Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Kommentar

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat

12.10.2012 | 13:42 Uhr
Funktionen
Allein auf weiter Flur: Linksverteidiger Marcel Schmelzer steht in der Kritik des Bundestrainers.Foto: AFP

Dortmund.  Bundestrainer Joachim Löw hat BVB-Verteidiger Marcel Schmelzer heftig kritisiert. Zugleich dürfte er ihn aber am Freitagabend beim Länderspiel in Dublin gegen Irland aufbieten. Die auffällige Einzelkritik taugt wohl weniger zur Motivation. Ein Kommentar.

Natürlich gibt es Situationen, wo auch die Diplomatie ihr Ende findet. Warum sich aber Bundestrainer Joachim Löw derart auffallend kritisch über den Dortmunder Marcel Schmelzer äußert, ist in dieser Bandbreite befremdend. Soll der 24-Jährige nicht sogar im WM-Qualifikationsspiel gegen Irland auflaufen? Mag sein, dass das Leistungsprinzip Löw derart nachhaltig erreicht hat, weil er in den sechs Jahren eben immer noch keinen Titel gewonnen hat. Denn wie anders ist es zu verstehen, dass einer der eher schwächeren Vertreter des Nationalteams derart abgemeiert wird ? Was wohl weniger als Motivation taugt.

Nationalelf
Löw rüffelt Schmelzer - Ohrfeige für den Dortmunder

Vor dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Freitag in Dublin gegen Irland gibt es Probleme in der Abwehr. Linksverteidiger Marcel...

In Sachen Pädagogik eine Note ungenügend

Klar, war die Leistung des Dortmunders gegen Österreich nicht als positiv zu bewerten. Aber in Sachen Pädagogik gibt es für diese Äußerungen eine Note ungenügend. Und mit Löws auffälliger Einzelkritik scheint sich zudem sein besonderes Problem zu offenbaren. Das mit der gerne vorgehaltenen Spielkunst des Deutschen Meisters und Pokalsiegers.

Denn dieses Erfolgssystem des BVB sähen gerne einige eins zu eins in der deutschen Nationalmannschaft umgesetzt. Nicht jedoch der Bundestrainer. Weil auch die Diskussion schon vor der Europameisterschaft, ob das System der Bayern-Dominanz in der DFB-Elf wirklich der Bundesliga-Aktualität entspräche, für Gegensätzlichkeit gesorgt hatte. Der derzeitige Ligastand der Dinge mag Löw nun die Rechtfertigung für seine Personalpolitik geliefert zu haben.

Video
Dublin, 12.10.12: Kritik an Teamgeist und Spielern, Personalsorgen und zuletzt ein ganz schwacher Auftritt gegen Österreich – trotz des Gegenwindes will Bundestrainer Joachim Löw gegen Irland die Erfolgsbilanz unter seiner Ägide weiter ausbauen.

War das der neue Löw mit rustikaler Tendenz?

Nur wer personenbezogen solche auffälligen Defizite anmerkt, der dürfte sich selbst schon mit der Nominierung des Linksverteidigers widersprochen zu haben. Oder stellen wir mal die Frage anders: War das der neue Joachim Löw mit rustikaler Tendenz, den Bayerns Präsident Uli Hoeneß die Tage angefordert hatte.

Dann hätte das eine besonders bekannte Sinnhaftigkeit: Die Kleinen straft man ab, die Großen lässt man grundsätzlich laufen. Was in diesem Fall Marcel Schmelzer eben nur peinlich wirkt.

René Schröder

Kommentare
13.10.2012
20:37
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von lightmyfire | #33

weil er der Kritik von UH folgte und damit zeigte, dass er auch anders kann.

13.10.2012
14:39
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von Borussenbaer53 | #32

Mann kanns doch auch mal Anders sehn.
Wenn Jogi nach eigener Aussage keine Alternativen sieht, heisst das ja , Schmelle ist der beste LV der Liga.....

3 Antworten
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von aiaiaiaioooh | #32-1

Nein.
Es heißt nur, dass Schmelzer ein Linksverteidiger ist, der zufällig den deutschen Pass hat.

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von Saubermann | #32-2

Haben wir in der BL denn sonst keinen Linksverteidiger mit deutschem Pass?

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von aiaiaiaioooh | #32-3

Zu #32-2
Anscheinend nicht. Würde denn sonst der Schmelzer spielen?

