Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball - VfL Bochum

Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü

22.01.2013 | 19:15 Uhr
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
Jubelt längst für Bursaspor: Stanislav Sestak, hier mit Slawo Freier.Foto: Martin Meissner/AP

Die leidige Transfergeschichte um den Wechsel von Stanislav Sestak 2011 vom VfL Bochum zu MKE Ankaragücü geht in die nächste Runde - auch diesmal ohne Aussicht auf ein schnelles Ende.

Die leidige Transfergeschichte um den Wechsel von Stanislav Sestak 2011 vom VfL Bochum zu MKE Ankaragücü geht in die nächste Runde. Der hoch verschuldete türkische Zweitligist, der inzwischen sogar den Absturz in die Dritte Liga kaum noch verhindern kann und beim VfL mit etwa 2,3 Millionen Euro in der Kreide steht, hat über einen Anwalt noch „vor Weihnachten“, wie Bochums Sportvorstand Jens Todt sagte, den VfL kontaktiert.

Der aktuelle Vorschlag der Türken schmeckt den Bochumern allerdings überhaupt nicht. Dem Vernehmen nach will MKE die Transfersumme dermaßen stückeln, dass die Raten bis zur Unkenntlichkeit zusammen schrumpfen und eine Endlosgeschichte daraus wird. Zwar wertet der VfL die Kontaktaufnahme seitens der Türken als „positiv“, doch man habe „nichts zu verschenken“, so Todt. Außerdem „mahlen die Mühlen nicht so schnell“, sagte Todt.

Sestak wurde übrigens bereits im September 2011 weiter transferiert - zu Bursaspor.



Kommentare
26.01.2013
15:28
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von Querdenker79 | #12

Liebe WAZ,

stellen Sie endlich die richtigen Fragen und veröffentlichen Sie bitte die Antworten:

1.) Wurde die UEFA eingeschaltet? Es gibt vergleichbare Fälle, in denen dem ganzen Verband der Ausschluss vom Wettbewerb angedroht wurde, so dass der Verband einsprang,. Gerade in einem Fall ging es um die Türken.

2.) Falls ja, warum tut sich nichts? Haben die Bochumer möglicherweise grob fahrlässig gehandelt?

3) Falls nein, warum um alles in der Welt nicht?

Derjenige, der es scheinbar im Verein verbockt hat, sollte auf die Summe hin verklagt werden, das machen anderen Unternehmen auch so!

24.01.2013
22:09
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von FirstClass1848 | #11

Mir fehlen die Worte, WIR MÜSSEN AUFLAGEN BEIM DFB UND DER DFL ERFÜLLEN, BEKOMMEN DAUMENSCHRAUBEN ANGELEGT UND MÜSSEN FÜR 2 Mio BÜRGEN VORFÜHREN, UNS MÄCHTIG STRECKEN, EVTL AUCH NOCH UNSERE JUWELEN VERSCHENKEN, DARIN IST TODT JA MEISTERLICH, SIEHE INUI, VERLIEREN SOMIT IN NÄHER ZUKUNFT UNSEREN LEON GORETZKA, UND KEINE SAU INTERESSIERT ES. DIESE MAFIA UM DFB UND DFL WOLLEN DOCH DIESE KLEINEN CLUBS WIE BOCHUM, ESSEN, WATSCHE, OBERHAUSEN UND AACHEN KLEIN BEKOMMEN UM SIE AUF DAUER AUS DEM KONZERT DER GROSSEN CLUBS VERABSCHIEDEN ZU KÖNNEN. DER DFB UND DIE DFL MÜSSEN SICH MIT DEM VFL BOCHUM SOLIDARISCH ZEIGEN UND GEMEINSAM AN UEFA UND DIE FIFA HERANTRETEN.
RETTIG, NIERSBACH, GEHTS EUCH NOCH GUT? WÜRDE S04 ODER DER BVB IN DER KLEMME STECKEN, FINANZIELL ABKACKEN, UM DEN ABSTIEG SPIELEN, SO WÜRDE DIE LIGA AUF 20 CLUBS ERHÖHT, DARLEHEN HERANGESCHAFFT, WERTE HIN UND HER GESCHOBEN, DER TÜRKISCHE FUSSBALL IN SCHUTT UND ASCHE GELEGT, HAUPTSACHE DIE KOHLE KÄME BEI, traurig und beschämend! Todt geh!!

1 Antwort
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von Aehrwin | #11-1

Den VFL Bochum mit S04 oder BVB zu vergleichen ist ungefähr so als wenn man eine (graue) Maus mit einem Elefanten vergleicht...Absolut unpassend.

