Das aktuelle Wetter NRW 4°C

VfL Bochum

Riesenjubel beim VfL Bochum nach Pokal-Triumph

19.12.2012 | 22:04 Uhr

Nach dem 3:0 im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen 1860 München herrschte beim VfL Bochum Riesenjubel. Zlatko Dedic und zweimal Marcel Maltritz sorgten für den Erfolg vor gut 20 000 Zuschauern. „Diese Mannschaft setzt die Ansagen um“, erklärte VfL-Trainer Karsten Neitzel.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
2:2 in Kaiserslautern - Ein Zeichen für den Turnaround beim VfL?

2:2 in Kaiserslautern - Ein Zeichen für den Turnaround beim VfL?

 
Fotos und Videos
VfL kassiert 0:3-Heimpleite
Bildgalerie
2. Bundesliga
Pleite für VfL Bochum
Bildgalerie
Pokalaus
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum zuhause wieder 1:1
Bildgalerie
VfL
Aus dem Ressort
4:0 - VfL Bochum fegt Aalen vom Platz
2. Fußball-Bundesliga
Der VfL Bochum feiert seinen ersten Heimsieg in dieser Saison und schlägt den Tabellenletzten VfR Aalen deutlich mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Ein Eigentor eröffnete den Torreigen des VfL, bevor Terodde, Terrazzino und Forssell die schwarze Serie von sieben Spielen ohne Sieg beendeten.
Ein Heimsieg ist jetzt Pflicht für den VfL Bochum
Heimspiel
Der VfL Bochum steht beim achten Heimspiel der Saison unter Druck: Nach sechs 1:1 und einem 0:3 gegen den TSV 1860 München soll gegen Schlusslicht VfR Aalen der erste Heimsieg her. „Wir haben die Qualität, um dieses Spiel zu gewinnen“, sagt Sportvorstand Christian Hochstätter.
Aalens Sorgen - Korruptionsaffäre um Sponsor Imtech
VfR Aalen
Den VfR Aalen plagen nicht nur sportliche Sorgen. Dem finanziell angeschlagenen Fußball-Zweitligisten droht nach einer Korruptionsaffäre des Hauptsponsor Imtech ein weiteres Millionen-Loch in der Vereinskasse. Die Schwaben haben schon im Sommer deutlich an Substanz verloren.
VfL-Trainer Peter Neururer straft Fabian Holthaus ab
Holthaus
Der U-19-Europameister Fabian Holthaus vom VfL Bochum hat sich laut Trainer Peter Neururer nach dem U-20-Länderspiel nicht zurückgemeldet und ist beim Heimspiel gegen den VfR Aalen am Freitag daher nicht im Kader. "Es gibt keine Diskussion, nur eine klare Ansage von mir.“
VfL-Trainer Neururer verspricht Bochumer Dauerdruck
Neururer
Keines der bisher acht Heimspiele der Zweiten Bundesliga hat der VfL Bochum gewinnen können. Gegen den VfR Aalen soll der Knoten am kommenden Freitag platzen. Das Credo von VfL-Trainer Peter Neururer vor dieser womöglich wegweisenden Partie lautet: Pressing, Pressing, Pressing.