Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Testspiel

VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4

16.01.2013 | 17:54 Uhr
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
Muss noch kräftig zulegen, wenn er eine gute Rolle im Team des VfL Bochum spielen will: Faton Toski, hier im Duell mit Kölns Strobl in Belek.Foto: Christoph Reichwein

Belek/Türkei.   Eine ernüchternde 0:4-Pleite gab es für den VfL Bochum gegen Ligakonkurrent 1. FC Köln im Trainingslager in Belek. Trainer Karsten Neitzel sprach von einem zu großen „Leistungsgefälle“ innerhalb seines Teams. Sportvorstand Todt: „Die Ansprüche werden teilweise nicht durch Leistung und Einsatz gedeckt.“

Der VfL hat sich die erste Niederlage in der Vorbereitung eingehandelt. Und was für eine. Gegen ein Team des 1. FC Köln, das mit dieser Startformation auch im Ligabetrieb antreten könnte, gerieten die Bochumer in der ersten Halbzeit mit 0:2 in Rückstand. Am Ende gewannen die Kölner, auf deren Bank ausschließlich Talente aus der U23 und U19 saßen, mit 4:0 und watschten den Klassengefährten regelrecht ab.

Vor dem Spiel hatte VfL-Trainer Karsten Neitzel noch die Hoffnung geäußert, dass „wir das gegen einen richtig guten Gegner umsetzen können, was wir in den letzten Spielen des alten Jahres gezeigt haben“. Die Hoffnung trog. Zwar eröffnete der VfL die Partie auf der Anlage des Maxxroyal-Hotels schwungvoll und mit einem sehenswerten Kopfball von Nika Gelashvili, ins Tor trafen aber die Kölner. Nach einem Kopfball von FC-Zugang Stefan Maierhofer drosch Innenverteidiger Dominik Maroh den Ball ins Netz.

Trainingsinhalte nicht sichtbar

Anschließend neutralisierten sich die beiden Teams, effektiver aber waren die Rheinländer. Auf Bochumer Seite war wenig zu sehen von Kompaktheit, Druck auf Ball und Gegner sowie schnelles Umschalten. Die Trainingsinhalte dieser Tage in Belek wurden nicht sichtbar, wofür Neitzel aber vor allem das „Leistungsgefälle“ innerhalb der Mannschaft verantwortlich machte. „Das Ergebnis ist überhaupt nicht schön, aber jetzt wird gefiltert, wird‘s konkreter“, sagte er, und Sportvorstand Jens Todt fügte hinzu: „Die Ansprüche werden teilweise nicht durch Leistung und Einsatz gedeckt.“

Die Dinge nahmen ihren unheilvollen Lauf, als sich Tony Ujah gegen Marcel Maltritz durchsetzte und zum 2:0 einschoss. Pech anschließend für Gelashvili, dass sein strammer Schuss an die Latte klatschte.

Luthe griff auch mal daneben

Richtig schlimm wurde es nach dem Seitenwechsel, als die nominell stärkere VfL-Elf auf dem Platz stand. Die Kölner hatten nun ganz leichtes Spiel. Torhüter Andreas Luthe verhinderte den einen oder anderen Gegentreffer, griff bei hohen Bällen aber auch mal daneben. Gegen die weiteren Kölner Tore durch Clemens und Maroh war er machtlos.

Dann kam Selim Gündüz doch noch zu einem – ungeplanten - Einsatz, weil Yusuke Tasaka nach einem Schlag aufs Knie nach 20 Minuten passen musste. Die Kölner waren offensichtlich satt, beim VfL klappte es nicht einmal mehr mit dem Ehrentor. Zlatko Dedic hatte nur noch FC-Torhüter Horn vor sich - und verzog.

VfL Bochum - 1. FC Köln 0:4 (0:2)

VfL - 1. Halbzeit: Luthe - Rothenbach, Maltritz, Acquistapace, Brügmann - Kramer, Rzatkowski - Gelashvili, Bertram - Scheidhauer, Ortega. 2. Hb: Luthe - Freier, Eyjolfsson, Sinkiewicz, Chaftar - Goretzka, Toski - Tasaka (65. Gündüz), Aydin - Dedic, Iashvili

Tore: 0:1 Maroh (11.), 0:2 Ujah (21.), 0:3 Clemens (52.), 0:4 Maroh (62.)

Michael Eckardt



Kommentare
27.01.2013
16:04
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
von bochumuli | #8

Allen auswärtigen Kiebitzen wird dieses Spiel nix gebracht haben.
Sicherlich will jeder Bochumer sein Bestes geben:Aber warum soll man mal nichts probieren und `feindliche Beobachter`täuschen? Für mich wars ein Juxspiel,quasi kicken mit Spass.Lasst die Kölner feiern.die ham ausser Karneval ja sonst nichts.

18.01.2013
17:48
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
von DerMerkerNRW | #7

Gut das Luthe sich wieder in Ich hab Rücken geflüchtet hat! Laßt ihn Bitte für den Rest der Saison raus, was hat Esser bisher falsch gemacht?

17.01.2013
16:00
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
von FAN58 | #6

Naja Aalen mit Trainer waren als Beobachter da. Gibt man dann alles?
Würde ich nicht tun.

