFA entscheidet am Freitag, wo in sechs Jahren gespielt wird. Der DFB erwägt zudem seine Bewerbung um die Finalspiele zu Gunsten einer alleinigen Austragung der EM 2024 zurückzuziehen und England den Vortritt zu lassen.