Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

WM-Quali: Italien vermisst das "schöne Spiel"

09.09.2012 | 13:01 Uhr

Nach dem Höhenflug der Fußball-EM verdarb ein 2:2 gegen Bulgarien dem Vize-Europameister Italien in Sofia den Einstand in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien.

Sofia (SID) - Nach dem Höhenflug der Fußball-EM ist Vize-Europameister Italien in Sofia auf dem harten Boden der Realität aufgeschlagen. Ein 2:2 (2:1) gegen biedere Bulgaren verdarb den Azzurri den Einstand in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien.

"Eine erbärmliche Vorstellung - wo ist das schöne Spiel hin?", die fragte Gazzetta dello Sport nach dem ernüchternden Auftritt. Stanislaw Manolew (30.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, bevor ein Doppelpack von Pablo Osvaldo (36./39.) die Kräfteverhältnisse aus italienischer Sicht wieder zurechtrückte. Nach Georgi Milanows Ausgleichstreffer (66.) konnte die Mannschaft von Nationaltrainer Cesare Prandelli jedoch nicht mehr nachlegen. Die letzten zehn Minuten musste Italien in Unterzahl auskommen, da Prandelli sein Wechselkontingent erschöpft hatte, als Mittelfeldmotor Daniele de Rossi mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz musste.

"Die Einstellung meiner Spieler war nicht ausreichend. Wir brauchen eine andere Mentalität", sagte der Trainer der Squadra Azzurra. Das Unentschieden zum Auftakt der schwierigen Gruppe B mit den EM-Teilnehmern aus Dänemark und Tschechien bedeutet für den viermaligen Weltmeister den ersten Rückschlag.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Nach gemeinsamer Tor-Tour wieder Jagd auf Bayern
Fußball
Nach dem gemeinsamen 26-Tore-Wahnsinn auf der internationalen Bühne reicht den Verfolgern von Alleinunterhalter FC Bayern in der Bundesliga schon ein Treffer mehr als der Gegner.
Gladbach vor Gipfeltreffen - Favre: Keine Angst haben
Fußball
Die ganze Liga drückt Borussia Mönchengladbach im Gipfeltreffen die Daumen, doch der Respekt vor den "Über-Bayern" ist riesengroß.
Clásico der Superlative: Bester Angriff vs. beste Abwehr
Fußball
Ein Clásico der Superlative: Im Schlagerspiel der spanischen Erzrivalen Real Madrid und FC Barcelona trifft der beste Angriff des europäischen Fußballs auf die beste Abwehr.
DFB erzielt WM-Überschuss von 4,5 Millionen Euro
Fußball
Die Weltmeisterschaft war für den Deutschen Fußball-Bund finanziell erfolgreicher als bisher angenommen.
Weltfußballerin Angerer und Keßler auf der Fifa-Auswahlliste
Frauenfußball
Der Fußball-Weltverband Fifa hat am Freitag in Zürich die jeweils zehn Nominierten für die Wahl zur Weltfußballerin und die weltbeste Trainerin des Jahres 2014 bekanntgegeben. Auch deutsche Fußballerinnen stehen auf der Liste. Die Preisträger werden am 12. Januar 2015 beim Fifa Ballon d'Or...