Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Abschiedsspiel

Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet

25.07.2013 | 19:09 Uhr
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
Bewegender Abschied auf Schalke:Raul nach seinem letzten Punktspiel für die Königsblauen.

Dortmund/Gelsenkirchen.  Keine Verabschiedung für Mario Götze in Dortmund - eine zweite rauschende Abschiedsparty für Raul auf Schalke. Die Gründe sind klar: Der eine hinterließ an früherer Wirkungsstätte gebrochene Herzen, der andere hat auf immer einen Platz in den Herzen der königsblauen Fans sicher. Ein Kommentar.

Im deutschen Sprachgebrauch ist die „gebührende Verabschiedung“ eine gängige Floskel. Was „gebührend“ ist, bleibt dabei Interpretationssache, wie gerade die beiden ewigen Revier-Fußballrivalen Schalke 04 und Borussia Dortmund demonstrieren.

In Dortmund gibt es vor dem Supercup-Duell am Samstag (20.30 Uhr) keine offizielle Verabschiedung des zum FC Bayern München gewechselten Mario Götze. Laut Bild-Zeitung in Absprache mit dessen Berater. Weil der immer noch an den Folgen einer Verletzung laborierende Nationalspieler offenbar wenig Lust auf Pfiffe hatte und der BVB seine Fans nicht unnötig provozieren mochte.

Auf Schalke dagegen wird Señor Raul über ein Jahr nach seinem letzten, emotionsgeladenen Punktspiel für die Königsblauen eine zweite rauschende Abschiedsparty bereitet: Das unter dem Motto „Gracias Raul“ stehende, seit langem ausverkaufte Testspiel gegen Rauls neuen Klub Al-Sadd Sports aus Katar (Samstag, 17.30 Uhr) hat der Verein offiziell zu einer „Huldigung“ des früheren Stars von Real Madrid erhoben, hemmungslose kommerzielle Ausbeutung inklusive.

Raul hat die Schalker Seele gestreichelt

Wer nur auf die Ergebnisse schaut, kommt nicht um die Feststellung herum: Mario Götze hat rein sportlich bei der Borussia (zwei Meisterschaften, ein Pokalsieg) weit mehr bewirkt als Raul – einigen zum Niederknieen schönen Toren zum Trotz – bei seinem nur zweijährigen Intermezzo auf Schalke. Aber während der gerade mal 21-jährige Dortmunder Offensivspieler mit seinem völlig überraschenden Wechsel zum FC Bayern vielen BVB-Anhängern am Ende das Herz zerriss, wird Raul, dieses Pathos sei erlaubt, immer einen Platz in den Herzen aller Schalker behalten.

BVB
Götze wird beim Supercup in Dortmund nicht verabschiedet

Borussia Dortmund wird seinen ehemalige Spieler Mario Götze beim Supercup am Samstag nicht verabschieden. Der zum Bundesligarivalen Bayern München gewechselte Profi soll stattdessen in München bleiben und weiter an der Genesung seiner Oberschenkelverletzung arbeiten.

Weil der Spanier, in seiner Heimat schon vorher eine Ikone, mehr als jeder andere Spieler der jüngeren königsblauen Vergangenheit die Schalker Seele gestreichelt hat, bleibt er als Vertreter einer aussterbenden Spezies in Erinnerung: weltberühmt und doch zutiefst bescheiden, Hysterie auslösend, aber selbst eher scheu.

Nicht alle Ex-Schalker werden heute umjubelt

Sicher, jede Verehrung birgt die Gefahr der Überhöhung. Und angesichts mancher Verbeugungen vor Raul wie der Nichtmehrvergabe der Rückennummer 7 oder der schnellen Berufung in die Schalker Ehrenkabine hinterfragen gerade alteingesessene S04-Anhänger aus gutem Grund die Verhältnismäßigkeit im Vergleich zur Behandlung anderer Schalker Idole.

Dennoch gibt es am Samstag auf Schalke wohl niemanden, der sich nicht auf das Wiedersehen mit Raul freut. Was bekanntlich nicht auf alle einstmals umjubelten Spieler der Königsblauen zutrifft. Wie heißt noch mal Schalkes Götze?

Reinhard Schüssler


Kommentare
27.07.2013
16:10
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #34

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

27.07.2013
10:03
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von exprofi1 | #33

Raul wäre auch nach RWE gewechselt wenn das Geld stimmt

1 Antwort
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von GutesSH | #33-1

Einfach nur ein dummer Kommentar.

27.07.2013
07:30
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von Bozeman | #32

Schon nach dem lesen der Überschrift war mir klar, dass dieser "Kommentar" nur von Reinhard Schüssler sein kann. Dieser Demagoge aus der Sportredaktion. Es ist unglaublich, dass der hier permanent seinen bodenlosen Hass gegen Bayern unter dem Deckmantel eines "Kommentars" ungestraft ausschütten darf, nur um zu provozieren und Stimmung gegen einzelne Personen zu machen. Er bedient sich dabei häufig Stammtisch-Parolen der untersten Schublade, die meist komplett unfundiert und/oder an den Haaren herbeigezogen sind, wie der in diesem Beitrag erwähnte völlig sinnlose Vergleich. Ich bin schon fast froh, dass er nur über Sport schreibt, denn falls der mal seine "Kommentare" zu politischen Themen schreiben würde, dürfte es wahrscheinlich rechtliche Konsequenzen geben.

