Verbeek bleibt weitere zwei Jahre beim VfL Bochum

Bleibt beim VfL Bochum: Trainer Gertjan Verbeek.
Bleibt beim VfL Bochum: Trainer Gertjan Verbeek.
Foto: firo Sportphoto / Ralf Ibing
Was wir bereits wissen
  • Gertjan Verbeek bleibt über das Saisonende hinaus Trainer des VfL Bochum.
  • Die Vertragsverlängerung bis 2018 soll am Donnerstag besiegelt werden.
  • Verbeeks Ziel ist längst formuliert: Es ist der Aufstieg, spätestens 2017.

Bochum.. Gertjan Verbeek bleibt auch in den kommenden zwei Jahren Trainer des VfL Bochum. Nach WAZ-Informationen soll die Verlängerung des Vertrages zwischen dem Fußball-Zweitligisten und dem niederländischen Trainer bis zum Sommer 2018 am Donnerstag besiegelt werden, nachdem die letzten Formalien erledigt sind.

Verbeeks VfL-Ziel ist längst formuliert

„Ich gehe davon aus, dass wir die Kuh vom Eis kriegen“, hatte Sportvorstand Christian Hochstätter bereits am Dienstag klargemacht, dass er mit einer zeitnahen Unterschrift rechnet. Der 53-Jährige kam im Januar 2015 als Nachfolger von Peter Neururer zum VfL. Sein von Offensivgeist geprägter Stil kommt bei Verantwortlichen wie Fans an. Sein Ziel ist längst formuliert: Es ist der Aufstieg, spätestens 2017. Derzeit ist Bochum Tabellenfünfter.