Das aktuelle Wetter NRW 16°C
VfL Bochum

VfL-Verteidiger Eyjolfsson nach Roter Karte freigesprochen

18.02.2013 | 16:49 Uhr
VfL-Verteidiger Eyjolfsson nach Roter Karte freigesprochen
Holmar Eyjolfsson sah in München zu Unrecht die Rote Karte.Foto: Andreas Gebert / dpa

Frankfurt/Main.  Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Fußball-Profi Holmar Örn Eyjolfsson vom VfL Bochum freigesprochen. Der VfL-Verteidiger hatte im Spiel gegen 1860 München zu Unrecht die Rote Karte gesehen. Gegen Duisburg wird Eyjolfsson spielen dürfen.

Fußball-Profi Holmar Örn Eyjolfsson vom VfL Bochum kann im Zweitliga-Heimspiel gegen den MSV Duisburg am kommenden Freitag (18.00 Uhr/Im Live-Ticker auf DerWesten) mitwirken. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat auf Antrag des Kontrollausschusses das Verfahren gegen den Isländer am Montag eingestellt.

Maltritz hätte die Rote Karte sehen müssen

Schiedsrichter Markus Wingenbach (Mainz), der Eyjolfsson am vergangenen Freitag in der Partie bei 1860 München wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen hatte, räumte gegenüber dem DFB seinen Irrtum ein. Aufgrund Wingenbachs Aussage und der TV- Bilder stehe fest, dass nicht Eyjolfsson, sondern dessen Teamkollege Marcel Maltritz das Foul begangen habe, teilt der DFB am Montag mit.

Zwar sieht die Regel nach einer Roten Karte eine automatische Mindestsperre von einem Spiel vor, doch es gibt eine Ausnahme: wenn der Feldverweis eindeutig und zweifelsfrei auf einem offensichtlichen Irrtum des Schiedsrichters beruht. (dpa)

Kommentare
19.02.2013
09:34
VfL-Verteidiger Eyjolfsson nach Roter Karte freigesprochen
von Olli-B | #2

Meines Erachtens dürfte Marcel Maltritz straffrei ausgehen, weil es sich bei der Entscheidung des Schiedsrichters um eine Tatsachenentscheidung...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Wechselt VfL-Torwart Andreas Luthe zum FC Ingolstadt?
Luthe
Bundesliga-Aufsteiger Ingolstadt soll ein Auge auf VfL-Torwart Andreas Luthe geworfen haben. Michael Esser gibt am Sonntag seine Abschiedsvorstellung.
VfL-Gegner Sandhausen hat zu früh gefeiert
VfL-Gegner
Der SV Sandhausen hatte den Klassenerhalt schon bejubelt - doch dann folgten eine Niederlage gegen Düsseldorf und der Abzug von drei Punkten.
In der Schaltzentrale des VfL Bochum droht ein Engpass
Personalien
Wenn sich der VfL Bochum nicht mit dem FC Fulham über Thomas Eisfeld einig wird, dann verliert der Zweitligist drei zentrale Mittelfeld-Spieler.
VfL-Trio fehlt bei der U17-EM nur noch ein Sieg
VfL / U17-EM
Gleich drei Bochumer Talente haben den EM-Titel fest im Visier, wenn am Freitag in Bulgarien das U17-Finale gegen Frankreich angepfiffen wird.
Bochums Sestak fühlt sich von VfL-Trainer Verbeek beleidigt
Sestak
Überraschend bat Stanislav Sestak den VfL Bochum um Vertragsauflösung. Nun wirft er Trainer Gertjan Verbeek schlechten Umgangston vor.
Fotos und Videos
VfL lässt sich abschießen
Bildgalerie
VfL Bochum
VFL Bochum erkämpft sich siegt
Bildgalerie
Zweite Liga
Bochum feiert in Aalen
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL Bochum unterliegt FCK 0:2
Bildgalerie
2. Liga
article
7632974
VfL-Verteidiger Eyjolfsson nach Roter Karte freigesprochen
VfL-Verteidiger Eyjolfsson nach Roter Karte freigesprochen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/vfl/vfl-verteidiger-eyjolfsson-nach-roter-karte-freigesprochen-id7632974.html
2013-02-18 16:49
Holmar Örn Eyjolfsson,2. Fußball-Bundesliga,Duisburg,DFB,MSV Duisburg,Bochum,Mainz,München,1860 München,VfL Bochum
VfL