Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fußball

Zwölf Spiele Sperre für Barton

23.05.2012 | 22:08 Uhr

Der englische Fußballprofi Joey Barton von den Queens Park Rangers muss knapp ein Drittel der kommenden Premier-League-Saison von der Tribüne aus verfolgen.

London (SID) - Der englische Fußballprofi Joey Barton von den Queens Park Rangers muss knapp ein Drittel der kommenden Premier-League-Saison von der Tribüne aus verfolgen. Der 29-Jährige wurde am Mittwoch vom englischen Fußball-Verband FA wegen eines gewalttätigen Vergehens zu einer Sperre von insgesamt zwölf Spielen und einer Geldstrafe von knapp 93.000 Euro verurteilt. Der Mittelfeldspieler war im letzten Saisonspiel seiner Rangers bei Meister Manchester City (2:3) in der 54. Minute nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz geflogen.

Beim Verlassen des Spielfeldes hatte Barton sich allerdings noch immer nicht abreagiert: Zuerst trat er Maradona-Schwiegersohn Sergio Agüero von hinten in die Beine, und versuchte im Anschluss noch, City-Abwehrspieler Vincent Kompany einen Kopfstoß zu versetzen. Insgesamt gab es von der FA für die Rote Karte vier und für die beiden folgenden Aktionen weitere acht Spiele Sperre.

In dem dramatischen Saisonfinale gewann ManCity zum ersten Mal seit 44 Jahren die Premier Leguae, während sich Aufsteiger Queens Park Rangers auch ohne Barton und trotz einer Niederlage in letzter Sekunde den Klassenerhalt sicherte.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Aus dem Ressort
Meisterschale Donnerstag in Essen, Trikots zu gewinnen
Bundesliga
Die Meisterschale der Fußball-Bundesliga kommt am Donnerstag im Rahmen der Hermes-Fan-Tour nach Essen. Vorab gibt es handsignierte Trikots und Bälle von Borussia Dortmund und Schalke 04 zu gewinnen.
RWO bei Fortuna II - Kunkel erwartet offenen Schlagabtausch
Kunkel
In der Hinrunde lieferten sich RWO und Fortuna Düsseldorf II eine technisch starke und spannende Partie. Die endete 0:0. RWO-Trainer Peter Kunkel geht trotz geänderter Düsseldorfer Formation davon aus, dass sich beide Teams Donnerstag, 19 Uhr, im Paul-Janes-Stadion wieder auf Augenhöhe begegnen.
Karten für WM-Vorrundenspiele der DFB-Elf ausverkauft
Nationalmannschaft
Die Tickets für die WM-Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal, Ghana und die USA sind ausverkauft. Das teilte Fifa-Präsident Joseph Blatter am Mittwoch via Online-Kurznachtrichtendienst mit.
Keine Karten mehr für deutsche Spiele bei Fußball-WM
Fußball
Sämtliche Karten für die deutschen WM-Spiele sind zwei Monate vor der Auftaktpartie gegen Portugal bereits verkauft. FIFA-Präsident Joseph Blatter teilte via Twitter mit, für welche der Endrunden-Partien in Brasilien überhaupt noch Tickets erhältlich sind.
Klassenerhalt: Frankfurt und 96 wollen letzten Schritt
Fußball
Sollte der flotte Spruch stimmen und der Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga tatsächlich die neue Meisterschaft sein, dann gibt es am Donnerstagabend so etwas wie ein Spitzenspiel.