Das aktuelle Wetter NRW 7°C
VfL Bochum

VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor

16.06.2012 | 19:44 Uhr
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
Starten mit Zuversicht in die neue Saison: Sportvorstand Jens Todt (r.) und VfL-Trainer Andreas Bergmann.Foto: imago

Bochum.  Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat erstmals wieder vor seinen Fans trainiert. In der kommenden Saison soll das Team die Verfolgungsjagd auf die Top fünf der Liga aufnehmen. Bis dahin wartet aber noch ein straffes Programm auf die Spieler.

Die Saisonvorbereitung des VfL Bochum nimmt Fahrt auf. Nach dem Laktattest am Freitag , konnten am Samstag rund 250 VfL-Anhänger bei widrigen Witterungsbedingungen die neue Mannschaft erstmals am Ball bestaunen.

Wie sehr sich der Kader verändert hat, war an den Reaktionen der Zaungäste abzulesen. „Wer ist das denn?“, lautete die häufigste Frage. Eine Ausnahme bildete Alexander Iashvili. Der Georgier hat sich schon einen guten Namen gemacht.

Nicht alle Spieler waren bei der ersten Einheit über die volle Distanz dabei. Mounir Chaftar (nach Fuß-OP) sowie Patrick Fabian und Selim Gündüz (beide nach Kreuzbandriss) werden weiterhin dosiert trainieren. Für Mirkan Aydin (Schienbeinbruch) und Michael Delura (Kreuzbandriss) kommt das Trainingslager zu früh. Nach der Einheit am Samstag präzisierte Sportvorstand Jens Todt die Ziele für die anstehende Saison: „Wir wollen Verfolger der Top vier oder fünf sein.“

Erste harte Arbeit, dann eine Woche frei

Am Sonntag geht es für den VfL dann nach Willingen. Dort wird die Mannschaft bereits am Nachmittag trainieren und einen Vorgeschmack auf das bekommen, was sie ab Montag erwartet. Täglich bittet Bergmann dann nämlich dreimal zum Training. „Wir werden viel im konditionellen Bereich arbeiten, wobei wir aber auch sehr viel den Ball einbeziehen“, erklärte der Trainer. Davon ausgenommen ist freilich die Früheinheit, denn Christoph Dabrowski und Co. dürfen schon um 7 Uhr bei einem ausgedehnten Waldlauf die sauerländische Luft inhalieren.

Gefunden auf...
Gefunden auf...

Dafür winkt am Ende der Woche eine dicke Belohnung. Um die Vorbereitung nicht ins Endlose ausufern zu lassen, wird Bergmann seine Schützlinge noch einmal für eine Woche in den Urlaub schicken. Danach sollen auch Zlatko Dedic und Holmar Eyjolfsson, die noch für ihre Nationalmannschaften im Einsatz waren, zum Aufgebot zurückkehren. Dass Takashi Inui dann noch zum Kader gehört, ist unwahrscheinlich . Sobald die Frankfurter Eintracht den finanziellen Forderungen entgegenkommt, wird der Japaner die Castroper Straße verlassen.

VfL-Spieler müssen sich ihren Stammplatz hart erarbeiten

Schon am Samstag schürte Bergmann den Kampf um die Stammplätze: „Noch ist keine Position vergeben, aber ein Spieler wie Andreas Luthe hat sich schon ein gewisses Standing als Führungsspieler erarbeitet. Das werde ich natürlich berücksichtigen."

Günther Pohl/RevierSport



Kommentare
20.06.2012
10:13
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von MANFREDM | #6

Der VfL wird wie in der letzten Saison die letzten 3 Teams hinter sich hertreiben.

17.06.2012
20:14
Verfolgungsjagd ????
von GrafEngelbertseinNeffe | #5

Ich war beim ersten Trainining........grausam,
leider bzw. traurig, .....nur Co-Trainer Reis fiel
positiv auf.
Hr. Bergmann und Hr. Tod(t).......drei
Spiele, sonst brennt der Baum.
Der Anspruch 1. Liga in Bochum zu spielen
sollte erfüllt werden.
In diesem Sinne...Glück auf

17.06.2012
15:58
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von reesinho | #4

Da meiner Meinung die Liga dieses Jahr schwächer ist, tippe ich auf einen einstelligen Tabellenplatz und da man die Hoffnung nie aufgeben soll vielleicht, bei der Wundertüte VFL, ein weing mehr.

Wie sagte schon Che Guevara
"bleiben wir Realistisch,versuchen wir das Unmögliche"

1 Antwort
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von reesinho | #4-1

sollte nach Meinung noch ein nach folgen.

17.06.2012
13:28
Das wird so stimmen,
von moellera | #3

wenn man 17 andere Mannschaften in der Tabelle vor sich haben wird...........

Nein das war nicht ernst gemeint, es ist meine Art von britischem Humor, eben sehr tiefdunkelschwarz - andererseits haben die Aachener im letzten Jahr einen ähnlichen Umbruch voll in den Sand gesetzt. Theoretisch ist alles möglich und Beispiele gibt es positive wie negative genug.

Meines Erachtens wird der Verlauf der Startphase in die neue Saison wegweisend sein.

