Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Krankheit

Fußballer Robert Huth offenbar an Meningitis erkrankt

08.08.2012 | 12:15 Uhr
Fußballer Robert Huth offenbar an Meningitis erkrankt
Robert Huth (rechts) muss sich Sorgen um seine Gesundheit machen.Foto: imago

London.  Der englische Erstligist Stoke City sorgt sich um seinen Spieler Robert Huth. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler ist möglicherweise an einer Hirnhautentzündung erkrankt. Huth muss sich im Krankenhaus Tests unterziehen.

Stoke City sorgt sich um den ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspieler Robert Huth, der laut Klubangaben möglicherweise an Hirnhautentzündung (Meningitis) erkrankt ist. Er müsse sich im Krankenhaus weiteren Tests unterziehen, teilte Stoke mit. Erst danach könne eine Prognose gestellt werden, wann der Innenverteidiger wieder zur Verfügung stehen könnte. Der 27-Jährige war zum Abschluss der Vorbereitung plötzlich erkrankt und nach ersten Symptomen sofort in die Klinik gebracht worden.

"Es ist ein großes Problem für uns. Am wichtigsten ist jetzt Roberts Gesundheit. Wir drücken unsere Daumen, dass wieder alles in Ordnung kommt", sagte Teammanager Tony Pulis. Huth war nach Stationen beim FC Chelsea und FC Middlesbrough im Jahr 2009 nach Stoke gewechselt. Der Klub hatte sich den Abwehrspieler umgerechnet 6,2 Millionen Euro kosten lassen. Erst im Juni hatte Huth seinen Vertrag bei City bis 2016 verlängert.

Huth bestritt 19 Länderspiele

Für seinen Klub bestritt der kopfballstarke Innenverteidiger bislang 130 Spiele und erzielte dabei beachtliche 17 Tore. Für Deutschland bestritt der Berliner Huth 19 Länderspiele, das letzte allerdings am 2. Juni 2009.

Interessiert ist Stoke nach wie vor an einem Transfer des Ex-Bremers Sebastian Boenisch. Der Vertrag des polnischen Nationalspieler war nicht verlängert worden. Ein Transfer des EM-Teilnehmers zum VfB Stuttgart war zuletzt geplatzt. (sid)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Veltins-Arena verdrängt Bayern von der Stadion-Spitze
Ranking
Bei den Besucherzahlen steht die Veltins-Arena auf Schalke bundesweit auf Platz 1. Allerdings nur in der Gesamtwertung mit allen Events.
FSV soll die Bochumer "Ausstrahlung" zu spüren bekommen
Vorbericht
„Wir haben noch sechs Heimspiele, ich finde, wir sollten die meisten davon gewinnen“, sagte Bochums Trainer Gertjan Verbeek vor dem Frankfurt-Spiel.
Osnabrück ist für den MSV Duisburg ein Lieblingsgegner
Vorbericht
Der MSV ist gegen Osnabrück seit 15 Spielen ungeschlagen - die letzte Niederlage gab es am 10. Mai 1990. Zuletzt feierte der MSV sechs Siege in Folge.
Und der nächste Titel wartet schon auf Severin Freund
Kommentar
Severin Freund räumt bei der Ski-Weltmeisterschaft in Falun ab. Der Skispringer holte auch den Titel von der Großschanze. Ein Kommentar.
Feyenoord-Fans bewerfen Gervinho mit Plastikbanane
Europa League
Das Spiel zwischen Feyenoord und AS Rom musste unterbrochen werden. Mario Gomez und Kevin Kuranyi stehen mit ihren Teams in der nächsten Runde.
article
6961793
Fußballer Robert Huth offenbar an Meningitis erkrankt
Fußballer Robert Huth offenbar an Meningitis erkrankt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussballer-robert-huth-offenbar-an-meningitis-erkrankt-id6961793.html
2012-08-08 12:15
Robert Huth,DFB,Deutsche Nationalmannschaft,Sebastian Boenisch,Meningitis
Sport