17.01.2013
08:57
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
von ColtSeavers | #5

Hat hier wirklich ernsthaft jemand geglaubt, dass der VfL jetzt plötzlich jeden
Gegner nass macht? Wir werden bis zum letzten Spieltag zittern, ein einstelliger
Tabellenplatz wäre schon ein Wunder. Der Pokal ist eine schöne Momentaufnahme,
aber wir sollten realistisch bleiben. Wir müssen uns auf die Gegner konzentrieren,
die sich auf Augenhöhe befinden. Die Kölner sind halt einer unserer zahlreichen
Angstgegner, aber ich traue unserem Trainer zu, daraus die richtigen Schlüsse zu
ziehen. Also, ein Sieg gegen Aalen ist Pflicht.

16.01.2013
22:11
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
von hierbinich | #4

Glaubt mir - lieber jetzt ein 0:4 im Test gegen die Kölner, als in der Meisterschaft! :-)
Es ist ein Test, der dem Trainer ja scheinbar sehr deutlich gemacht hat, wie der aktuelle Leistungsstand bei seinen Schützlingen ist. Da kann er ja nochmals schonungslos mit den Spielern, die ihre "... Ansprüche ...... nicht durch Leistung und Einsatz gedeckt haben“ ein richtungsweisendes Gespräch führen. Spieler wie Selim Gündüz würde es vielleicht freuen. Spielern wie Chaftar, Rothenbach u. Co. hoffentlich und endlich die Augen öffnen und zu einer Leistungsexplosion verhelfen. Wobei-wann war das doch, wo Osterhase u. Weihnachtsmann zusammen durch den Kamin gerutscht kamen? :-(
Lieber Karsten Neitzel,
treffen Sie klare und richtige Entscheidungen, auch wenn diese Entscheidungen unpopulär sein sollten! Es gibt nicht alt oder jung - es gibt nur gut (tauglich) oder schlecht (untauglich). Zudem-für schönen Fussball ist z. Zt. keine Zeit - es werden Punkte und Tore benötigt! Das wie ist dabei egal!!!

16.01.2013
20:10
VfL Bochum ohne Chance gegen Köln - 0:4
von Querdenker79 | #3

Ich würde Esser generell im Tor lassen.

16.01.2013
19:03
Wie sagten
von moellera | #2

die Experten nach den bescheidenen Vorbereitungsspielen vor der Saison? "Es sind ja nur Testspielergebnisse." Der Verlauf der Hinrunde hat diese Aussage ja auch voll und ganz bestätigt. Also ruhig bleiben !!!!!!! Alles wird gut oder gar bestens.

16.01.2013
18:34
Ernüchternde 0:4-Pleite gegen Ligakonkurrent Köln
von Mr.SlowHand | #1

top! da freut man sich auf mehr^^

Aus dem Ressort
Der VfL Bochum in der Ergebniskrise - 0:2 bei RB Leipzig
11. Spieltag
Zum fünften Mal in Folge gab's für den VfL Bochum in der zweiten Liga keinen Sieg: Die Mannschaft von Trainer Peter Neururer verlor am Freitagabend bei RB Leipzig mit 0:2. Ein Eigentor von Fabian Holthaus und ein Treffer von RB-Kapitän Daniel Frahn brachten den Bullen den Erfolg.
Wegen Klostermann - Rangnick schießt gegen Bochums Neururer
Rangnick vs. Neururer
Auch am Spieltag geht das verbale Duell zwischen RB Leipzig und dem VfL Bochum weiter. Nachdem sich die Bochumer zuletzt zurückgehalten hatten, kritisierte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick den VfL-Coach für den Umgang mit Lukas Klostermann. Der 18-Jährige hatte den VfL Richtung Leipzig verlassen.
Tobias Weis könnte beginnen bei Bochums Premiere in Leipzig
Vorbericht
Dieses Spiel hat zwar eine kleine und durchaus explosive Vorgeschichte, aber es hat überhaupt keine Geschichte, ist noch so etwas wie ein unbeschriebenes Blatt. Es handelt sich also um eine Premiere, wenn RB Leipzig am Freitag (18.30 Uhr) den VfL Bochum empfängt.
Bei VfL-Gegner Leipzig ist die Bundesliga das klare Ziel
VfL-Gegner
Mittelfristig will man bei RB Leipzig in der Bundesliga mitspielen. In der aktuellen Saison, der ersten nach dem Aufstieg, sollen erste Weichen gestellt werden. Daheim ist RBL noch ungeschlagen. Gegen Bochum wird Stammtorhüter Fabio Coltorti wohl ins Team zurückkehren, fraglich ist Marvin Compper.
Keine Giftpfeile mehr von der VfL-Spitze vor Leipzig-Spiel
Leipzig-Tour
Trainer Peter Neururer und Sportvorstand Christian Hochstätter loben die gute Arbeit von Rasenballsport. Kritik gibt es „nur“ an den DFL-Statuten. Personell ist die Lage gut: Jan Simunek ist wieder fit und kehrt in die Startelf zurück. Nur Timo Perthel fällt noch aus.
Umfrage
Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

 
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Vfl Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Bochum wieder mit Heim-Remis
Bildgalerie
2. Bundesliga