Das aktuelle Wetter NRW 15°C
VfL Bochum

Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum

01.07.2012 | 17:22 Uhr
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
Jubelt bald wieder zusammen mit Marc Rzatkowski (m.) und Slawo Freier (r.): Zlatko Dedic.Foto: imago

Bochum.   Nach zehntägiger Pause bittet VfL-Trainer Andreas Bergmann seine Spieler am Montag um 15 Uhr zum Training, um die zweite Vorbereitungsphase der Bochumer einzuleiten. Auch Holmar Eyjolfsson und Zlatko Dedic werden wieder an der Castroper Straße auflaufen.

Vorhang auf, jetzt geht die Vorbereitung richtig los beim Zweitligisten VfL Bochum. Wenn Trainer Andreas Bergmann seine Spieler am Montag um 15 Uhr nach zehntägiger Pause zum Training bittet, dürfte das Aufgebot komplett sein - inklusive Holmar Eyjolfsson und Zlatko Dedic.

Der Slowene scheint seinerzeit einen exzellenten Vertrag beim VfL unterschrieben zu haben, denn weder Dynamo Dresden, wohin er ausgeliehen war, noch ein anderer Klub sah sich in der Lage ihn zu verpflichten - trotz seiner 13 Saisontore für Dynamo. Und so kehrt Dedic nach Bochum zurück. Verabschiedet hat er sich von den Dresdenern mit einem Traumtor beim FSV Frankfurt, ein wenig Wehmut schwang anschließend in seinen Worten mit: „Die gigantische Atmosphäre werde ich schon vermissen. Bei solchen Fans gibst du automatisch mehr.“

Ist Mirkan Aydin wieder voll belastbar?

Ob Dedic sich bereits in der Verfassung befindet, am Dienstag mitzuwirken im dritten Testspiel dieses Sommers, bleibt abzuwarten. Gastgeber am Badeweiher (19 Uhr) ist dann der frisch gebackene Regionalligist VfB Hüls. An der Zeit, allmählich einzugreifen, ist es aber vor allem für Faton Toski und Mounir Chaftar, die in den bisherigen Testspielen noch geschont wurden. Gespannt sein darf man auch, ob Mirkan Aydin inzwischen wieder voll belastbar ist.

Abseits des Platzes geschieht auch einiges. So richtet der VfL Bochum am Montag (18.30 Uhr, rewirpower-Stadion) sein 2. Mitglieder-Forum aus. Dabei wird sich jede Abteilung des Klubs vorstellen, außerdem soll die Frage beantwortet werden, was sich seit dem letzten Forum im April getan hat.

Michael Eckardt



Kommentare
03.07.2012
09:44
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von das_flaemmchen | #8

Dies nur mal als Erklärung für einige, die das nur als gefundenes Fressen nehmen: Dedic hat diese Worte schon vor Wochen bei seinem Abschied gesagt, es war ein Lebewohl für die Dresdner, und keine Kritik an die VfLer als Rückkehrer. Aber schön Brand gelegt, liebe WAZ, und schön drauf angesprungen, liebe Dauernörgler!

02.07.2012
13:52
Dedic hat recht...
von FreieMeinung79 | #7

ich war in den letzten 2 Jahre immer wieder im Stadion und war von der Stimmung erschüttert. Ich denke da aus gegebenen Anlass v.a. an den Auswärtssieg von Dresden in Bochum. Da haben ein größere handvoll Dresdner das ganze Spiel hinweg lauter gesungen und gebrüllt, als die gesamte Ostkurve zusammen und von diesen Spielen gabs viele.

Es ist das gute Recht von Dedic, den man hier übrigens vom Hof jagte weil er angeblich zu schlecht sei (13 Tore mit meinem Drittligaaufsteiger). An seiner Stelle wäre ich auch angefressen.

1 Antwort
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von opelaner63 | #7-1

singen sie denn auch immer schön laut mit???? Aber Sie haben von Sky ein ABO. singen wahrscheinlich laut zuhause mit!!!