Ich will weder zu optimistisch noch zu pessimistisch sein, aber bei nüchterner Betrachtung ist die Jagd auf die grossen Fünf das berühmte Pfeifen im Walde.

Mein Tip lautet "Plätze 10 bis 13", ohne Chancen nach oben, aber (hoffentlich) auch ohne Abstiegssorgen.

17.06.2012
01:29
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von VfL4ever | #2

Hauptsache jetzt schon alles schwarzmalen... bei solchem kommentaren könnte ich k.....

1 Antwort
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von digo4165 | #2-1

bist du nicht einer von den fußball-weisen, die in der vergangenen saison am 25. spieltag noch auf den aufstieg gehofft haben?

16.06.2012
20:13
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von digo4165 | #1

genau sowas habe ich befürchtet. für eine mannschaft, die in der letzten saison auf den letzten drücker den klassenerhalt geschafft hat so ein ziel auszugeben ist lächerlich. als fan trägt man diese phase der konsolidierung natürlich mit. ich bin sogar angetan von einer personalpolitik mit augenmaß, nur dieser truppe die sich erst selbst finden muß und besetzt ist mit jungen spielern aus unteren ligen, platz 6 ins buch zu schreiben ist nur fehlenden mut zu schulden die wahrheit zu sagen. etwa wie:
"wir werden von beginn an einen kampf auf biegen und brechen gegen den abstieg erleben."
auch mit so einem ziel kann man die fans mitnehmen. ich bin jedenfalls dabei.
glück auf.

2 Antworten
VfL Bochum bereitet sich auf die Verfolgungsjagd vor
von Dirk72 | #1-1

Niemand kann wissen,was die neue Saison bringen wird.Aber als einziges Ziel den Nicht-Abstieg vorzugeben wäre völlig daneben.Ein bißchen Optimismus und Vorfreude muß schon sein.

Hochmut kommt vor dem Fall
von wersonst | #1-2


Das einzige Ziel kann der (vorzeitige) Klassenerhalt sein. Sollte es besser laufen, kann man sich immer noch höhere Ziele stecken.
Aber die ganzen Neuzugänge aus der 4.Liga scheinen unseren sportlichen MACHERN ein wenig träumen zu lassen.

Aber schon in den letzten 5 Jahren hatte man sich für deutlich stärker gehalten, als es dann eingetreten ist.

Die Mission Klassenerhalt wird in meinem Fall mit einer Jahreskarte unterstützt werden.

Aus dem Ressort
4:0-Kantersieg des VfL Bochum gegen VfR Aalen
Heimsieg
Der VfL Bochum hat seinen Heimfluch in der 2. Liga beendet. Am Freitagabend besiegte die Mannschaft von Trainer Peter Neururer den Tabellenletzten VfR Aalen deutlich mit 4:0 und feierte den ersten Heimerfolg dieser Saison an der Castroper Straße. Simon Terodde erzielte sein zehntes Saisontor.
Tasaka treibt den VfL Bochum zum ersten Heimsieg - Note 1,5
Einzelkritik
Mehr erzwungen denn erspielt kam der erste Heimsieg des VfL Bochum beim 4:0 gegen den VfR Aalen daher. Nicht immer verschob Bochum kompakt. Gut daher, dass Yusuke Tasaka einen Sahnetag erwischt hatte und das VfL-Spiel fast im Alleingang antrieb - Note 1,5 in unserer Einzelkritik.
Ein Heimsieg ist jetzt Pflicht für den VfL Bochum
Heimspiel
Der VfL Bochum steht beim achten Heimspiel der Saison unter Druck: Nach sechs 1:1 und einem 0:3 gegen den TSV 1860 München soll gegen Schlusslicht VfR Aalen der erste Heimsieg her. „Wir haben die Qualität, um dieses Spiel zu gewinnen“, sagt Sportvorstand Christian Hochstätter.
Aalens Sorgen - Korruptionsaffäre um Sponsor Imtech
VfR Aalen
Den VfR Aalen plagen nicht nur sportliche Sorgen. Dem finanziell angeschlagenen Fußball-Zweitligisten droht nach einer Korruptionsaffäre des Hauptsponsor Imtech ein weiteres Millionen-Loch in der Vereinskasse. Die Schwaben haben schon im Sommer deutlich an Substanz verloren.
Trotz 4:0 - Fabian drückt auf Bochums Euphoriebremse
Stimmen
Freude, aber wohl dosiert, strahlten die Akteure des VfL Bochum aus nach ihrem ersten Heimsieg der Saison. Das 4:0 über Aalen hatte vor allem in der ersten Halbzeit ein paar Schönheitsfehler, die Verteidiger Patrick Fabian auch klar ansprach: "Das war gar nix." Die Stimmen zum Spiel.
Umfrage
2:2 in Kaiserslautern - Ein Zeichen für den Turnaround beim VfL?

2:2 in Kaiserslautern - Ein Zeichen für den Turnaround beim VfL?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL kassiert 0:3-Heimpleite
Bildgalerie
2. Bundesliga
Pleite für VfL Bochum
Bildgalerie
Pokalaus
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum