Weiße Karte im Fußball - Bringt die Zeitstrafe etwas?

Ein Platini-Vorschlag: Für lautstarkes Protestieren sollen Schiedsrichter - so wie hier Knut Kircher - eine Weiße Karte zücken dürfen. Dann müsste Schalkes Dennis Aogo (r.) für zehn Minuten vom Platz.
Ein Platini-Vorschlag: Für lautstarkes Protestieren sollen Schiedsrichter - so wie hier Knut Kircher - eine Weiße Karte zücken dürfen. Dann müsste Schalkes Dennis Aogo (r.) für zehn Minuten vom Platz.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Uefa-Chef Platini bringt die Einführung einer Zeitstrafe ins Gespräch, Deutschlands Schiedsrichter-Boss Fandel ist nicht abgeneigt. Ein Pro & Contra.

Essen.. Uefa-Präsident Michel Platini könnte sich vorstellen, dass es neben einer Gelben und Roten auch eine Weiße Karte im Fußball gibt. Diese wäre mit einer zehnminütigen Zeitstrafe verbunden. DFB-Schiedsrichter-Boss Herbert Fandel kann sich eine Weiße Karte gut vorstellen. Wir haben uns in einem Pro & Contra mit dieser Frage auseinandergesetzt.

Lesen Sie hier das Pro: "Die Einführung der Zeitstrafe ist überfällig"

Lesen Sie hier das Contra "Eine weitere Karte im Spiel würde nur Verwirrung stiften"