02.07.2012
09:56
Genau das ist und war unser Problem !!!
von moellera | #6

"Der Slowene scheint seinerzeit einen exzellenten Vertrag beim VfL unterschrieben zu haben, denn weder Dynamo Dresden, wohin er ausgeliehen war, noch ein anderer Klub sah sich in der Lage ihn zu verpflichten - trotz seiner 13 Saisontore für Dynamo."

Und solch viel zu gut dotierten Verträge hatten auch einige die gingen (z. B. Azouagh, Federico) und haben noch die "verdienten Kräfte" Dabrowski, Maltritz und vor allem Freier

Viel Moos "für nix los" war die Devise in den letzten Jahren. Die satten Profis konnten von ihren garantierten Festgehältern (ohne jede Prämie) bereits einen überaus puderzuckerbestäubten Lebensstil pflegen, warum sollte man sich für die paar zusätzlichen Euros Prämie denn noch den Allerwertesten aufreissen?

Und wenn diese Wohlfühlverträge nun korrigiert werden und auf das angemessene Niveau eines Zweitligisten ohne Aufstiegsambitionen zurückgeführt werden, da sieht man sie flüchten und gar in die Rente gehen - charakterstark eben............

6 Antworten
ein viel schlimmeres Problem...
von Heiko04 | #6-1

Zu den Zeiten in der 1. Liga hieß das Motto noch "Viel los für wenig Moos", nicht wahr? Viele Fans und ein häufig ausverkauftes Stadion.

Die satten Fans des VfL Bochum konnten mit ihren garantierten Topspielen gegen Schalke, Bayern, Dortmund oder Mönchengladbach bereits einen überaus puderzuckerbestäubten Fan - Stil pflegen, warum sollte man sich dann jetzt noch den Allerwertesten aufreissen?

Und weil dieses Wohlfühl - Fansein nun korrigiert und auf das unglückliche Niveau eines Zweitligisten ohne Aufstiegsambitionen zurückgeführt wurde, da sieht man sie flüchten und gar in Rente gehen - charakterstark eben...

Warum Du,
von moellera | #6-2

mein lieber Irrläufer aus Schalke Deinen qualifizierten Kommentar wieder hier einstreuen musst...? Na ja, darüber haben sich schon andere hier geärgert. Halt Dich einfach an Deine eigenen MIt-Fans aus Sauerland, Münsterland, Holland - besonders grüsse ich die handgezählten Gelsenkirchener! - und lass uns hier mit unserem VfL allein.

Wir brauchen wirklich alles, aber weder Hilfe noch Kritik von Schlaumeiern aus "Feindesland".

Ja, ich gebe es zu, ich bin in der Frührente - und weil ich dadurch einem jüngeren Kollege meine Planstelle überlassen habe - bin ich allen Ernstes charakterstark.

Hoffentlich hat der Kollege es verdient und ist kein Schlaumeier aus Ückendorf.

Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von klase | #6-3

Warum regen Sie sich auf, Moellera ? Im Grunde schreibt der Ückendorfer doch das Gleiche wie Sie.
Waren Sie eigentlich auch beim Mitgliederforum ? Ich habe dort nur sachlich, konstruktive Kritik gehört.
Wo waren Sie ?

Klase,
von moellera | #6-4

mit seinem 18. Comeback-Kommentar nach seinem uns versprochenen endgültigen Abschied. Du bist ein echter "Steher", alle Achtung.

Anscheinend hast DU den Ückendorfer nciht richtig verstanden, mit meinen Aussagen hat es trotz abgekupfertem Text (was will man von Schalkern kreativ auch anderes erwarten?!) hat er nichts gemein.

Denn dass die Fans sich bei den Lesitungen der letzten Jahren mit Grausen abgewendet haben, kann so ein Heiko als Ückendorfer auch gut beurteilen. Ich mische mich in die Schulden-Diva der Bundelsiga nicht ein, also soll er sich hier auch geschlossen halten.

