Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Kommentar

Weidenfeller vor Derby auf Schmusekurs

10.10.2012 | 20:12 Uhr
Weidenfeller vor Derby auf Schmusekurs
BVB-Torwart Roman Weidenfeller nach dem Derby-Sieg im April.Foto: Bodo Goeke

Hagen.  Früher hämmerten Spieler und Offizielle von Borussia Dortmund und Schalke 04 bereits Tage vor einem Derby verbal aufeinander ein. Und jetzt? Verbale Scharmützel? Die gehen in etwa so: „Schalke ist nicht zu unterschätzen. Es hat sich viel getan." Ein Kommentar.

Früher, also vor etlichen Jahren, ja, da waren die Derbys noch Derbys. Da hämmerten sich nicht nur Fußballer von Borussia Dortmund und Schalke 04, sondern auch die Offiziellen bereits Tage vor den Duellen der Revierrivalen die etwas spezielleren Nettigkeiten um die Ohren. Die Schlagzeilen schlugen Purzelbäume. Die Stimmung steigerte sich von Tag zu Tag und erlebte am Spieltag ihren Siedepunkt.

Weidenfeller: „Schalke ist nicht zu unterschätzen"

In etwas mehr als einer Woche steht es wieder auf dem Programm der Bundesliga, das Derby zwischen den Schwarz-Gelben und den Blauen. Und? Nettigkeiten, verbale Scharmützel? Die gehen in etwa so: „Schalke ist nicht zu unterschätzen. Es hat sich viel getan. Schalke hat in vielen Dingen aufgeholt, das zeigt schon ein Blick auf die Tabelle. Die Blauen werden bis zum Schluss oben dabeibleiben.“

Gesagt von Roman Weidenfeller zum Boulevard-Blatt „Sport Bild“. Vom BVB-Torwart Roman Weidenfeller. Von jenem Torhüter also, der früher meistens im Zentrum aller Auseinandersetzungen stand.

Schmusekurs statt offener Anfeindung - das sind offensichtlich die Begleiterscheinungen der aktuellen Derbys, die dadurch nichts, aber auch gar nichts an ihrer Attraktivität einbüßen. Die Profis wollen ihren Fans als Vorbilder dienen. Gut so.

Wenn der Spieltag nur nicht noch so lange hin wäre und der Boulevard weniger kreativ...

Falk Blesken

Kommentare
13.10.2012
22:16
Weidenfeller vor Derby auf Schmusekurs
von lightmyfire | #14

Wenn Stephan Mai vorab ein Interview haben möchte, dann setzt kommt Murphys Gesetz.. Wenn dieser Seuchenvogel erscheint, vierliert Klopp das Spiel...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Hoffenheim: Volland verlängert - Firmino vor Weggang
Fußball
Nationalspieler Kevin Volland bleibt über den Sommer hinaus bei 1899 Hoffenheim, hingegen steht Roberto Firmino vor seinem Abschied.
Torschützenkönig Alexander Meier: "Darauf bin ich stolz"
Fußball
Fragen an den neuen Bundesliga-Torschützenkönig Alexander Meier von Eintracht Frankfurt nach dem 2:1 (2:1)-Sieg gegen Bayer Leverkusen.
Nach Rettung: Was passiert mit VfB-Coach Stevens?
Fußball
 Nach der glücklichen Rettung vor dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga bleibt beim VfB Stuttgart das Rätselraten um die Zukunft von Trainer Huub...
Rauf auf den Balkon: Titel-Party der Bayern geht weiter
Fußball
Die Titel-Party des FC Bayern geht weiter. Einen Tag nachdem die Münchner ihre 25. deutsche Fußball-Meisterschaft im Stadion feiern konnten, steht...
Das Finale: Freiburg und Paderborn runter - VfB gerettet
Fußball
Der Hamburger SV feierte den Hoffnungsschimmer Relegationsplatz, beim SC Freiburg und dem SC Paderborn dagegen flossen nach dem Abstieg aus der...
Fotos und Videos
Feierlaune in Gladbach
Bildgalerie
Saisonabschluss
Bayern feiert das "Single"
Bildgalerie
Bierdusche
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
article
7183705
Weidenfeller vor Derby auf Schmusekurs
Weidenfeller vor Derby auf Schmusekurs
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/weidenfeller-vor-derby-auf-schmusekurs-id7183705.html
2012-10-10 20:12
Schalke 04, Borussia Dortmund, Derby, Revier, Fußball-Bundesliga
Fußball