Das aktuelle Wetter NRW 19°C
VfL

Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück

29.05.2012 | 13:03 Uhr
Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
Kommt zurück an die Castroper Straße: Philipp Heerwagen.Foto: dapd

Bochum.  Eine weitere Personalie gibt es vom VfL Bochum zu vermelden: Der im Winter an St. Pauli verliehene Torhüter kehrt zurück. Das meldeten die Hamburger auf ihrer Homepage.

Der ausgeliehene Torwart Philipp Heerwagen kehrt zur kommenden Saison wie erwartet vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli zum Ligakonkurrenten VfL Bochum zurück. Das gaben die Hamburger am Dienstag bekannt. Die Kiezkicker hatten den 29-Jährigen im Winter ausgeliehen, weil sich Stammtorhüter Philipp Tschauner eine Schultereckgelenkssprengung zugezogen hatte. "Doch jetzt heißt es Abschied nehmen, denn Philipp kehrt zurück zu seinem abgebenden Verein", hieß es auf der Homepage des FC St. Pauli. (sid)


Kommentare
31.05.2012
17:21
Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
von VfLer | #5

Keiner will ihn, und wir haben ihn

30.05.2012
16:25
Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
von bochumuli | #4

Nu isser widda dabei..
..und das ist prihima..
..prima für Bochuma........sing.

Achja...vll. findet sich noch ein Anleiher oder Abnehmer.

30.05.2012
10:14
Die Meldungen zuletzt waren auch zu schön um wahr zu sein...
von FreieMeinung79 | #3

...jetzt müssen wir einen unserer Abstiegsgaranten zurücknehmen. Bestimmt, weil der so überragend performed hat in Pauli und nicht bezahlbar ist.

Vielleicht werden wir ihn ja noch los bis Ende August. Der Mann hat Angst beim Rauslaufen und hat uns soviele Tore eingehandelt, dass ich gar nicht mehr daran denken mag.

30.05.2012
09:44
Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
von MANFREDM | #2

Der wird auch noch gebraucht, wenn Andreas Luthe verkauft wird. Ausserdem ist Scholz weg.

3 Antworten
Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
von Notschrei | #2-1

Der Torwart Werner Scholz ist schon über 20 Jahre weg

Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
von bochumuli | #2-2

Wo soll AL erster Keeper in der Bundesliga werden? Alle Plätze sind belegt und auf Verletzungen der Stammkeeper kann man nicht hoffen.
Lieber mit dem VfL aufsteigen.....das Ziel ist der Weg.

lieber bochumuli....
von moellera | #2-3

Sagtest Du lieber mit dem VfL aufsteigen ???

Da werde ich (Bj. 55) nicht mehr erleebn und wohl auch der gute Luthe nicht mehr. Ich bin froh und dankbar, dass ich so lange Erstliga-Fussball in Bochum erleben durfte. Unsere Nachfahren werden igendwann mal ihren Kindern erzählen:
"Damals, vor sehr vielen Jahren, als Dein Ur(urururur)Opa noch lebte, begab es sich, daß ein Fussballverein aus dem heute unbedeutenden Bochum in die erste Liga aufstieg und sich dort mehr als zwei Jahrzehnte etablieren konnte. Sie ärgerten die grossen Nachbarn in den blauen und gelben Trikots. Aber dann wurden zu viele Fehler gemacht und heute........... Früher gab es dort in Bochum auch Zechen und später Opel und Nokia - und heute..........."

29.05.2012
20:58
Torwart Heerwagen kehrt nach Bochum zurück
von micha1848 | #1

... nicht zu transferieren. Punkt.

Aus dem Ressort
"Rahnsinn" in Essen - Traditionsklubs starten in die Saison
Regionalliga-Check
Im Gegensatz zu früher ist die Regionalliga nur noch die vierte Liga. Aber an Rhein und Ruhr steckt jede Menge Tradition in der Spielklasse – und mit RWE und RWO zwei Titelkandidaten. Weniger Chancen haben die SG Wattenscheid und die Bochumer U23. Ein Ausblick auf die Saison.
Sestak sieht im neuen VfL-Team "nur gute Charaktere"
Interview
Stanislav Sestak ist wieder zurück beim VfL Bochum. Und er will auch ein bisschen Wiedergutmachung betreiben für das, was vor seinem Abgang war. Vor dem Saisonstart äußert sich Stürmer Stanislav Sestak im Interview über seine alte neue Liebe Bochum und die aktuelle Mannschaft.
Luthe ist bereit für den Saisonstart beim VfL Bochum
Luthe
Andreas Luthe, Torwart und Kapitän des VfL Bochum, sieht sich fit genug für das Spiel gegen Fürth am Samstag. Überhaupt hat Trainer Peter Neururer - Stand jetzt - die Qual der Wahl: „Es wird absolute Härtefälle geben“, sagte er.
Ex-Bochumer Aydin sieht Türkei-Wechsel als Fortschritt an
VfL-Abschied
Nach sieben Jahren VfL Bochum wird Mirkan Aydin in Zukunft in der Türkei tätig sein. In einer neuen Liga will sich Aydin neu beweisen. Der Stürmer spielt kommende Saison für den türkischen Erstligisten Eskisehirspor, dem Verein, der ihm das beste Gefühl gegeben hat.
„Toto“ Losilla hat sich bereits beim VfL Bochum eingelebt
VfL Bochum
Anthony Losilla, Franzose mit spanischen Wurzeln und mit Dresdener Vergangenheit, hat sich in Rekordzeit eingelebt beim VfL Bochum. Der defensive Mittelfeld-Spieler will zwar keine konkreten Ziele benennen, spricht aber von einer „super Gruppe mit viel Potenzial“.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum schlägt KSC
Bildgalerie
Zweite Liga