Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kommentar

Warum die 6,7-Millionen-Forderung des DFB völlig korrekt ist

09.02.2016 | 21:08 Uhr
Warum die 6,7-Millionen-Forderung des DFB völlig korrekt ist
Fedor Radmann (r.) hatte alle Schriftstücke in den Händen, die Franz Beckenbauer als WM-Chef unterschrieben hat.Foto: dpa

Essen.  Der Fußball-Bund hat dem früheren OK-Vizepräsidenten Fedor Radmann in der WM-Affäre einen Zahlungsbefehl zugestellt - und zwar zurecht. Ein Kommentar.

Der DFB macht, was er juristisch jetzt tun muss: Von einzelnen einstigen WM-Organisatoren fordert der Verband die Rückzahlung von jenen 6,7 Millionen Euro, deren Verwendungszweck noch ungeklärt ist. Im Interesse von 21 Landesverbänden und 6,9 Millionen Mitgliedern hat der DFB keine andere Wahl, um nicht fahrlässig mögliche Ansprüche aus der WM-Affäre zu verwirken.

DFB
DFB geht gegen Franz Beckenbauer und weitere Funktionäre vor

Der DFB hält sich mögliche Schadensersatzforderungen gegen Franz Beckenbauer und weitere frühere Funktionäre in der Affäre um die WM 2006 offen.

Umso erstaunlicher ist die Reaktion des ehemaligen Vize-Präsidenten des WM-Organisationskomitees: Wenn Fedor Radmann, früher ein kluger sowie umsichtiger Diplomat und Strippenzieher der Sportpolitik, krakeelend herumflucht und dem DFB nicht wörtlich, aber sinngemäß blinden Aktionismus vorwirft, sollte man hellhörig werden. So reagiert nur einer, der sich ertappt fühlt.

Aufklärungsarbeit muss Radmann einschließen

Nicht vergessen: Alle Schriftstücke, die Franz Beckenbauer als WM-Chef unterschrieben hat, gingen durch Radmanns Hände. Beckenbauer hat ihm, damals mehr als heute, immer vertraut. Die Aufklärungsarbeit kann ihn also nicht ausschließen. Darum ist es folgerichtig, dass der DFB-Schatzmeister und designierte Präsident Reinhard Grindel juristisch denkt und nicht emotional. „Das wird völlig ins Leere laufen“, erbost sich Radmann.

Warum regt er sich dann so auf?

Pit Gottschalk

Kommentare
11.02.2016
23:00
Warum die 6,7-Millionen-Forderung des DFB völlig korrekt ist
von 1franke | #1

Seit Jahren schon, beinahe täglich, diese Geschichte.

Sie ist nicht neu, wird nur immer wieder "aufgewärmt".
Eine große Süddeutsche Tageszeitung und...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
MSV Duisburg steigt in die 3. Liga ab
Bildgalerie
Relegation
Public Viewing im Ruhrgebiet
Bildgalerie
EM 2016
RWE besiegt BVB II mit 2:1
Bildgalerie
Regionalliga
article
11551241
Warum die 6,7-Millionen-Forderung des DFB völlig korrekt ist
Warum die 6,7-Millionen-Forderung des DFB völlig korrekt ist
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/warum-die-6-7-millionen-forderung-des-dfb-voellig-korrekt-ist-id11551241.html
2016-02-09 21:08
sports,DFB,Zahlungsbefehl,Radmann,Kommentar,WM,Affäre
Fußball