Und beim Mitgliederforum war ich als MItglied selbstverstädnlich auch, Du einzigartig kluger Super-Fan-Ckub-Versteher !

Bis die Tage !

moellera
von Heiko04 | #6-5

Hallo, der Irrläufer hier, ja aus GE, aber nicht aus Ückendorf, mehr nördlich, ziemlich weit sogar...

Das mit der Rente war nicht persönlich gemeint, woher soll ich das auch wissen(?), zudem wird es Gründe geben, die mich auch nichts angehen.

Das alles war bezogen auf die Fans des VfL, was du wohl nicht ganz geblickt hast, im übertragenen Sinne auf den Zuschauerschwund in der zweiten Liga gemeint, deinen Basis - Kommentar kann man nämlich 1 zu 1 übertragen.

Ihr Fans müsst euch auch mal an die eigene Nase fassen, stehe ich jetzt zum VfL oder nicht, nur wenn es gut läuft oder auch in schlechten, den 2.Liga - Zeiten?

Und warum darf ich nicht auch meine Meinung zum VfL Bochum haben, ich würde es dir als VfL - Anhänger auch nicht verbieten wollen und dürfen, deine Meinung zu S04 - Themen kund zu tun. Wir leben zum Glück in einem Land der freien Meinungsäußerung.

Wir reden hier über Fußball. Das sollte man im Umgang miteinander nie vergessen.

In diesem Sinne. Ein herzliches Glück auf!

Heiko04,
von moellera | #6-6

ich habe Deinen Doppelsinn mit meinem Kommentar schon verstanden, dennoch finde ich ihn unpassend, denn es sind hauptsächlich Fans von der Stange gegangen, die Jahrzehnte mit dem Verein auf dem Buckel haben. Irgendwann ist auch deren Leidensfähigkeit und Toleranz erschöpft, denn das Elend der speziell letzten 5 Jahre konnte man nur unverbraucht und kerngesund (oder bescheuert) durchstehen. Die Bochumer Fans kommen eben nciht wie in Ückendorf oder Lüdenscheid, wenn das Flutlicht angeht, automatisch an. Sie stimmen seit Mitte der 60iger - JAhre mit ihren Füssen ab, wenn die Leistung stimmt ist es voll, und wenn nicht, dann wird es einsam im Block. Und so sollte es auch sein.
An der Zuschauerzahl in Bochum kannst Du jederzeit die Qualität der Mannschaft ablesen.
Im übrigen rede ich natürlcih auch mit unseren "Andersgläubigen". Du wirst es auch nciht glauben, aber ich bin allen Ernstes als Sohn Wattenscheider Eltern im Ückendorfer Krankenhaus geboren, also ein "Schalker naher Bochumer".

02.07.2012
09:45
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von f2soc | #5

Wenn er regelmäßig über 90 Minuten eingesetzt worden wäre und somit das Vertrauen bekommen hätte, was jeder Spieler irgendwie benötigt, hätte er das vielleicht auch getan.

01.07.2012
21:49
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von VfLer | #4

Wenn er hier die gleiche Leisung gebracht hätte wie in Dresden und die gleichen Buden gemacht hätte, dann, aber nur dann wäre ihm auch hier zugejubelt worden.

01.07.2012
20:15
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von guentern | #3

Warum Empörung über seine Aussage? Wenn ich an die Kommentare denke, bei denen ständig draufgehauen und schwarzgesehen wird oder an die furchtbaren, ewig nörgelnden Rentner auf der Tribüne. Da sollte man bei einem kleinen, versteckten (und nach meiner Meinung berechtigten) Seitenhieb auch mal über sich selbst nachdenken....

01.07.2012
19:51
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von martinhart | #2

Wie weit kann der Zlatko eigentlich denken?
Eine sehr unglückliche Aussage.