2 Antworten
bodenlosen Hass gegen Bayern
von claudi.80 | #32-1

ich bin für jeden Kommentar dankbar der gegen die Bayern geht! Weiter machen Reinhard Schüssler!

Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von GutesSH | #32-2

# 32,1- sie sollten die BvB Brille absetzen, oder nicht so lange in der Sonne
bleiben.
an Bozeman, danke für den guten Kommentar. Schüssler ist einfach nicht
mehr zu ertragen. Er hat erst gestern bei der PK von Raul bewiesen, wie
dumm er ist.
.

26.07.2013
18:31
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von Autobahnraser | #31

@ horo | #30

trefflich kommentiert.

Ich glaube, das nicht der eigentliche Wechsel von Mario schlimm war, sondern die Art und Weise. Da kann ich einige Fans verstehen, die ihm geglaubt haben und extrem enttäuscht wurden. Nun ist er in einer Mannschaft, die ein Mittelfeld für 3 Topteams aufstellen könnte. Gerade nach seiner Verletzung sich dort in den Stamm zu spielen, wird sehr schwer werden. Wenigstens hat er jetzt Schmerzensgeld ;)

26.07.2013
18:13
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von horo | #30

raul ist eine persönlichkeit , die götze erst einmal erreichen muss.

26.07.2013
16:45
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von creck | #29

Da war mal wieder der Agent Provocateur an der Arbeit.
Der Vergleich zwischen der geschminkten Bratwurst und dem Heiligen im Morgenland ist an den Haaren herbeigezogen.
Das merken hier sogar die schlichtesten Gemüter...und das will was heißen!

26.07.2013
16:42
Wie heißt noch mal Schalkes Götze?
von peterm.11 | #28

Hier, ich
ich weiss es :D

Manuel Neuer!

bekomm ich jetzt nen keks?

1 Antwort
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von VinceK4 | #28-1

Wer?

26.07.2013
16:41
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von Meerer | #27

Es ist wohl dem Sommerloch geschuldet, einen derartigen Vergleich aufzustellen. Dort ein über fast 20 Jahre auf Weltklasseniveau spielender Spanier auf der anderen Seite ein gerade mal 20 Jahre altes großes Talent. Warum vergleicht man nicht gleich Bratwurst mit Kartoffeln?

1 Antwort
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von beebapdelubap | #27-1

Da haben SIe vollkommen Recht. Mario Götze wird auch nicht besser indem irgendwelche Leute ihn ständig als Jahrhundertspieler bezeichnen. Lächerliches Gesabber.. glaubt doch eh keiner mehr ausser die total Ahnungslosen. :)

26.07.2013
16:14
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von jackpot1 | #26

...der Unterschied ist das sich eine Zeitungsgruppe "Der Westen" nennt, neutralität vorgaukelt und auf demSchwarz/Gelben Auge blind ist, pausenlos Bayern bzw seine Fans provoziert.
...und einige wenige Redakteure sich immerhin etwas für Schalke einsetzen, einzig allein das ist der Unterschied.

26.07.2013
15:41
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von EnigmaDO | #25

Es kann nur gut für Götze sein, so kann er schon mal erste Auslandserfahrungen sammeln. In seinem neuen Heimatverein :D

In paar Jahren wechselt er vermutlich nach Juventus Turin und macht Werbung für Bertolli. Die BILD veröffentlich darauf einen Artikel: "DER ÖL-GÖTZE DES JAHRHUNDERTS" XD

1 Antwort
Was den Ex-Schalker Raul vom Ex-BVB-Mann Götze unterscheidet
von WhiteKnight64 | #25-1

Nicht schlecht. :-)

Aus dem Ressort
Baumann-Transfer von Freiburg nach Hoffenheim perfekt
Fußball
Torhüter Oliver Baumann wird nach dpa-Informationen den SC Freiburg verlassen und von der kommenden Saison an den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim verstärken. Der Wechsel des 23 Jahre alten Schlussmanns vom Ligarivalen ist demnach perfekt.
Bayer Leverkusen meldet U23-Team zur nächsten Saison ab
Nachwuchs-Mannschaft
Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen wird wie erwartet sein U 23-Team nach dem Ende der Regionalliga-Saison vom Spielbetrieb abmelden. Ziel sei es, die Nachwuchsarbeit neu auszurichten, erklärte Geschäftsführer Michael Schade.
Trotz Niederlage - Robben hatte von Real mehr erwartet
Stimmen
Mit 0:1 hat der FC Bayern München das Hinspiel bei Real Madrid verloren. Trotzdem glauben Spieler und Trainer an die Chance im Rückspiel vor heimischem Publikum in einer Woche. Coach Guardiola bemängelte den Abschluss - die Stimmen zum Spiel.
MSV-Vorschlag abgelehnt - Pokalfinale beginnt um 18.30 Uhr
Pokalfinale
Das Niederrheinpokalfinale beginnt am Donnerstag, 15. Mai, um 18.30 Uhr in der Duisburger Schauinslandreisen-Arena. Drittligist MSV trifft auf den Sieger des Duells zwischen Jahn Hiesfeld und Uerdingen. Die Duisburger hätten das Endspiel gern drei Tage später bestritten.
Bayern in Madrid eiskalt ausgekontert
Fußball
Eiskalt ausgekontert von Superstar Cristiano Ronaldo und Co. muss der FC Bayern auf dem Weg zur erhofften historischen Titelverteidigung eine Niederlage verdauen. Trotz viel Ballbesitz verlor der Titelverteidiger im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Real Madrid 0:1 (0:1).
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?