23.01.2013
18:08
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von friedo48 | #10

Laut UEFA und FIFA Statuten sind Weiterverkäufe von Spielern nicht
Rechtens wenn nicht mindestens 85 % der Transfersumme bezahlt sind.
Hinzu kommt, das der verkaufende Verein seine Zustimmung zu einem
weiteren Transfer geben muß um die Aktion rechtskräftig werden zulassen.
Warum wohl ? Weil immer noch einige Euros bei solch einem Deal für den
Heimatverein abfallen.
Was haben diese Schnarchnasen beim VFL gemacht?
In ihrem amateurhaften Tun wahrscheinlich das Kleingedruckte nicht gelesen !!!!

23.01.2013
16:57
selbst schuld
von wir-kommen-wieder-1848 | #9

AS soll, so wurde mir jetzt schon mehrfach mitgeteilt, keinen FIFA-Standartvertrag als Vorlage genommen haben. Daher sind dem Verband die Hände gebunden. Dies sollte mal von der WAZ hinterfragt werden.

23.01.2013
15:19
Wenn Jens Todt sich
von moellera | #8

zu den Finanzen äussert, sollte nunmehr vielleicht auch Ansgar Schwenken endlich mal was zu den Transferaktivitäten sagen ........,

Und wann liest oder hört man mal wieder was vom kontrollierenden Geheimrat?

Gebt diesem Verein doch endlich mal wieder EIN Gesicht !

Der einzige, der von dem redet, von dem er was versteht, ist Karsten Neitzel.

23.01.2013
14:55
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von Bluewonder | #7

Ich verstehe nicht warum in einem solchem Fall der türkische Verband nicht durch die UEFA angehalten wird dafür zu bürgen sprich dem Verein das Geld zu bezahlen.

Der türkische Verband wiederrum kann dann nachdem er dem Verein das Geld bezahlt hat den jeweiligen heimischen Verein (in diesem Fall Ankaragücu) sanktionieren mit Punktabzug, Zwangsabstieg oder Ausschluss vom Wettbewerb....

Stattdessen müssen so kleine Vereine wie der VFl die selbst aus dem letzten Loch pfeifen die Zeche zahlen.

23.01.2013
11:08
Mantel des Schweigens oder Posse ohne Ende
von Carluccino | #6

"Ohne Sorg Theater" wäre schön, aber ohne Sorgen über Belanglosigkeiten zu lachen kann oder sollte normalerweise keiner, dem der Club von der "Castroper" am Herzen liegt. Das ganze Gezerre um die Kohle ist laut "Ruhr Nachrichten" noch viel erbärmlicher und possenhafter als die "Wazl-ler" vermelden, die die Armseligkeit des Vorgangs durch karge Berichterstattung bemänteln. Also: Das Angebot aus Ankara lautet: 600.000 ab März. Gestückelt.In zwei Jahren zu zahlen.Vielleicht 25.000 pro Monat abzustottern ? ( Das verschlägt selbst mir die Sprache ). Und jetzt kommt die Pointe, die auf jeder Volksbühne der Republik das (nicht von der Ruhr stammende ) Publikum veranlassen würde sich die Schenkel violett zu klopfen. Eine Million schiebt der Club aus dem Morgenland noch über die Theke, wenn er in die erst Liga aufsteigt.... Im Moment sind die Aussichten aber..eher.. mäßig, da man sich auf dem letzten Tabellenplatz in Liga 2 befindet. Das ist Volksbühne vom Feinsten.Zum Brüllen...

23.01.2013
10:02
Wer ist für das Thema
von moellera | #5

nun eigentlich zuständig. In der Vergangenheit hatte ich den Eindruck, dass sich Ansgar Schwenken diesem Thema angenommen hat (oder auch nicht), weil es ja um Finanzen geht.
Nun liest man hier Aussagen unseres Sportdirektors, die von einer derartigen Aussagekraft sind, dass es mich mal wieder schüttelt.
Was macht der eigentlich sonst so den ganzen Tag? Bis dato einen abgeworbenen Rzatkowski zu verzeichnen, eine Leihe die evtl. doch keine wird (Bertram), eine gelungene Leihe (Engelbrecht) und null Verstärkungen des ach so starken Kaders.

Dazu kommt ein Geheimbund wichtiger Männer, allesamt lediglich Controllettis und keine Macher, die Beziehungen der wirtschaftlichen Art lassen Mäzene Schlange stehen...........

Wenn das alles nicht so traurig wäre, es wäre eine Komödie im Provinztheater wert, z.B. "Jens-Ohnesorg-Theater" oder "Bernd-Wilmert-Atrium" oder - ach egal,
wir haben ja noch so viel Zeit und eine rosige Zukunft vor uns - yes we can !!!

4 Antworten
Oha, da habe ich
von moellera | #5-1

aber die deutsche Muttersprache vergewaltigt.

Es muss natürlich lauten "dass Ansgar Schwenken SICH DIESES THEMAS angenommen hat".

Der Ruhrpott kommt eben immer wieder durch bei mir, sorry an alle "Hochdeutschen".

Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von Notschrei | #5-2

#moellera# wir vastehn dat auch so. Gruß notschrei

Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von roger9 | #5-3

..ich kann nicht nachvollziehen, was dieses Thema heute am 23.1.13 in der Zeitung zu suchen hat. Wenn der Jens das schon vor Weihnachten gewusst hat, dann hätte er es doch der WAZ erzählen können (vor Weihnachten) und die hätten das drucken können (vor Weihnachten)...aber jetzt? 30 Tage nach Weihnachten und 9 Tage vor Restrundenstart? Will man ablenken von den Nachfragen nach Verstärkungen, Verkäufen, Freigaben, sportlicher + finanzieller Zukunft unseres Lieblingsvereins? Ich weiss es nicht.....

Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von VfL-Bo-Ost | #5-4

Ein weiterer guter Kommentar von dir, moellera. Mir sozusagen aus dem Herzen gesprochen. Seit dem Bekanntwerden des Wechsels von Rzatkowski (ein weiteres Sternchen in JTs brillianter Bilanz) schwillt mir auch schon wieder der Hals...
Was ist dem aus unserem Verein geworden? Das Ganze ist ja schlimmer als jede Provinzposse,(der obige Sestak-Artikel passt da auch ins Bild) jeder bekommt da unweigerlich den Eindruck, dass jeder Dorfverein besser geführt wird.
Wer kümmert sich? Schwenken? Todt? Vermutlich beide, also keiner?... wenn das ganze nicht so unendlich bitter wäre, wäre es glatt zum lachen.
Nach dem etwas versöhnlichen Ende der verkorksten Hinrunde hatte ich doch tatsächlich zu hoffen gewagt, es würde iwann wieder besser.... Stattdessen wieder Sorgenfalten um die Zukunft unseres Vereins. Tragisch. Glückauf

23.01.2013
07:14
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von Frankybabybillyboy2010 | #4

für mich wieder ein zeichen der unfähigkeit aller beteiligten, von manager bis hin zum vorstand!! seit jahren läuft doch einiges schief. es werden "viele" spieler geholt, die uns keinesfalls weiterhelfen und am schlimmsten finde ich, dass leute nicht frühzeitig an den verein gebunden werden die aus der eigenen jugend kommen!! alle diese wichtigen leute in der vereinsführung sollten sich hinterfragen!! nicht wir fans, sondern ihr fahrt den verein an die wand!! glück auf

22.01.2013
22:26
Sestak-Transfer: VfL hat Kontakt mit Ankaragücü
von sonstwer | #3

In der Türkei fällt Weihnachten wohl auf den deutschen ersten April !

Aus dem Ressort
Bochum präsentiert gruselige Zahlen und vorbildliche Haltung
VfL Bochum
Die Mitgliederversammlung des VfL Bochum endete aus Sicht der Vereinsführung mit einem unerfreulichen Ergebnis: Die Trennung von den Fußball-Frauen bleibt aus - zumindest vorerst. Denn angesichts der miserablen Finanzlage wird das Thema bald wieder auf den Tisch kommen.
Schnelle Trennung von den VfL-Frauen ist vorerst vom Tisch
Frauenfußball
Bei der Mitgliederversammlung des VfL Bochum verkündete die Vereinsführung, dass die Frauen- und Mädchenfußballabteilung nun doch erstmal im Verein bleibt. Allerdings sollte dann 2016 Schluss sein - ein Vorhaben, das die Mehrheit der Mitglieder nach hitzigen Diskussionen um 22:40 Uhr kippte.
Der Schuldenberg des VfL Bochum ist gewachsen
Finanzen
Bochums Finanzvorstand Wilken Engelbracht deutete auf der Mitgliederversammlung des VfL an, wegen der finanziellen Situation in Zukunft unpopuläre Entscheidung treffen zu müssen. Das Minus an der Castroper Straße betrug am Ende der Spielzeit 2013/2014 7,5 Millionen Euro.
Der VfL Bochum kann sich auf einen langen Abend einrichten
Versammlung
Die alljährliche Mitgliederversammlung des VfL Bochum steht am Montag auf dem Programm. Im Audimax der Ruhr-Universität dürfte vor allem das Thema Frauenfußball für Diskussionen sorgen. Aber auch die Finanzen des Klubs sind nach wie vor ein Thema.
Es gibt genügend Gesprächsbedarf beim VfL Bochum
Kommentar
Der VfL Bochum lädt am Montagabend zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung. Die sportliche Entwicklung war zuletzt erfreulich - nichtsdestotrotz gibt es genügend Dinge, über die es sich zu reden lohnt. Ein Kommentar.
Umfrage
Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

Achter nach zehn Spielen, sechsmal 1:1 zu Hause! Wohin führt der Weg des VfL Bochum?

 
Fotos und Videos
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Vfl Bochum aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Bochum wieder mit Heim-Remis
Bildgalerie
2. Bundesliga