Das aktuelle Wetter NRW 28°C
Fußball

Zweijährige Haftstrafe für Lotito gefordert

29.02.2012 | 13:13 Uhr

Die Mailänder Staatsanwaltschaft hat eine zweijährige Haftstrafe für Claudio Lotito, den Präsidenten des italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom, gefordert.

Rom (SID) - Die Mailänder Staatsanwaltschaft hat eine zweijährige Haftstrafe für Claudio Lotito, den Präsidenten des italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom, gefordert. Damit soll das erstinstanzliche Urteil aus dem Jahr 2009 bestätigt werden. Dem 54-jährigen Lotito, bei dessen Klub auch der deutsche Nationalspieler Miroslav Klose spielt, werden Kursmanipulationen in Zusammenhang mit dem Erwerb von Lazio-Aktien an der Mailänder Börse vorgeworfen. Das Urteil des Mailänder Berufungsgerichts wird für den 12. März erwartet.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
VfL erkämpft 1:1 gegen Hannover 96
Bildgalerie
VfL Bochum
BVB gewinnt locker in Trier
Bildgalerie
DFB-Pokal
6412518
Zweijährige Haftstrafe für Lotito gefordert
Zweijährige Haftstrafe für Lotito gefordert
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/zweijaehrige-haftstrafe-fuer-lotito-gefordert-id6412518.html
2012-02-29 13:13
Fußball