Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Ausfall

Jan Simunek wird dem VfL Bochum in Frankfurt fehlen

16.09.2014 | 19:34 Uhr
Verletzt: VfL-Abwehrspieler Jan Simunek.Foto: imago

Bochum.  Jan Simunek, bisher einer der herausragenden Spieler beim VfL Bochum, wird dem Zweitligisten mindestens beim Spiel am Samstag fehlen. Beim FSV Frankfurt muss der unter starken Adduktoren-Problemen leidende Innenverteidiger ersetzt werden. Ein Job für Malcolm Cacutalua.

Die Reaktion der Bochumer Anhänger fällt eindeutig und einheitlich aus. Tenor: „Das tut weh.“ Der zweite prominente Ausfall nach Kapitän Andreas Luthe in dieser noch jungen Saison ist zweifellos schmerzhaft für den Zweitligisten. Jan Simunek wird beim Spiel am Samstag beim FSV Frankfurt fehlen. Comeback? Ungewiss.

Der Innenverteidiger, der mit Patrick Fabian ein starkes Innenverteidiger-Duo bildete bisher, litt schon länger unter leichteren Adduktoren-Problemen, setzte immer wieder mal eine Einheit aus. Nachdem er am Freitag, beim 1:1 gegen den Karlsruher SC, mit Dominik Peitz zusammengerasselt war und bereits am Rand behandelt werden musste, droht ihm nun eine längere Pause. Gestern jedenfalls humpelte er leicht, konnte nicht mittrainieren, und bereits jetzt legte sich Trainer Peter Neururer fest: „Er fällt auf jeden Fall aus in Frankfurt.“

TOBIAS WEIS
Weis steht vor seinem Debüt

Tobias Weis wird am Samstag wohl erstmals im Kader sein. Der Neuzugang, der sein VfL-Debüt am Freitag bei der U23 in Lotte feierte, sagte am Dienstag: „Ich bin fit.“ Und wenn er fit sei, sagte sinngemäß Trainer Peter Neururer, zähle er zum 18er-Kader. Noch nicht allerdings zur Startelf, da die bisher Unbesiegten noch das Vertrauen genießen. Und dem 29-jährigen Weis noch ein paar Körner für die volle Distanz fehlen könnten. Auch in Lotte wurde er ausgewechselt, als die Kräfte schwanden.

Immerhin: Sein Stamm-Kollege, Patrick Fabian, konnte nach seiner Gehirnerschütterung, die er sich ebenfalls nach einem (Luft-)Duell gegen den KSC zugezogen hatte, wieder mittrainieren. Fabian soll spielen, und Malcolm Cacutalua, der junge Neue aus Leverkusen, wird diesmal nicht ihn, sondern Simunek ersetzen. Schafft der 19-Jährige dies so überzeugend wie in seinen ersten 50 VfL--Minuten gegen den KSC, hat Bochum sicherlich ein paar Sorgen weniger. Ganz zu ersetzen ist der 27-jährige Simunek, der mit seiner Präsenz, Erfahrung, Zweikampfstärke und seinem Aufbauspiel beeindruckte in den ersten Partien, zwar nicht. Doch Cacutalua hat mit seiner unaufgeregten Art gleich ein Ausrufezeichen gesetzt. Den Platz im Kader wird der von ihm verdrängte Heiko Butscher einnehmen.

Torwart Andreas Luthe trainierte individuell

Dahinter und daneben wird sich nichts verändern. Andreas Luthe trainierte am Dienstag individuell, seine Lendenwirbel-Stauchung gilt als „noch nicht hundertprozentig“ auskuriert, so dass Michael Esser parieren und Felix Dornebusch erneut auf der Bank sitzen wird. „Bei Andi gehen wir kein Risiko ein, er muss total beschwerdefrei sein“, betonte Neururer und schob nach: „Wir haben im Tor ja keine Not.“ Soll heißen: Auf Esser ist Verlass. Mehr (noch) nicht.

Personalien
Luthe fehlt VfL Bochum wohl weiter - Fabian läuft wieder

Nach seiner Gehirnerschütterung am Freitag beim Spiel gegen den Karlsruher SC kehrte Patrick Fabian am Montag beim VfL Bochum ins leichte Lauftraining...

Überhaupt gebe es aus Leistungsgründen keinen Anlass, die Startelf ungezwungen großartig zu ändern. Einzig Michael Gregoritsch könnte für Marco Terrazzino zurückkehren. Zudem deutete Neururer an, wieder auf ein 4-4-2 zu setzen statt auf ein 4-3-3.

Die beiden nach dem KSC-Spiel viel kritisierten Außenverteidiger Stefano Celozzi und insbesondere Timo Perthel nahm Neururer am Dienstag demonstrativ in Schutz. Dass sie in der Rückwärtsbewegung schlecht aussahen vor allem in der ersten Halbzeit, „war mein Fehler. Sie haben viel zu hoch gespielt gegen diesen Gegner“. Damit fehlten sie auch noch als Anspielstation beim Aufbau, während im Mittelfeld die Räume eng wurden. Und Fehlpässe provozierten. Die Korrektur der Taktik in der Pause habe gewirkt. Neururer: „Timo hat 39 Sprints gemacht, das zeigt seine unglaubliche Bereitschaft.“

VfL Bochum bleibt ungeschlagen

 

Ralf Ritter

Kommentare
17.09.2014
20:46
Jan Simunek wird dem VfL Bochum in Frankfurt fehlen
von FreieMeinungBo | #6

Das tut weh. Der absolute Abwehrchef mit gutem Aufbauspiel, weil Tasaka alles ist, aber kein 10er.

Funktionen
Fotos und Videos
VfL Bochum holt nur einen Punkt
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL verliert gegen St. Pauli
Bildgalerie
VfL Bochum
article
9832588
Jan Simunek wird dem VfL Bochum in Frankfurt fehlen
Jan Simunek wird dem VfL Bochum in Frankfurt fehlen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/vfl/jan-simunek-wird-dem-vfl-bochum-in-frankfurt-fehlen-id9832588.html
2014-09-16 19:34
VfL,VfL Bochum,Bochum,Simunek,Jan Simunek
VfL