Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball

WM-Quali: Italien vermisst das "schöne Spiel"

09.09.2012 | 13:01 Uhr

Nach dem Höhenflug der Fußball-EM verdarb ein 2:2 gegen Bulgarien dem Vize-Europameister Italien in Sofia den Einstand in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien.

Sofia (SID) - Nach dem Höhenflug der Fußball-EM ist Vize-Europameister Italien in Sofia auf dem harten Boden der Realität aufgeschlagen. Ein 2:2 (2:1) gegen biedere Bulgaren verdarb den Azzurri den Einstand in die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien.

"Eine erbärmliche Vorstellung - wo ist das schöne Spiel hin?", die fragte Gazzetta dello Sport nach dem ernüchternden Auftritt. Stanislaw Manolew (30.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, bevor ein Doppelpack von Pablo Osvaldo (36./39.) die Kräfteverhältnisse aus italienischer Sicht wieder zurechtrückte. Nach Georgi Milanows Ausgleichstreffer (66.) konnte die Mannschaft von Nationaltrainer Cesare Prandelli jedoch nicht mehr nachlegen. Die letzten zehn Minuten musste Italien in Unterzahl auskommen, da Prandelli sein Wechselkontingent erschöpft hatte, als Mittelfeldmotor Daniele de Rossi mit einer Oberschenkelverletzung vom Platz musste.

"Die Einstellung meiner Spieler war nicht ausreichend. Wir brauchen eine andere Mentalität", sagte der Trainer der Squadra Azzurra. Das Unentschieden zum Auftakt der schwierigen Gruppe B mit den EM-Teilnehmern aus Dänemark und Tschechien bedeutet für den viermaligen Weltmeister den ersten Rückschlag.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Mainz müht sich zum Sieg - 1:0 gegen Tripolis
Fußball
Mainz (dpa) – Shinji Okazaki hat den FSV Mainz 05 beim Stotterstart in die Europa League vor einer bösen Überraschung bewahrt.
U 19 dank Mukhtar Europameister - 1:0 gegen Portugal
Fußball
Am Ende gab es kein Halten mehr: Die überglücklichen Spieler und Trainer der deutschen U-19-Nationalmannschaft lagen sich in den Armen und feierten entfesselt den EM-Titel. Die Glückwünsche von den Weltmeistern und Bundestrainer Joachim Löw ließen auch nicht lange auf sich warten.
Fortuna-Gegner Braunschweig auf Löws Campo-Bahia-Spuren
Zweitliga-Start
Eintracht Braunschweig, Fortuna Düsseldorfs Gegner zum Start der 2. Fußball-Bundesliga, hat sich in der Vorbereitung auch ein wenig ein Beispiel am Campo Bahia der Nationalmannschaft genommen. Das Team von Cheftrainer Torsten Lieberknecht wusste in der Vorberietungsphase schon zu überzeugen.
Fortuna empfängt Braumschweig nach perfekter Vorbereitung
Zweitliga-Start
Am Freitagabend startet die 2. Fußball-Bundesliga in die 41. Spielzeit. Fortuna Düsseldorf eröffnet das Rennen um die Aufstiegsplätze für die Bundesliga in der Arena gegen Eintracht Braunschweig. Beim Dauerkartenverkauf ist der Aufstiegsmitfavorit in der Liga bereits Spitze.
Schalke bereitet sich im Januar wieder in Katar vor
Trainingslager
Schon jetzt steht so gut wie fest, dass Schalke 04 im Januar wieder ein Trainingslager in Katar aufschlagen wird. Zum vierten Mal - aber vielleicht auch zum letzten Mal. Denn nach dem Aufenthalt 2015 läuft der Vier-Jahres-Vertrag mit den Kataris aus.