01.07.2012
19:19
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von vflwilli | #1

Ein Schlag ins Gesicht für alle "treuen " VfL-Fans.
Aussage des Herrn Dedic: „Die gigantische Atmosphäre werde ich schon vermissen. Bei solchen Fans gibst du automatisch mehr.“
Wieder mal Danke Herr Bergmann und To(d)t.
Solche Leute braucht der Verein nicht.

3 Antworten
Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von klase | #1-1

Warum, er hat doch vollkommen recht.

Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von VfLforEver | #1-2

Was soll der Quark mit dem Danke an AB und JT? Dedic wäre doch abgegeben worden, wenn man ein Interessenten gefunden hätte. Aber Hauptsache mal wieder gelästert!

Neustart für Zlatko Dedic beim VfL Bochum
von derwestentalker | #1-3

Die Aussage ist sicherlich sehr ungünstig....nicht nachgedacht. Mir würde es aber schon reichen, wenn die VFL Profis 100% bringen, dann wären wir schon viel weiter!!! Dann sind auch die Fans da und die zusätzlichen Prozente kommen eben dann schon von allein.
Wir werden dich beobachten....Zlatko

Aus dem Ressort
Neururer sieht VfL Bochum gegen Frankfurt in Favoritenrolle
Favoritenrolle
Der VfL Bochum reist als Favorit zum Zweitliga-Spiel nach Frankfurt. So lässt es die Tabellensituation vermuten und so sieht es auch Trainer Peter Neururer. Das Ziel ist deshalb klar: Gegen den FSV will man weiter ungeschlagen bleiben. Doch der Gegner ist den Bochumern nicht in guter Erinnerung.
Jan Simunek wird dem VfL Bochum in Frankfurt fehlen
Ausfall
Jan Simunek, bisher einer der herausragenden Spieler beim VfL Bochum, wird dem Zweitligisten mindestens beim Spiel am Samstag fehlen. Beim FSV Frankfurt muss der unter starken Adduktoren-Problemen leidende Innenverteidiger ersetzt werden. Ein Job für Malcolm Cacutalua.
Luthe fehlt VfL Bochum wohl weiter - Fabian läuft wieder
Personalien
Nach seiner Gehirnerschütterung am Freitag beim Spiel gegen den Karlsruher SC kehrte Patrick Fabian am Montag beim VfL Bochum ins leichte Lauftraining zurück. Bis zum Spiel am Samstag beim FSV Frankfurt dürfte der Innenverteidiger wieder im Vollbesitz seiner Kräfte sein.
VfL-Abwehrspieler Fabian ist auf gutem Weg der Besserung
Lichtblick
Auf einem guten Weg der Besserung ist Patrick Fabian. Nach seiner Gehirnerschütterung, die er sich am Freitagabend beim 1:1 gegen den KSC zugezogen hatte, soll er bereits am Dienstag wieder komplett mittrainieren beim VfL Bochum. Sein Vertreter Malcolm Cacutalua hat derweil alle beeindruckt.
Beim VfL Bochum ist gute Stimmung garantiert
Kommentar
Trotz des dritten Remis im dritten Heimspiel feierten die Fans des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum nach dem 1:1 gegen den Karlsruher SC ihre Mannschaft. Die Zeiten, in denen VfL-Fans als notorisch ungeduldig galten, sind schon länger vorbei. Ein Kommentar.
Umfrage
Der VfL kann wieder Offensive - Welcher Neuzugang macht im Angriff die beste Figur?

Der VfL kann wieder Offensive - Welcher Neuzugang macht im Angriff die beste Figur?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum bleibt ungeschlagen
Bildgalerie
VfL Bochum
Der VfL Bochum spielt 1:1
Bildgalerie
VfL Bochum
Bochum schlägt Stuttgart
Bildgalerie
Pokalsieg
VfL feiert 5:1 in Aue
Bildgalerie
VfL Bochum