Das aktuelle Wetter NRW 26°C
2. Bundesliga

Ingolstadt besiegt Berlin - Cottbus holt Last-Minute-Punkt

14.09.2012 | 17:56 Uhr
Ingolstadt besiegt Berlin - Cottbus holt Last-Minute-Punkt
Schäffler schießt das Siegtor für Ingolstadt

Essen.  Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist am dritten Spieltag nicht über ein 0:0-Unentschieden gegen 1860 München hinaus gekommen. Ingolstadt trennte sich 2:1 von Union Berlin. Energie Cottbus erkämpfte sich dank einem Last-Minute-Tor ein 2:2 gegen den FSV Frankfurt.

Aufstiegsaspirant 1860 München hat seinen Bochum-Fluch erneut nicht besiegen können und den Sprung in die Aufstiegsränge der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Löwen kamen am Freitagabend beim VfL Bochum trotz eines Torchancen-Festivals beider Teams nicht über ein 0:0 hinaus und warten weiter auf den ersten Sieg bei den Westfalen.

Mit neun Punkten bleiben die in dieser Saison noch ungeschlagenen Münchner Vierter. Bochum (7 Zähler) verpasste es durch das Unentschieden, den Anschluss an die Aufstiegsränge herzustellen.

"Das war ein sehr, sehr gutes Spiel von uns, wir hatten hochkarätige Chancen, es fehlte einfach das Tor", sagte Bochums Torwart Andreas Luthe. Und Löwen-Stürmer Benjamin Lauth meinte: "Wir haben am Anfang zu viele Chancen zugelassen, später wurde es ein bisschen besser. Gut ist aber auch was anderes."

VfL Bochum konnte Feldüberlegenheit nicht nutzen

Einzelkritik
Bochums Jungen Rzatkowski und Goretzka glänzen

Beim 0:0 der Bochumer gegen 1860 München überzeugten vor allem die junge Wilden Leon Goretzka und Marc Rzatkowski. In der Einzelkritik verdienten sich beide die Note 2. Bochum spielte gut, am Ende fehlte jedoch das Tor.

Vor 13.098 Zuschauern in Bochum erwischte der VfL in einer munteren Partie den besseren Start, scheiterte aber trotz bester Chancen am eigenen Unvermögen, Löwen-Keeper Gabor Kiraly oder - wie Zlatko Dedic (7.) - an der Latte. Nach dem Bochumer Sturmlauf zu Beginn der Partie wachte 1860 auf und kam ebenfalls zu guten Möglichkeiten. Die beste Chance der Gäste vor der Pause vergab Necat Aygün, der völlig frei neben das Tor köpfte (44.)

Auch nach dem Seitenwechsel erspielten sich die beiden ehemaligen Bundesligisten einige gute Chancen. Ein Tor fiel aber nicht mehr.

Energie Cottbus dank spätem Ausgleichstreffer weiter ungeschlagen

Energie Cottbus und der FSV Frankfurt sind auch am 5. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen geblieben, haben aber damit den möglichen Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Im direkten Duell trennten sich die beiden bisherigen Überraschungsteams an der Lausitz 2:2 (0:1). Michael Görlitz (45.) hatte die Gäste aus Frankfurt kurz vor der Pause in Führung gebracht, Marc-Andre Kruska (53.) glich für Cottbus aus. In der 86. Spielminute köpfte FSV-Verteidiger Tim Heubach zum vermeintlichen Siegtreffer ein, doch in der Nachspielzeit sicherte Boubacar Sanogo Energie noch einen Punkt.

Union Berlin verliert auch gegen Ingolstadt

VfL Bochum
VfL-Trainer Bergmann zufrieden mit seiner Elf

Der VfL Bochum zeigte beim torlosen Unentschieden gegen den Aufstiegsaspiranten TSV 1860 München die beste Leistung im Kalenderjahr 2012. Doch richtig zufrieden waren die Beteiligen an der Castroper Straße mit dem Punktgewinn nicht. Die Stimmen zum Spiel.

Union Berlin wartet in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf den ersten Sieg. Beim FC Ingolstadt verlor die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus trotz einer engagierten Vorstellung 1:2 (1:1) und dümpelt nach fünf Spieltagen mit nur einem Punkt in der Abstiegszone. Ingolstadt setzte dagegen seinen Aufwärtstrend fort und kletterte durch den zweiten Sieg in Folge in die obere Tabellenhälfte. Der eingewechselte Manuel Schäffler (90.+1) sorgte mit einem Last-Minute-Tor für den ersten Heimsieg des FC Ingolstadt. Zubor hatte Andre Mijatovic (17.) den FCI mit einem Kopfball in Führung gebracht, Björn Jopek (40.) traf kurz vor der Pause für Union zum zwischenzeitlichen Ausgleich. (sid)


Kommentare
15.09.2012
10:38
Ingolstadt besiegt Berlin - Cottbus holt Last-Minute-Punkt
von JensS | #1

So so...." Fußball-Zweitligist VfL Bochum ist am dritten Spieltag nicht über ein 0:0-Unentschieden gegen 1860 München hinaus gekommen" ^^
3. Spieltag also ;-)

Aus dem Ressort
Das Konzept des VfL Bochum ist alternativlos
Kommentar
Der VfL Bochum geht mit einem verbesserten Kader in die kommende Zweitliga-Saison. Das Risiko: Die zweite Reihe ist relativ dünn besetzt, Verletzungspech könnte Bochums Plan durcheinanderwirbeln. Allerdings tut der VfL gut daran, dieses Risiko einzugehen in der starken zweiten Liga. Ein Kommentar.
Luthe bleibt VfL-Kapitän - Fabian neuer Stellvertreter
Kapitän
Andreas Luthe bleibt Kapitän des VfL Bochum. Bochums Keeper wurde am Sonntag von der Mannschaft im Amt bestätigt und geht damit in seine dritte Saison als VfL-Spielführer. Luthes Stellvertreter ist künftig Innenverteidiger Patrick Fabian. Jungwirth, Simunek und Esser neu im Spielerrat.
Viel darf nicht passieren beim VfL Bochum
Ausblick
Der Fokus lag in diesem Sommer ganz auf Qualität. Nach dem letzten Testspiel vor dem Zweitligastart ist man beim VfL Bochum mit den Leistungen der Mannschaft zufrieden, Trainer Peter Neururer fehlt indes besonders in der Defensive noch eine Alternative.
VfL Bochum verliert letztes Testspiel gegen Grozny - 1:2
Generalprobe
Der VfL Bochum hat sein letztes Testspiel vor dem Saisonstart verloren. Bei Wien gab es ein 1:2 gegen den russischen Erstligisten Terek Grozny. Die angeschlagenen Patrick Fabian und Stefano Celozzi spielten nicht mit. Das Tor für den VfL erzielte Michael Gregoritsch.
Bochums Bulut lehnte Angebot von Gaziantepspor ab
Bulut
Der türkische Erstligist Gaziantepspor wollte den 20-jährigen Onur Bulut vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum verpflichten. Laut "Reviersport" waren sich die Vereine schon einig - Bulut selbst lehnte aber ab. "Das ging mir alles zu schnell", sagte Bulut.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum schlägt KSC
Bildgalerie
Zweite Liga