13.10.2012
12:05
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von heiland | #31

das gestrige spiel hat gezeigt, JL ist der grösste und beste trainer den es gibt !

wer solch einen starken gegner wie die iren so hoch besiegt, oder die manschaft so einstellt dass sie siegen, der kann doch nur in den höchsten tönen gelobt werden !

dieser mann steht über allem und jedem, man kann sich nur in ehrfurcht verneigen !

was zählen da noch seine vielen vorzeitigen entlassungen ?

mit ihm hat der DFB einen garanten für erfolge in serie !!!!

wann hatten wir schonmal solch einen schönen bundestrainer, immer mit nivea gepflegt und einne schöne frisur, da geht jedem mann das herz auf !!

obwohl, wir hatten mal bundestrainer die nicht so schön waren, aber sie hatten erfolg, den hatte JL noch nirgendwo !!!

3 Antworten
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von DrMabuse | #31-1

Ja - und auf dem linken Verteidigerposten hat er jetzt die Lösungen aller Lösungen gefunden - wer dermaßen brutal gut gegen diese Welttruppe von der grünen Insel reüssiert, sollte in die engere Wahl zum Weltfußballer des Jahres rücken und ist zweifelsohne eine Granate! Man soll uns bloß nicht mehr mit Badstuber oder anderen Stümpern kommen...

heiland
von westfaIenborusse | #31-2

Ich will gar nicht wissen, was hier heute los wäre,
wenn Schmelle wieder so ein Spiel wie gegen Österreich abgeliefert hätte
(obwohl da fast alle keine guten Noten bekommen haben,
wie z.B. Lahm (5) und Kroos (4) laut Kicker).

Jetzt hat er, gegen zugegeben schwache Iren,
eine ordentliche Leistung gebracht
und die Dortmund-Hasser können ihre Fre*** einfach nicht halten. zum Kot****

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von The_Cooler | #31-3

Dr. Mabuse hat ja bekanntlich einen Teil seines fiktiven Lebens in einer Nervenheilanstalt verbracht. Und er galt stets als Psychopath reinsten Wassers. Warum wählt nun der Muensteraner ausgrechnet diesen Irren als neuen Nick? Schliesslich ist der Muensteraner ein feiner Kerl, der nur bellt, aber nicht beisst, und dessen Dortmund-Abneigung allseits Kopfschütteln und Mitleid auslöst. Aber wenn er sich hier nicht persönlich vorstellt, können wir auch keine Hilfestellung geben.

A

12.10.2012
23:38
Gut Schmelle
von westfaIenborusse | #30

Die richtige Antwort auf dem Platz gegeben - gutes Spiel. Glückwunsch allen Spielern, hat Spaß gemacht. Glück auf

3 Antworten
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von DrMabuse | #30-1

Also hat Jogi doch richtig gehandelt...

...wobei: Was hat Schmelle eigentlich so Tolles gegen einen nichtvorhandenen Gegner geleistet? Wenn ich sehe, wie der BVB-Spieler im Vergleich zu z.B. Boateng wieder mit guten Noten zugeschüttet wird, muss man doch schon die Frage nach der Objektivität vieler deutscher Journalisten stellen...

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von The_Cooler | #30-2

Wie gut, dass wir die Objektivität des Kagawalügners nicht in Frage stellen müssen, der als Dr, Mabuse und Muensteraner hier seine Kommentare verfasst. Ein echtes Sonnenscheinchen ist das, gelle? Nur, rein mentaltechnisch: da reüssiert er einfach nicht:)

Jau
von westfaIenborusse | #30-3

Wie immer...alle Journalisten sind unfähig, jeder BVB-Spieler wird gehypt, die Erde ist ne Scheibe und Dr. Münstermännchen der Einzige auf diesem Planeten, der sich wirklich mit Bayern..äh...mit Fußball auskennt....Ich würde mich mal wirklich ganz in Ruhe fragen, woher Ihr Hass auf alles Schwarz-gelbe kommt und ob SIE nicht das eigentliche Problem sind....?....Aber so ganz ohne Selbstreflektion wird das nicht funktionieren...Ich kenne das, hatte ich mit 12 auch noch nicht....

12.10.2012
20:33
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von 85punkte | #29

eben der Kommentar von Oliver Schmierhoff,

DER JOGI WAR VÖLLIG ÜBERRASCHT VON DEN REAKTIONEN, WEIL ER DAS GANZ ANDERS GEMEINT HAT, ER WOLLTE DEN DRUCK VON SCHMELZER NEHMEN
AUCH DER PRESSESPRECHER KONNTE NICHT ERKENNEN, WARUM SOLCHE REAKTIONEN KAMEN.

