Wechsel von Bacca zum AC Mailand so gut wie perfekt

Der Wechsel des kolumbianischen Fußball-Nationalstürmers Carlos Bacca vom FC Sevilla zum AC Mailand ist so gut wie perfekt. Die beiden Clubs hätten sich vorbehaltlich des Medizin-Checks auf einen Transfer geeinigt, teilte der Serie-A-Club mit.

Rom.. Italienischen Medienberichten zufolge soll der 28-Jährige den Check in den kommenden Tagen in Südamerika absolvieren, wo er mit der kolumbianischen Nationalelf bei der Copa América angetreten war.

Bei den Rossoneri soll Bacca einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Der 18-malige italienische Meister zahlt den Berichten zufolge die festgeschrieben Ablösesumme von 30 Millionen Euro an den spanischen Europa-League-Sieger. Bacca, der 2013 vom FC Brügge in die Primera División gewechselt war, erzielte vergangene Saison in Liga und Europa League 27 Treffer für Sevilla. Mit zwei Toren beim 3:2-Sieg im Finale gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk war er auch maßgeblich an Sevillas Titelverteidigung in der Europa League beteiligt.