OLIVER SCHMIERHOFF FAND DIE AUSSAGEN UNGLÜCKLICH UND DER JOGI HAT SICH MIT SCHMELZER AUSGETAUSCHT, DASS DIES ALLES SO NICHT GEMEINT WAR.

Also dass ist nun an Diletantismus vom BT und Pressesprecher nicht zu überbieten.

2 Antworten
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von ModemHamster | #29-1

Na ja, was soll der Schmierhoff machen? Schadensbegrenzung. Er kann sich ja schlecht hinstellen und sagen "Ja, äh, der Shit vom Jogi in der Wasserpfeife war ranzig, deswegen hat der so verstrahlte Sachen erzählt, das kann ja schon mal passieren wenn man bestimmte Pilze raucht".

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von 85punkte | #29-2

das stimmt schon, aber als Manager hätte er dafürsorgen können, dass der BT das selber vor der Kamera erzählt. Ich weiss nicht wie das in der NM geregelt ist, in der BL ist der Mananger(Sportdirektor) Vorgesetzter des Trainers

12.10.2012
20:30
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von aiaiaiaioooh | #28

Löw ist doch nicht blind. Er sieht doch auch, welchen Stiefel sich Schmelzer in der Nationalmannschaft zusammenspielt. Ist halt kein anderer da. Er würde auch viel lieber den Busfahrer links hinten aufstellen. Aber der hat keinen Spielerpass.

2 Antworten
Spitzenkommentar
von westfaIenborusse | #28-1

An Intelligenz kaum zu überbieten...Glückwunsch!
Und sonst so? Sie sind übrigens auf einer Fußballseite....

Warum der Busfahrer keinen Spielerpass hat?
von creck | #28-2

Wenn der Busfahrer links hinten steht, kriegt der Bus vorne rechts immer so viele Beulen.

12.10.2012
20:17
Unglaublich!
von creck | #27

@#19 Fynraziel

Ja sicher kenne ich den Löw...sie etwa nicht?

Seit sechs Jahren raubt mir dieser "Nationaltrainer" gemeinsam mit "Dany plus Sahne" die Nerven.
Seine völlige Inkompetenz auf dem Gebiet der Menschenführung wird dokumentiert durch die Beispiele Kahn, Wörns, Frings, Ballack und Wiese.
Sein mangelnder Fußballsachverstand wird dokumentiert durch die Beispiele Istanbul,Karlsruhe, Adanaspor, Wien, Boateng, Cacau und Podolski.

Einen Spieler vor aller Öffentlichkeit derart zu demontieren ist nicht nur menschlich niederträchtig sondern auch noch kontraproduktiv.
Wo lernt man denn sowas? Hat der eine Fortbildung bei Uli Hoeneß besucht?

Löw hat mit der Nationalmannschaft 80% seiner Spiele gegen Länderauswahlen bestritten, die in Deutschland keinen Platz in der zweiten Liga hätten.
Jetzt erzählt er was von fehlender internationaler Klasse?
Marcel Schmelzer ist U21-Europameister und Löw Weltmeister der Halbfinalverlierer.

1 Antwort
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von REWE61 | #27-1

creck, Super Kommentar, sehe ich genauso.

12.10.2012
19:23
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von 85punkte | #26

wie bl....d muss ein Trainer eigentlich sein, dem Gegner auch noch mögliche Probleme innerhalb der Mannschaft mitzuteilen.
Bei HF gegen Italien, fehlte dem italienischen Trainer auch dringend ein Aussenverteidiger, hat dann einen Spieler gebracht der nie als Innenverteidiger gespielt hatte, und den auch noch so stark geredet, dass die deutsche Mannschaft kaum über diese Seite gespielt hat.
Im gegensatz zur deutschen mannschaft, wo der Trainer immer seine Problemzonen bekanntgibt und sich dann wundert, dass z.B. österreich immer über diese Seite spielt

1 Antwort
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von ModemHamster | #26-1

Hee, chill out. Wir sind Friedensnobelpreis. Da ist alles grenzenlos. Auch die Bl..dheit.

12.10.2012
18:55
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von silera | #25

Das Ganze hat einen komischen Beigeschmack. Entweder der Schmelzer ist nicht geeignet für die Nationalmannschaft oder aber er zur Zeit nicht in Form. Dann muß der Löw auch danach handeln und ihn nicht aufstellen. Ein bißchen Schwanger gibt es nicht.
Immer das gleiche rumghampel vom Bundestrainer. Und wieso nimmt er andere aus seiner Kritik raus, die halbe Mannschaft hat gegen Österreich nicht gut gespielt.
Die sportliche Leitung der Nationalmannschaft angefangen vom Manager über Bundestrainer geben zur Zeit auch kein gutes Bild ab. Sie müssen an sich arbeiten,trotzdem bleiben sie im Amt,aber im Moment haben wir keinen Ersatz.

12.10.2012
18:46
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von STVhorst1986 | #24

Die letzten 12 Quali-Spiele GEWONNEN! Bei den Tunieren 2 x Halbfinale! Und es wird nur gemeckert! Fürchterlich! Der einzige Fehler im Fall Schmelzer ist doch, dass Löw diesen immer noch aufstellt! Kritik muss einfach mal sein und ist gerade im Fall Schmelzer doch wirklich berechtigt! Man darf ein Trainer nicht mehr die Wahrheit sagen???

5 Antworten
Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von Fynraziel | #24-1

...nicht, wenn der Spieler bei Dortmund unter Vertrag ist... wie ich schon geschrieben habe, hätte Badstuber die Kritik einstecken müssen, sähe das anders aus.

horst
von westfaIenborusse | #24-2

Hab ich was verpasst? Welche Titel hat denn dieser Trainer gewonnen?
Vize? Halbfinale? Wir reden hier vom grössten Verband der Welt
mit einer großen Vielzahl von Fußball-Talenten...

Und zu Badstuber noch ein Satz:
solche eine Kritik würde nicht kommen, weil Löw viel
zu viel Angst vor Hoeneß und dem FC Bayern hätte.

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von 85punkte | #24-3

ich weiss jetzt aber auch nicht, was das Rumgehacke auf badstuber soll, dass ist genauso blöd wie das Rumgehacke auf Schmelzer.
Und natürlich würde Jogi Löw nie einen Bayern Spieler so attackieren, aber solche Attacken gehören sich aus meiner sicht grundsätzlich nicht.
Und wie ich schonmal geschrieben habe, J.Löw sein Job ist Spieler besser zu machen und nicht seine Spieler(egal welcher Verein) in der Öffentlichkeit schlecht zu machen.
Für mich passt das jetzt aber in das Bild, wie bei den Ausbootungen von Ballack;Frings,Wiese, die er den Spielern offentsichlich auch nie persönlich erläutert hat

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #24-4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Warum Löw im Fall Schmelzer pädagogisch fragwürdig gehandelt hat
von siebert2 | #24-5

naja badstuber schein bei euch auch nicht viel vertrauen zu geniessen.

Aus dem Ressort
Hoffenheim mit 5:0-Rekordsieg - Herthas Heimdebakel
Fußball
Mit dem höchsten Sieg ihrer Liga-Historie hat die TSG 1899 Hoffenheim die Abstiegsangst bei Hertha BSC vor dem Weihnachtsfest neu entfacht. Bei der...
Patrick Fabian vermisst die Siegermentalität beim VfL Bochum
Stimmen
Beim VfL Bochum war niemand wirklich glücklich mit dem 1:1 gegen Aue, dem elften Remis der Saison. Allerdings setzen die Bochumer auch Hoffnungen in...
Hoffenheim beschert Hertha historisches 0:5-Debakel
Bundesliga
Hoffenheim hat die Königsklassen-Plätze wieder im Blick. Am Sonntag trafen 1899 fünffach gegen Hertha. Brooks avancierte zum Pechvogel des Tages
Klopp hofft auf Neustart: "Erbitterter Jäger sein"
Fußball
Jürgen Klopp vergrub nach dem 1:2 (0:1) bei Werder Bremen die Hände tief in den Jackentaschen, sammelte sich kurz und wehrte sich dann vehement gegen...
Rückschlag für Gomez und Florenz - Rom nur Remis
Fußball
Mario Gomez hat mit dem AC Florenz im Kampf um die Europa-League-Ränge in der Serie A einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Vincenzo...
Fotos und Videos
Bochum spielt wieder 1:1
Bildgalerie
2. Liga
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionsef